Le site web TED est adapté aux formulaires électroniques depuis aujourd’hui, 2 novembre 2022. La fonction de recherche a changé: veuillez adapter vos requêtes en mode expert prédéfinies. Découvrez les changements dans les actualités du site et dans les pages d’aide mises à jour

Services - 147964-2022

21/03/2022    S56

Allemagne-Berlin: Services de transport (à l'exclusion du transport des déchets)

2022/S 056-147964

Avis d'attribution de marché – secteurs spéciaux

Résultats de la procédure de marché

Services

Base juridique:
Directive 2014/25/UE

Section I: Entité adjudicatrice

I.1)Nom et adresses
Nom officiel: Berliner Verkehrsbetriebe, Bereich Einkauf/ Materialwirtschaft
Adresse postale: Holzmarktstraße 15-17
Ville: Berlin
Code NUTS: DE300 Berlin
Code postal: 10179
Pays: Allemagne
Courriel: Einkauf.SE2@bvg.de
Adresse(s) internet:
Adresse principale: https://vergabekooperation.berlin
Adresse du profil d’acheteur: https://www.bvg.de
I.6)Activité principale
Services de chemin de fer urbain, de tramway, de trolleybus ou d'autobus

Section II: Objet

II.1)Étendue du marché
II.1.1)Intitulé:

Losweise Erbringung von Fahrleistungen mit Kraftomnibussen im Linienverkehr

Numéro de référence: FEM2-0553-2021
II.1.2)Code CPV principal
60000000 Services de transport (à l'exclusion du transport des déchets)
II.1.3)Type de marché
Services
II.1.4)Description succincte:

Losweise Erbringung von Fahrleistungen mit Kraftomnibussen

im Linienverkehr

Für die losweise Erbringung der Fahrleistung sind - abhängig

vom jeweiligen Los folgende Fahrzeugtypen einzusetzen:

1. Midibus Niederflur

2. Kleinbus

2. Eindecker - 12 m Gesamtlänge

3. Gelenkbus - 18 m Gesamtlänge

Die Aufteilung erfolgt in 7 Lose. Darin enthalten sind die

Benennung der Linien, die Betriebsstunden, die

Kilomenteranzahl und die vorgeschriebenen Fahrzeugtyen.

Nähere Angaben entnehmen Sie bitte den Vergabeunterlagen.

II.1.6)Information sur les lots
Ce marché est divisé en lots: oui
II.2)Description
II.2.1)Intitulé:

Los 1 Kraftomnibus Midibus

Lot nº: 1
II.2.2)Code(s) CPV additionnel(s)
60130000 Services spécialisés de transport routier de passagers
II.2.3)Lieu d'exécution
Code NUTS: DE300 Berlin
Lieu principal d'exécution:

Die losweise Erbringung von Fahrleistung mit Kraftomnibussen im Linienverkehr erfolgt innerhalb des Leistungsgebietes der Berliner Verkehrsbetriebe in Berlin/Brandenburg

II.2.4)Description des prestations:

Die BVG schreibt als Sektorenauftraggeber für das Kalenderjahr 2022 - 2029 Fahrleistungen mit Omnibussen im Linienverkehr aus. Gegenstand der Ausschreibung ist die Erbringung von Fahrleistungen im Ersatzverkehr im öffentlichen Personennahverkehr mit Omnibussen des AG, die der Auftragnehmer eigenständig organisiert und durchführt. Eine Arbeitnehmerüberlassung ist nicht Gegenstand der Ausschreibung. Die Leistungserbringung für das bezuschlagte Los erfolgt planmäßig gemäß Leistungsverzeichnis. Die Lose sind in zwei Laufzeiten unterteilt: Mit Leistungsbeginn (Übergangslaufzeit) am 03.04.2022 muss der AN Fahrzeuge mit folgenden Mindestanforderungen einsetzen: Niederfluromnibusse der Klasse M3. Diese müssen den Anforderungen der StVZO, der BO-Kraft und der ECE-R 107 entsprechen, die Abgasnorm EURO5, EEV und mit Bedarfskneeling ausgerüstet sein. Es handelt sich für Los 1 vom 03.04.2022 bis 31.12.2022 um ca. 8.900 h für 9 Monate. Für die weitere Laufzeit ab dem 01.01.2023 bis zum 15.12.2029 sind folgende Stunden Fahrleistungen zu erbringen: durchschnittlich 12.000 h pro Jahr. Hierzu müssen die einzusetzenden Fahrzeuge alle Mindestanforderungen des Lastenheftes erfüllen (insb. Euro 6). Maximal kann der AG 111.000 h Fahrleistungen über die gesamte Vertragslaufzeit abrufen.

