Dienstleistungen - 150118-2018

07/04/2018    S68

Belgien-Brüssel: Studie über die Möglichkeiten zur Weiterentwicklung der TAF TSI (telematics application for freight services) zur Nutzung von Synergien mit e-optimierter multimodaler Logistik

2018/S 068-150118

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Europäische Kommission, Directorate-General for Mobility and Transport
Postanschrift: DM28 — 4/54
Ort: Brussels
NUTS-Code: BE100 Arr. de Bruxelles-Capitale / Arr. van Brussel-Hoofdstad
Postleitzahl: 1049
Land: Belgien
Kontaktstelle(n): Carlo De Grandis
E-Mail: carlo.de.grandis@ec.europa.eu
Telefon: +32 22954201
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://etendering.ted.europa.eu/cft/cft-display.html?cftId=3389
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://etendering.ted.europa.eu/cft/cft-display.html?cftId=3389
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: http://ted.europa.eu/TED/main/HomePage.do
Im Rahmen der elektronischen Kommunikation ist die Verwendung von Instrumenten und Vorrichtungen erforderlich, die nicht allgemein verfügbar sind. Ein uneingeschränkter und vollständiger direkter Zugang zu diesen Instrumenten und Vorrichtungen ist gebührenfrei möglich unter: http://ted.europa.eu/TED/main/HomePage.do
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Europäische Institution/Agentur oder internationale Organisation
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Verkehr

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Studie über die Möglichkeiten zur Weiterentwicklung der TAF TSI (telematics application for freight services) zur Nutzung von Synergien mit e-optimierter multimodaler Logistik

Referenznummer der Bekanntmachung: MOVE/C4/2018-224
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
60200000 Schienentransport/-beförderung
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Ein spezifischer technischer Standard für die Interoperabilität („TSI“) der Eisenbahn betrifft die „Telematikanwendung für Güterverkehrsdienste" („TAF“).

Das System hat bisher eine Vereinheitlichung und Verbesserung des Austauschs zwischen verschiedenen Eisenbahninfrastrukturbetreibern und Eisenbahnunternehmen erreicht, wobei die Terminals und damit die intermodale/multimodale Dimension kaum beteiligt waren.

Im breiten Rahmen der e-optimierten multimodalen Logistik und der Digitalisierung des Verkehrs werden derzeit mehrere Initiativen von der Kommission vorgeschlagen und/oder im Forum „Digitales Verkehrs- und Logistikwesen“ erörtert. Diese Elemente, die die multimodale Integration erleichtern, stellen eine große Chance für die Eisenbahn dar (ein Modell, bei dem es sich nicht um ein Tür-zu-Tür-Modell handelt, das einen reibungslosen multimodalen Austausch benötigt); Verzögerungen bei der Digitalisierung der Bahn/der Entwicklung von reinen Eisenbahnumgebungen/-instrumenten könnten diese Möglichkeit jedoch gefährden und die Eisenbahnen von der gebotenen Integration abkoppeln und somit die Perspektiven für den Güterverkehr einschränken.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 150 000.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: 00 Not specified
Hauptort der Ausführung:

Die Dienstleistungen sind in den Geschäftsräumen des Auftragnehmers durchzuführen.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Ein spezifischer technischer Standard für die Interoperabilität („TSI“) der Eisenbahn betrifft die „Telematikanwendung für Güterverkehrsdienste" („TAF“).

Das System hat bisher eine Vereinheitlichung und Verbesserung des Austauschs zwischen verschiedenen Eisenbahninfrastrukturbetreibern und Eisenbahnunternehmen erreicht, wobei die Terminals und damit die intermodale/multimodale Dimension kaum beteiligt waren.

Im breiten Rahmen der e-optimierten multimodalen Logistik und der Digitalisierung des Verkehrs werden derzeit mehrere Initiativen von der Kommission vorgeschlagen und/oder im Forum „Digitales Verkehrs- und Logistikwesen“ erörtert. Diese Elemente, die die multimodale Integration erleichtern, stellen eine große Chance für die Eisenbahn dar (ein Modell, bei dem es sich nicht um ein Tür-zu-Tür-Modell handelt, das einen reibungslosen multimodalen Austausch benötigt); Verzögerungen bei der Digitalisierung der Bahn/der Entwicklung von reinen Eisenbahnumgebungen/-instrumenten könnten diese Möglichkeit jedoch gefährden und die Eisenbahnen von der gebotenen Integration abkoppeln und somit die Perspektiven für den Güterverkehr einschränken.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Kostenkriterium - Name: Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium und alle Kriterien sind ausschließlich in den Beschaffungsunterlagen angegeben / Gewichtung: 30
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 150 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 12
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Siehe Ausschreibungsunterlagen.

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Siehe Ausschreibungsunterlagen.

III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 17/05/2018
Ortszeit: 16:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Bulgarisch, Tschechisch, Dänisch, Deutsch, Griechisch, Englisch, Spanisch, Estnisch, Finnisch, Französisch, Irisch, Kroatisch, Ungarisch, Italienisch, Litauisch, Lettisch, Maltesisch, Niederländisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Slowakisch, Slowenisch, Schwedisch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Laufzeit in Monaten: 6 (ab dem Schlusstermin für den Eingang der Angebote)
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 18/05/2018
Ortszeit: 10:00
Ort:

Europäische Kommission, Directorate-General for Mobility and Transport, Rue de Mot 28, 1040 Brussels, Belgien (Büro 4/95).

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Die elektronische Rechnungsstellung wird akzeptiert
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Gericht
Postanschrift: Rue du Fort Niedergrünewald
Ort: Luxembourg
Postleitzahl: L-2925
Land: Luxemburg
E-Mail: GeneralCourt.Registry@curia.europa.eu
Telefon: +352 43031
Fax: +352 43032100
Internet-Adresse: http://curia.europa.eu
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
02/04/2018