Le site web TED est compatible avec les formulaires électroniques depuis le 2 novembre 2022. La fonction de recherche a changé: veuillez adapter vos requêtes en mode expert prédéfinies. Découvrez les changements dans les actualités du site et dans les pages d’aide mises à jour.

Marché de travaux - 136893-2022

16/03/2022    S53

Deutschland-Erfurt: Bauarbeiten für Universitätsgebäude

2022/S 053-136893

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Bauauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Thüringer Landesamt für Bau und Verkehr
Postanschrift: Europaplatz 3
Ort: Erfurt
NUTS-Code: DEG01 Erfurt, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 99091
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Weitere Auskünfte erteilen: TLBV, Referat 21 - Grundsatz, Recht und Vergabe Hochbau/Liegenschaften, Europaplatz 3, 99091 Erfurt; weitere Hinweise siehe Ziffer VI.3)
E-Mail: hochbau.vergabe@tlbv.thueringen.de
Fax: +49 361-574156570
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: http://www.thueringen.de/th9/tlbv/
Adresse des Beschafferprofils: http://www.evergabe-online.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

KKE 490.01 Dämm- und Brandschutzarbeiten an technischen Anlagen TO1

Referenznummer der Bekanntmachung: 1264/21-B-EO-51
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45214400 Bauarbeiten für Universitätsgebäude
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Friedrich-Schiller-Universität Jena,

Neubau Campus am Inselplatz Jena

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 435 475.61 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45321000 Wärmedämmarbeiten
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEG03 Jena, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Friedrich-Schiller-Universität Jena,

Inselplatz

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

KKE 490.01 Dämm- und Brandschutzarbeiten an technischen Anlagen TO1:

.

Technische Isolierung TO1:

- 27 m² Dämmung an Abwasserleitungen mit Rohrbegleitheizung im Außenbereich bis DN 160 mit Mineralwollematten

- 350 m Dämmung an Schmutz- und Regenwasserleitungen im Innenbereich bis DN 160

- 56 m Dämmung an Trinkwasserleitungen mit Blechummantelung bis DN 80

- 10 Stück Wärmedämmkappen an Armaturen bis DN 80

- 1.180 m Dämmung an Trinkwasserleitungen bis DN 50

- 125 m Bekleidung von Feuerlöschleitungen DN 80 feuerbeständig

- 274 m Schließen von Restspalten an Rohrdurchführungen bis Außendurchmesser 160 mm

- 250 m Dämmung an Heizungsleitungen mit Blechummantelung bis DN 150

- 130 m Dämmung an Heizungsleitungen mit Ummantelung aus harter Kunststofffolie bis DN 100

- 150 m Dämmung an Heizungsleitungen bis DN 100

- 92 Stück Wärmedämmkappen an Armaturen bis DN 150

- 165 m Dämmung an Rohrleitungen in Wechseltemperaturanlagen Heizen/Kühlen mit Blechummantelung bis DN 100

- 210 m Dämmung an Rohrleitungen in Wechseltemperaturanlagen Heizen/Kühlen mit Ummantelung aus harter Kunststofffolie bis DN 65

- 5.800 m Dämmung an Rohrleitungen in Wechseltemperaturanlagen Heizen/Kühlen bis DN 100

- 175 m Dämmung an Kälteleitungen mit Blechummantelung bis DN 150

- 70 m Dämmung an Kälteleitungen mit Ummantelung aus harter Kunststofffolie bis DN 32

- 1.720 m Dämmung an Kälteleitungen bis DN 80

- 80 Stück Kältedämmkappen an Armaturen bis DN 150

- 2.080 Stück Rohrdurchführungen R90 bis DN 150

- 630 m² Dämmung an Lüftungskanälen aus synthetischem Kautschuk

- 2.700 m² Dämmung an Lüftungskanälen mit Mineralwolle

- 2.700 m² Dämmung an Lüftungskanälen mit Mineralwolle

- 175 m Dämmung an Lüftungsrohrleitungen bis DN 200

- 80 m² Blechummantelung an Lüftungskanälen- und Formteilen

- 60 m² Brandschutzverkleidungen

- 1.500 m Dämmung an Kälteleitungen bis DN 200 mit synthetischem Kautschuk

- 330 Stück Kältedämmung aus synthetischem Kautschuk an Armaturen bis DN 200

- 80 Stück Rohrdurchführungen R90 an Kälteleitungen bis DN 200

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja
Projektnummer oder -referenz:

CCI 2018DE16RFMP001

II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2021/S 221-581312
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 1264/21-B-EO-51
Bezeichnung des Auftrags:

KKE 490.01 Dämm- und Brandschutzarbeiten an technischen Anlagen TO1

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
07/03/2022
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 4
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 4
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 4
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: Mock-Isoliertechnik GmbH
Postanschrift: Gothaer Landstraße 13
Ort: Bad Langensalza
NUTS-Code: DEG09 Unstrut-Hainich-Kreis
Postleitzahl: 99947
Land: Deutschland
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 435 475.61 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer beim Thüringer Landesverwaltungsamt
Postanschrift: Jorge-Semprún-Platz 4
Ort: Weimar
Postleitzahl: 99423
Land: Deutschland
Telefon: +49 361-57-3321254
Fax: +49 361-57-3321059
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Für den Fall der Nichtabhilfe einer Rüge kann innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang der entsprechenden Mitteilung beantragt werden, ein Nachprüfungsverfahren einzuleiten. Der Antrag ist zu richten an die Vergabekammer beim Thüringer Landesverwaltungsamt, Jorge-Semprún-Platz 4, 99423 Weimar.

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Offizielle Bezeichnung: Thüringer Landesamt für Bau und Verkehr
Postanschrift: Europaplatz 3
Ort: Erfurt
Postleitzahl: 99091
Land: Deutschland
E-Mail: hochbau.vergabe@tlbv.thueringen.de
Fax: +49 361-57-4156570
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
11/03/2022