II.2.5)Critères d’attribution
Critère de qualité - Nom: Minderung der CO2 Emission / Pondération: 10,00
Critère de qualité - Nom: Konzept f.d. vorübergehenden Einsatz v.Omnibussen bis 31.12.22 / Pondération: 6,00
Critère de qualité - Nom: Konzept Personalbindung und - gewinnung / Pondération: 4,00
Prix - Pondération: 80,00
II.2.11)Information sur les options
Options: oui
Description des options:

Der AG ist berechtigt, die Leistung für das Los 1 um bis zu 12.000 Betriebsstunden pro Jahr zu erhöhen. Diese Erhöhung erfolgt fahrzeugneutral, die Anzahl der benötigten Omnibusse ändert sich nicht.

II.2.13)Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14)Informations complémentaires
II.2)Description
II.2.1)Intitulé:

Los 2 Kraftomnibus Kleinbus

Lot nº: 2
II.2.2)Code(s) CPV additionnel(s)
60130000 Services spécialisés de transport routier de passagers
II.2.3)Lieu d'exécution
Code NUTS: DE300 Berlin
Lieu principal d'exécution:

Die losweise Erbringung von Fahrleistung mit Kraftomnibussen im Linienverkehr erfolgt innerhalb des Leistungsgebietes der Berliner Verkehrsbetriebe in Berlin/Brandenburg

II.2.4)Description des prestations:

Die BVG schreibt als Sektorenauftraggeber für das Kalenderjahr 2022 - 2029 Fahrleistungen mit Omnibussen im Linienverkehr aus. Gegenstand der Ausschreibung ist die Erbringung von Fahrleistungen im Ersatzverkehr im öffentlichen Personennahverkehr mit Omnibussen des AG, die der Auftragnehmer eigenständig organisiert und durchführt. Eine Arbeitnehmerüberlassung ist nicht Gegenstand der Ausschreibung. Die Leistungserbringung für das bezuschlagte Los erfolgt planmäßig gemäß Leistungsverzeichnis. Die Lose sind in zwei Laufzeiten unterteilt: Mit Leistungsbeginn (Übergangslaufzeit) am 03.04.2022 muss der AN Fahrzeuge mit folgenden Mindestanforderungen einsetzen: Niederfluromnibusse der Klasse M3. Diese müssen den Anforderungen der StVZO, der BO-Kraft und der ECE-R 107 entsprechen, die Abgasnorm EURO5, EEV und mit Bedarfskneeling ausgerüstet sein. Es handelt sich für Los 2 vom 03.04.2022 bis 31.12.2022 um ca. 36.050 h für 9 Monate. Für die weitere Laufzeit ab dem 01.01.2023 bis zum 15.12.2029 sind folgende Stunden Fahrleistungen zu erbringen: durchschnittlich 47.200 h pro Jahr. Hierzu müssen die einzusetzenden Fahrzeuge alle Mindestanforderungen des Lastenheftes erfüllen (insb. Euro 6). Maximal kann der AG 440.440 h Fahrleistungen über die gesamte Vertragslaufzeit abrufen.

II.2.5)Critères d’attribution
Critère de qualité - Nom: Minderung der CO2 Emission / Pondération: 10,00
Critère de qualité - Nom: Konzept f.d. vorübergehenden Einsatz v.Omnibussen bis 31.12.22 / Pondération: 6,00
Critère de qualité - Nom: Konzept Personalbindung und - gewinnung / Pondération: 4,00
Prix - Pondération: 80,00
II.2.11)Information sur les options
Options: oui
Description des options:

Der AG ist berechtigt, die Leistung für das Los 2 um bis zu 42.000 Betriebsstunden pro Jahr zu erhöhen. Diese Erhöhung erfolgt fahrzeugneutral, die Anzahl der benötigten Omnibusse ändert sich nicht.

