Check out our COVID-19 dedicated page for tenders related to medical equipment needs.

Helfen Sie uns, die TED-Website zu verbessern, indem Sie an dieser kurzen Umfrage teilnehmen!

Dienstleistungen - 146414-2020

26/03/2020    S61    Dienstleistungen - Freiwillige ex ante-transparenzbekanntmachung - Auftragsvergabe ohne vorherige Bekanntmachung 

Deutschland-Köln: Allgemeine Personaldienstleistungen für die öffentliche Verwaltung

2020/S 061-146414

Freiwillige Ex-ante-Transparenzbekanntmachung

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM)
Postanschrift: Gustav–Heinemann–Ufer 130
Ort: Köln
NUTS-Code: DEA23
Postleitzahl: 50968
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Vergabestelle
E-Mail: vergabestelle@bgetem.de
Telefon: +49 221-3778-5912
Fax: +49 221-3778-25912

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.bgetem.de

I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Sozialwesen

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Qualifizierung zum Sifa-Lernbegleiter sowie die Implementierung dieser Ausbildung

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
75131100
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Lernbegleiter-Qualifizierung von Gastdozenten und Aufsichtspersonen in der weiterentwickelten Sifa-Ausbildung sowie Qualitätssicherung.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 233 000.00 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA28
Hauptort der Ausführung:

53902 Bad Münstereifel.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Lernbegleiter-Qualifizierung von Gastdozenten und Aufsichtspersonen in der weiterentwickelten Sifa-Ausbildung sowie Qualitätssicherung:

1. die Gastdozenten und Aufsichtspersonen, die in der weiterentwickelten Sifa-Ausbildung für uns tätig werden sollen, zu qualifizieren und

2. Qualität sichernde Maßnahmen für die Durchführung dieser Ausbildung bei uns zu etablieren.

Bereits in der Vergangenheit wurde die Sifa-Ausbildung als solche implementiert. Diese Leistung zählt zum Auftragswert, ist aber bereits nahezu abgeschlossen und wird deshalb nicht ausgeschrieben. Bei der aktuell zu vergebenen Leistung handelt es sich um eine Vertiefung uns Ausweitung der Qualifizierung für die an der Sifa-Ausbildung beteiligten Personen.

Die Maßnahme umfasst Qualifizierungsmaßnahmen vor Ort sowie Online. Neben der Ausbildung am Seminarstandort Bad Münstereifel ist eine Betreuung der Sifa in der betrieblichen Praktikumsphase geboten. Außerdem ist es unbedingt notwendig, dass der Dienstleistung Erfahrung in der Ausbildung von Sifa, der gesetzlichen Unfallversicherung sowie von den Strukturen der BG-lichen Präventionsarbeit hat

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Konzept / Gewichtung: 60
Preis - Gewichtung: 40
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Auftragsvergabe ohne vorherige Bekanntmachung eines Aufrufs zum Wettbewerb im Amtsblatt der Europäischen Union (für die unten aufgeführten Fälle)
  • Der Auftrag fällt nicht in den Anwendungsbereich der Richtlinie
Erläuterung:

Auch nach Rücksprache mit Vertretern anderer UVT sind bis dato keine anderen Dienstleister bekannt geworden, die die Anforderungen der geplanten Beauftragung erfüllen könnten. Systemkonzept ist in diesem Bereich nach wie vor der einzige Dienstleister, der sich in Bezug auf die Qualifizierung zum Sifa-Lernbegleiter und die Implementierung dieser Ausbildung bei den UVT am Markt anbietet.

Zwischenzeitlich haben mindestens fünf weitere Träger Kooperationen mit der Firma Systemkonzept. Eine Internet-Recherche hat ebenfalls keinerlei andere Anbieter zutage gefördert.

IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren

Abschnitt V: Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe

Bezeichnung des Auftrags:

Lernbegleiter–Qualifizierung von Gastdozenten und Aufsichtspersonen

V.2)Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
V.2.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
23/03/2020
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Offizielle Bezeichnung: systemkonzept – Gesellschaft für Systemforschung und Konzeptentwicklung mbH
Postanschrift: Grüner Weg 28
Ort: Köln
NUTS-Code: DEA23
Postleitzahl: 50825
Land: Deutschland
Der Auftragnehmer/Konzessionär wird ein KMU sein: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/des Loses/der Konzession: 233 000.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Bundes
Postanschrift: Villemomblerstraße 76
Ort: Bonn
Postleitzahl: 53123
Land: Deutschland
E-Mail: info@bundeskartellamt.de
Telefon: +49 2289499-0
Fax: +49 2289499-400

Internet-Adresse: http://bundeskartellamt.de

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: BG ETEM
Postanschrift: Gustav–Heinemann–Ufer 130
Ort: Köln
Postleitzahl: 50968
Land: Deutschland
E-Mail: vergabestelle@bgetem.de
Telefon: +49 221-3778-5919
Fax: +49 221-3778-25919

Internet-Adresse: http://bgetem.de

VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Gemäß §135 (3) GWB kann der Vertrag nach Ablauf einer Frist von mindestens zehn Kalendertagen, gerechnet ab dem Tag nach der Veröffentlichung dieser Bekanntmachung, abgeschlossen werden.

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Offizielle Bezeichnung: wie unter VI.4.1
Ort: Bonn
Land: Deutschland
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
23/03/2020