II.2.13)Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14)Informations complémentaires
II.2)Description
II.2.1)Intitulé:

Los 3 Kraftomnibus Eindecker Stadtgebiet Süd

Lot nº: 3
II.2.2)Code(s) CPV additionnel(s)
60130000 Services spécialisés de transport routier de passagers
II.2.3)Lieu d'exécution
Code NUTS: DE300 Berlin
Lieu principal d'exécution:

Die losweise Erbringung von Fahrleistung mit Kraftomnibussen im Linienverkehr erfolgt innerhalb des Leistungsgebietes der Berliner Verkehrsbetriebe in Berlin/Brandenburg

II.2.4)Description des prestations:

Die BVG schreibt als Sektorenauftraggeber für das Kalenderjahr 2022 - 2029 Fahrleistungen mit Omnibussen im Linienverkehr aus. Gegenstand der Ausschreibung ist die Erbringung von Fahrleistungen im Ersatzverkehr im öffentlichen Personennahverkehr mit Omnibussen des AG, die der Auftragnehmer eigenständig organisiert und durchführt. Eine Arbeitnehmerüberlassung ist nicht Gegenstand der Ausschreibung. Die Leistungserbringung für das bezuschlagte Los erfolgt planmäßig gemäß Leistungsverzeichnis. Die Lose sind in zwei Laufzeiten unterteilt: Mit Leistungsbeginn (Übergangslaufzeit) am 03.04.2022 muss der AN Fahrzeuge mit folgenden Mindestanforderungen einsetzen: Niederfluromnibusse der Klasse M3. Diese müssen den Anforderungen der StVZO, der BO-Kraft und der ECE-R 107 entsprechen, die Abgasnorm EURO5, EEV und mit Bedarfskneeling ausgerüstet sein. Es handelt sich für Los 3 vom 03.04.22 bis 31.12.2022 um ca. 65.900 h für 9 Monate. Für die weitere Laufzeit ab dem 01.01.2023 bis zum 15.12.2029 sind folgende Stunden Fahrleistungen zu erbringen: durchschnittlich 88.200 h pro Jahr. Hierzu müssen die einzusetzenden Fahrzeuge alle Mindestanforderungen des Lastenheftes erfüllen (insb. Euro 6). Maximal kann der AG 819.700 h Fahrleistungen über die gesamte Vertragslaufzeit abrufen.

II.2.5)Critères d’attribution
Critère de qualité - Nom: Minderung der CO2 Emission / Pondération: 10,00
Critère de qualité - Nom: Konzept f.d. vorübergehenden Einsatz v.Omnibussen bis 31.12.22 / Pondération: 6,00
Critère de qualité - Nom: Konzept Personalbindung und - gewinnung / Pondération: 4,00
Prix - Pondération: 80,00
II.2.11)Information sur les options
Options: non
II.2.13)Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14)Informations complémentaires
II.2)Description
II.2.1)Intitulé:

Los 4 Kraftomnibus Eindecker Stadtgebiet Nord

Lot nº: 4
II.2.2)Code(s) CPV additionnel(s)
60130000 Services spécialisés de transport routier de passagers
II.2.3)Lieu d'exécution
Code NUTS: DE300 Berlin
Lieu principal d'exécution:

Die losweise Erbringung von Fahrleistung mit Kraftomnibussen im Linienverkehr erfolgt innerhalb des Leistungsgebietes der Berliner Verkehrsbetriebe in Berlin/Brandenburg

II.2.4)Description des prestations:

Die BVG schreibt als Sektorenauftraggeber für das Kalenderjahr 2022 - 2029 Fahrleistungen mit Omnibussen im Linienverkehr aus. Gegenstand der Ausschreibung ist die Erbringung von Fahrleistungen im Ersatzverkehr im öffentlichen Personennahverkehr mit Omnibussen des AG, die der Auftragnehmer eigenständig organisiert und durchführt. Eine Arbeitnehmerüberlassung ist nicht Gegenstand der Ausschreibung. Die Leistungserbringung für das bezuschlagte Los erfolgt planmäßig gemäß Leistungsverzeichnis. Die Lose sind in zwei Laufzeiten unterteilt: Mit Leistungsbeginn (Übergangslaufzeit) am 03.04.2022 muss der AN Fahrzeuge mit folgenden Mindestanforderungen einsetzen: Niederfluromnibusse der Klasse M3. Diese müssen den Anforderungen der StVZO, der BO-Kraft und der ECE-R 107 entsprechen, die Abgasnorm EURO5, EEV und mit Bedarfskneeling ausgerüstet sein. Es handelt sich für Los 4 vom 03.04.2022 bis 31.12.2022 um ca. 64.450 h für 9 Monate. Für die weitere Laufzeit ab dem 01.01.2023 bis zum 15.12.2029 sind folgende Stunden Fahrleistungen zu erbringen: durchschnittlich 86.300 h pro Jahr. Hierzu müssen die einzusetzenden Fahrzeuge alle Mindestanforderungen des Lastenheftes erfüllen (insb. Euro 6). Maximal kann der AG 801.650 h Fahrleistungen über die gesamte Vertragslaufzeit abrufen.

II.2.5)Critères d’attribution
Critère de qualité - Nom: Minderung der CO2 Emission / Pondération: 10,00
Critère de qualité - Nom: Konzept f.d. vorübergehenden Einsatz v.Omnibussen bis 31.12.22 / Pondération: 6,00
Critère de qualité - Nom: Konzept Personalbindung und - gewinnung / Pondération: 4,00
Prix - Pondération: 80,00
II.2.11)Information sur les options
Options: non
II.2.13)Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14)Informations complémentaires
II.2)Description
II.2.1)Intitulé:

Los 5 Kraftomnibus Eindecker bzw. Gelenkkraftomnibus Stadtgebiet Nord

Lot nº: 5
II.2.2)Code(s) CPV additionnel(s)
60130000 Services spécialisés de transport routier de passagers
II.2.3)Lieu d'exécution
Code NUTS: DE300 Berlin
Lieu principal d'exécution:

Die losweise Erbringung von Fahrleistung mit Kraftomnibussen im Linienverkehr erfolgt innerhalb des Leistungsgebietes der Berliner Verkehrsbetriebe in Berlin/Brandenburg

II.2.4)Description des prestations:

Die BVG schreibt als Sektorenauftraggeber für das Kalenderjahr 2022 - 2029 Fahrleistungen mit Omnibussen im Linienverkehr aus. Gegenstand der Ausschreibung ist die Erbringung von Fahrleistungen im Ersatzverkehr im öffentlichen Personennahverkehr mit Omnibussen des AG, die der Auftragnehmer eigenständig organisiert und durchführt. Eine Arbeitnehmerüberlassung ist nicht Gegenstand der Ausschreibung. Die Leistungserbringung für das bezuschlagte Los erfolgt planmäßig gemäß Leistungsverzeichnis. Die Lose sind in zwei Laufzeiten unterteilt: Mit Leistungsbeginn (Übergangslaufzeit) am 03.04.2022 muss der AN Fahrzeuge mit folgenden Mindestanforderungen einsetzen: Niederfluromnibusse der Klasse M3. Diese müssen den Anforderungen der StVZO, der BO-Kraft und der ECE-R 107 entsprechen, die Abgasnorm EURO5, EEV und mit Bedarfskneeling ausgerüstet sein. Es handelt sich für Los 5 vom 03.04.2022 bis 31.12.2022 um ca. 89.930 h für 9 Monate. Für die weitere Laufzeit ab dem 01.01.2023 bis zum 15.12.2029 sind folgende Stunden Fahrleistungen zu erbringen: durchschnittlich 120.350 h pro Jahr. Hierzu müssen die einzusetzenden Fahrzeuge alle Mindestanforderungen des Lastenheftes erfüllen (insb. Euro 6). Maximal kann der AG 1.118.628 h Fahrleistungen über die gesamte Vertragslaufzeit abrufen.

II.2.5)Critères d’attribution
Critère de qualité - Nom: Minderung der CO2 Emission / Pondération: 10,00
Critère de qualité - Nom: Konzept f.d. vorübergehenden Einsatz v.Omnibussen bis 31.12.22 / Pondération: 6,00
Critère de qualité - Nom: Konzept Personalbindung und - gewinnung / Pondération: 4,00
Prix - Pondération: 80,00
II.2.11)Information sur les options
Options: non
II.2.13)Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14)Informations complémentaires
II.2)Description
II.2.1)Intitulé:

Los 6 Kraftomnibus Eindecker Stadtgebiet Süd-Ost

Lot nº: 6
II.2.2)Code(s) CPV additionnel(s)
60130000 Services spécialisés de transport routier de passagers
II.2.3)Lieu d'exécution
Code NUTS: DE300 Berlin
Lieu principal d'exécution:

Die losweise Erbringung von Fahrleistung mit Kraftomnibussen im Linienverkehr erfolgt innerhalb des Leistungsgebietes der Berliner Verkehrsbetriebe in Berlin/Brandenburg

II.2.4)Description des prestations:

Die BVG schreibt als Sektorenauftraggeber für das Kalenderjahr 2022 - 2029 Fahrleistungen mit Omnibussen im Linienverkehr aus. Gegenstand der Ausschreibung ist die Erbringung von Fahrleistungen im Ersatzverkehr im öffentlichen Personennahverkehr mit Omnibussen des AG, die der Auftragnehmer eigenständig organisiert und durchführt. Eine Arbeitnehmerüberlassung ist nicht Gegenstand der Ausschreibung. Die Leistungserbringung für das bezuschlagte Los erfolgt planmäßig gemäß Leistungsverzeichnis. Die Lose sind in zwei Laufzeiten unterteilt: Mit Leistungsbeginn (Übergangslaufzeit) am 03.04.2022 muss der AN Fahrzeuge mit folgenden Mindestanforderungen einsetzen: Niederfluromnibusse der Klasse M3. Diese müssen den Anforderungen der StVZO, der BO-Kraft und der ECE-R 107 entsprechen, die Abgasnorm EURO5, EEV und mit Bedarfskneeling ausgerüstet sein. Es handelt sich für Los 6 vom 03.04.2022 bis 31.12.2022 um ca. 27.092 h für 9 Monate. Für die weitere Laufzeit ab dem 01.01.2023 bis zum 15.12.2029 sind folgende Stunden Fahrleistungen zu erbringen: durchschnittlich 36.240 h pro Jahr. Hierzu müssen die einzusetzenden Fahrzeuge alle Mindestanforderungen des Lastenheftes erfüllen (insb. Euro 6). Maximal kann der AG 336.910 h Fahrleistungen über die gesamte Vertragslaufzeit abrufen.

II.2.5)Critères d’attribution
Critère de qualité - Nom: Minderung der CO2 Emission / Pondération: 10,00
Critère de qualité - Nom: Konzept f.d. vorübergehenden Einsatz v.Omnibussen bis 31.12.22 / Pondération: 6,00
Critère de qualité - Nom: Konzept Personalbindung und - gewinnung / Pondération: 4,00
Prix - Pondération: 80,00
II.2.11)Information sur les options
Options: non
II.2.13)Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14)Informations complémentaires
II.2)Description
II.2.1)Intitulé:

Los 7 Kraftomnibus Eindecker bzw. Gelenkbus Stadtgebiet Süd-West

Lot nº: 7
II.2.2)Code(s) CPV additionnel(s)
60130000 Services spécialisés de transport routier de passagers
II.2.3)Lieu d'exécution
Code NUTS: DE300 Berlin
Lieu principal d'exécution:

Die losweise Erbringung von Fahrleistung mit Kraftomnibussen im Linienverkehr erfolgt innerhalb des Leistungsgebietes der Berliner Verkehrsbetriebe in Berlin/Brandenburg

II.2.4)Description des prestations:

Die BVG schreibt als Sektorenauftraggeber für das Kalenderjahr 2022 - 2029 Fahrleistungen mit Omnibussen im Linienverkehr aus. Gegenstand der Ausschreibung ist die Erbringung von Fahrleistungen im Ersatzverkehr im öffentlichen Personennahverkehr mit Omnibussen des AG, die der Auftragnehmer eigenständig organisiert und durchführt. Eine Arbeitnehmerüberlassung ist nicht Gegenstand der Ausschreibung. Die Leistungserbringung für das bezuschlagte Los erfolgt planmäßig gemäß Leistungsverzeichnis. Die Lose sind in zwei Laufzeiten unterteilt: Mit Leistungsbeginn (Übergangslaufzeit) am 03.04.2022 muss der AN Fahrzeuge mit folgenden Mindestanforderungen einsetzen: Niederfluromnibusse der Klasse M3. Diese müssen den Anforderungen der StVZO, der BO-Kraft und der ECE-R 107 entsprechen, die Abgasnorm EURO5, EEV und mit Bedarfskneeling ausgerüstet sein. Es handelt sich für Los 7 vom 03.04.2022 bis 31.12.2022 um ca. 52.290 h für 9 Monate. Für die weitere Laufzeit ab dem 01.01.2023 bis zum 15.12.2029 sind folgende Stunden Fahrleistungen zu erbringen: durchschnittlich 70.000 h pro Jahr. Hierzu müssen die einzusetzenden Fahrzeuge alle Mindestanforderungen des Lastenheftes erfüllen (insb. Euro 6). Maximal kann der AG 650.400 h Fahrleistungen über die gesamte Vertragslaufzeit abrufen.

II.2.5)Critères d’attribution
Critère de qualité - Nom: Minderung der CO2 Emission / Pondération: 10,00
Critère de qualité - Nom: Konzept f.d. vorübergehenden Einsatz v.Omnibussen bis 31.12.22 / Pondération: 6,00
Critère de qualité - Nom: Konzept Personalbindung und - gewinnung / Pondération: 4,00
Prix - Pondération: 80,00
II.2.11)Information sur les options
Options: non
II.2.13)Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14)Informations complémentaires

Section IV: Procédure

IV.1)Description
IV.1.1)Type de procédure
Procédure négociée avec appel à la concurrence préalable
IV.1.3)Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
Le marché implique la mise en place d'un accord-cadre
IV.1.8)Information concernant l’accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: non
IV.2)Renseignements d'ordre administratif
IV.2.1)Publication antérieure relative à la présente procédure
Numéro de l'avis au JO série S: 2021/S 226-596101
IV.2.8)Informations sur l'abandon du système d'acquisition dynamique
IV.2.9)Informations sur l'abandon de la procédure d'appel à la concurrence sous la forme d'un avis périodique indicatif

Section V: Attribution du marché

Lot nº: 1
Intitulé:

Los 1 Kraftomnibus Midibus

Un marché/lot est attribué: non
V.1)Informations relatives à une non-attribution
Le marché/lot n'a pas été attribué
Aucune offre ou demande de participation n'a été reçue ou elles ont toutes été rejetées

Section V: Attribution du marché

Marché nº: 2.1
Lot nº: 2
Intitulé:

Los 2 Kraftomnibus Kleinbus

Un marché/lot est attribué: oui
V.2)Attribution du marché
V.2.1)Date de conclusion du marché:
28/02/2022
V.2.2)Informations sur les offres
Nombre d'offres reçues: 4
Nombre d'offres reçues de la part de PME: 4
Nombre d'offres reçues de la part de soumissionnaires d'autres États membres de l'UE: 0
Nombre d'offres reçues de la part de soumissionnaires d'États non membres de l'UE: 0
Nombre d'offres reçues par voie électronique: 4
Le marché a été attribué à un groupement d'opérateurs économiques: non
V.2.3)Nom et adresse du titulaire
Nom officiel: Servicegesellschaft für das Berliner Taxigewerbe GmbH
Adresse postale: Persiusstr. 7
Ville: Berlin
Code NUTS: DE300 Berlin
Code postal: 10245
Pays: Allemagne
Courriel: info@taxiinnung.org
Téléphone: +49 3023627201
Fax: +49 3023627203
Le titulaire est une PME: oui
V.2.4)Informations sur le montant du marché/du lot (hors TVA)
V.2.5)Information sur la sous-traitance
V.2.6)Prix payé pour les achats d'opportunité

Section V: Attribution du marché

Marché nº: 3.1
Lot nº: 3
Intitulé:

Los 3 Kraftomnibus Eindecker Stadtgebiet Süd

Un marché/lot est attribué: oui
V.2)Attribution du marché
V.2.1)Date de conclusion du marché:
28/02/2022
V.2.2)Informations sur les offres
Nombre d'offres reçues: 5
Nombre d'offres reçues de la part de PME: 5
Nombre d'offres reçues de la part de soumissionnaires d'autres États membres de l'UE: 0
Nombre d'offres reçues de la part de soumissionnaires d'États non membres de l'UE: 0
Nombre d'offres reçues par voie électronique: 5
Le marché a été attribué à un groupement d'opérateurs économiques: non
V.2.3)Nom et adresse du titulaire
Nom officiel: Schröder Reisen
Adresse postale: Dieselstraße 1
Ville: Langenau
Code NUTS: DE1 Baden-Württemberg
Code postal: 89129
Pays: Allemagne
Courriel: dominic.schroeder@omnibus-schroeder.de
Téléphone: +49 17642220000
Le titulaire est une PME: oui
V.2.4)Informations sur le montant du marché/du lot (hors TVA)
V.2.5)Information sur la sous-traitance
V.2.6)Prix payé pour les achats d'opportunité

Section V: Attribution du marché

Marché nº: 4.1
Lot nº: 4
Intitulé:

Los 4 Kraftomnibus Eindecker Stadtgebiet Nord

Un marché/lot est attribué: oui
V.2)Attribution du marché
V.2.1)Date de conclusion du marché:
28/02/2022
V.2.2)Informations sur les offres
Nombre d'offres reçues: 6
Nombre d'offres reçues de la part de PME: 6
Nombre d'offres reçues de la part de soumissionnaires d'autres États membres de l'UE: 0
Nombre d'offres reçues de la part de soumissionnaires d'États non membres de l'UE: 0
Nombre d'offres reçues par voie électronique: 6
Le marché a été attribué à un groupement d'opérateurs économiques: non
V.2.3)Nom et adresse du titulaire
Nom officiel: Schröder Reisen
Adresse postale: Dieselstraße 1
Ville: Langenau
Code NUTS: DE1 Baden-Württemberg
Code postal: 89129
Pays: Allemagne
Courriel: dominic.schroeder@omnibus-schroeder.de
Téléphone: +49 17642220000
Le titulaire est une PME: oui
V.2.4)Informations sur le montant du marché/du lot (hors TVA)
V.2.5)Information sur la sous-traitance
V.2.6)Prix payé pour les achats d'opportunité

Section V: Attribution du marché

Marché nº: 5.1
Lot nº: 5
Intitulé:

Los 5 Kraftomnibus Eindecker bzw. Gelenkkraftomnibus Stadtgebiet Nord

Un marché/lot est attribué: oui
V.2)Attribution du marché
V.2.1)Date de conclusion du marché:
28/02/2022
V.2.2)Informations sur les offres
Nombre d'offres reçues: 6
Nombre d'offres reçues de la part de PME: 6
Nombre d'offres reçues de la part de soumissionnaires d'autres États membres de l'UE: 0
Nombre d'offres reçues de la part de soumissionnaires d'États non membres de l'UE: 0
Nombre d'offres reçues par voie électronique: 6
Le marché a été attribué à un groupement d'opérateurs économiques: non
V.2.3)Nom et adresse du titulaire
Nom officiel: Schröder Reisen
Adresse postale: Dieselstraße 1
Ville: Langenau
Code NUTS: DE1 Baden-Württemberg
Code postal: 89129
Pays: Allemagne
Courriel: dominic.schroeder@omnibus-schroeder.de
Téléphone: +49 17642220000
Le titulaire est une PME: oui
V.2.4)Informations sur le montant du marché/du lot (hors TVA)
V.2.5)Information sur la sous-traitance
V.2.6)Prix payé pour les achats d'opportunité

Section V: Attribution du marché

Marché nº: 6.1
Lot nº: 6
Intitulé:

Los 6 Kraftomnibus Eindecker Stadtgebiet Süd-Ost

Un marché/lot est attribué: oui
V.2)Attribution du marché
V.2.1)Date de conclusion du marché:
28/02/2022
V.2.2)Informations sur les offres
Nombre d'offres reçues: 6
Nombre d'offres reçues de la part de PME: 6
Nombre d'offres reçues de la part de soumissionnaires d'autres États membres de l'UE: 0
Nombre d'offres reçues de la part de soumissionnaires d'États non membres de l'UE: 0
Nombre d'offres reçues par voie électronique: 6
Le marché a été attribué à un groupement d'opérateurs économiques: non
V.2.3)Nom et adresse du titulaire
Nom officiel: DB Regio Bus Ost GmbH
Adresse postale: Babelsberger Straße 16
Ville: Potsdam
Code NUTS: DE404 Potsdam, Kreisfreie Stadt
Code postal: 14473
Pays: Allemagne
Courriel: verkehrsplanung-bus-ost@deutschebahn.com
Téléphone: +49 3086096102
Fax: +49 3086096111
Le titulaire est une PME: oui
V.2.4)Informations sur le montant du marché/du lot (hors TVA)
V.2.5)Information sur la sous-traitance
V.2.6)Prix payé pour les achats d'opportunité

Section V: Attribution du marché

Marché nº: 7.1
Lot nº: 7
Intitulé:

Los 7 Kraftomnibus Eindecker bzw. Gelenkbus Stadtgebiet Süd-West

Un marché/lot est attribué: oui
V.2)Attribution du marché
V.2.1)Date de conclusion du marché:
28/02/2022
V.2.2)Informations sur les offres
Nombre d'offres reçues: 6
Nombre d'offres reçues de la part de PME: 6
Nombre d'offres reçues de la part de soumissionnaires d'autres États membres de l'UE: 0
Nombre d'offres reçues de la part de soumissionnaires d'États non membres de l'UE: 0
Nombre d'offres reçues par voie électronique: 6
Le marché a été attribué à un groupement d'opérateurs économiques: non
V.2.3)Nom et adresse du titulaire
Nom officiel: Bus Verkehr Berlin KG
Adresse postale: Grenzallee 15
Ville: Berlin
Code NUTS: DE300 Berlin
Code postal: 12057
Pays: Allemagne
Courriel: a.kastner@bvb.net
Téléphone: +49 3068389146
Fax: +49 3068389150
Le titulaire est une PME: oui
V.2.4)Informations sur le montant du marché/du lot (hors TVA)
V.2.5)Information sur la sous-traitance
V.2.6)Prix payé pour les achats d'opportunité

Section VI: Renseignements complémentaires

VI.3)Informations complémentaires:
VI.4)Procédures de recours
VI.4.1)Instance chargée des procédures de recours
Nom officiel: Vergabekammer des Landes Berlin
Adresse postale: Martin- Luther- Str. 105
Ville: Berlin
Code postal: 10825
Pays: Allemagne
Téléphone: +49 30-9013-8316
Fax: +49 30-9013-7613
VI.4.3)Introduction de recours
Précisions concernant les délais d'introduction de recours:

§ 160 GWB

(1) Die Vergabekammer leitet ein Nachprüfungsverfahren nur auf Antrag ein.

(2) Antragsbefugt ist jedes Unternehmen, das ein Interesse an dem öffentlichen Auftrag oder der Konzession hat und eine Verletzung in seinen Rechten nach § 97 Absatz 6 durch Nichtbeachtung von Vergabevorschriften geltend macht. Dabei ist darzulegen, dass dem Unternehmen durch die behauptete Verletzung der Vergabevorschriften ein Schaden entstanden ist oder zu entstehen droht.

(3) Der Antrag ist unzulässig, soweit

1. der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von zehn Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 bleibt unberührt,

2. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

3. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

4. mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

Satz 1 gilt nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit des Vertrags nach § 135 Absatz 1 Nummer 2. § 134 Absatz 1 Satz 2 bleibt unberührt.

VI.5)Date d’envoi du présent avis:
16/03/2022