Marché de travaux - 158579-2020

03/04/2020    S67

Allemagne-Altenholz: Travaux d'installations électriques

2020/S 067-158579

Avis d’attribution de marché

Résultats de la procédure de marché

Travaux

Base juridique:
Directive 2014/24/UE

Section I: Pouvoir adjudicateur

I.1)Nom et adresses
Nom officiel: Dataport AöR
Adresse postale: Altenholzer Str. 10-14
Ville: Altenholz
Code NUTS: DEF0B Rendsburg-Eckernförde
Code postal: 24161
Pays: Allemagne
Point(s) de contact: Gebäudemanagement Schleswig-Holstein AöR, Submissionsstelle Bau, Lübeck
Courriel: vergaben-vob-sh@gmsh.de

Adresse(s) internet:

Adresse principale: www.dataport.de

Adresse du profil d’acheteur: www.gmsh.de

I.2)Informations sur la passation conjointe de marchés
I.4)Type de pouvoir adjudicateur
Organisme de droit public
I.5)Activité principale
Autre activité: IT-Dienstleister für die öffentliche Verwaltung

Section II: Objet

II.1)Étendue du marché
II.1.1)Intitulé:

Elektroinstallation, 31900344OV

II.1.2)Code CPV principal
45311200 Travaux d'installations électriques
II.1.3)Type de marché
Travaux
II.1.4)Description succincte:

„USV-System 400 V /400 kW/Überbrückungszeit 10 Minuten inkl. Batterien

Zähleranschlusssäule inkl. Wandlermessung

— 1 Stück Niederspannungshauptverteilung;

— 6 Stück Unterverteilungen;

— ca. 28.000 m Kabel Starkstrom;

— ca. 850 m Kabeltrassen inkl. Formstücken;

— ca. 140 Stromschienensystem 400 V/400 A inkl. Einspeise- und Abgangskästen;

— ca. 750 m Leuchtentragschienen inkl. Einspeise- und Abhängezubehör;

— ca. 525 Stück Leuchten;

— ca. 26 Stück Einzelbatterierettungszeichenleuchten mit zentraler Überwachung“

II.1.6)Information sur les lots
Ce marché est divisé en lots: non
II.1.7)Valeur totale du marché (hors TVA)
Valeur hors TVA: 817 976.24 EUR
II.2)Description
II.2.1)Intitulé:
II.2.2)Code(s) CPV additionnel(s)
45311200 Travaux d'installations électriques
II.2.3)Lieu d'exécution
Code NUTS: DEF0B Rendsburg-Eckernförde
Lieu principal d'exécution:

Altenholz

II.2.4)Description des prestations:

„USV-System 400 V/400 kW/Überbrückungszeit 10 Minuten inkl. Batterien

Zähleranschlusssäule inkl. Wandlermessung

— 1 Stück Niederspannungshauptverteilung;

— 6 Stück Unterverteilungen;

— ca. 28 000 m Kabel Starkstrom;

— ca. 850 m Kabeltrassen inkl. Formstücken;

— ca. 140 Stromschienensystem 400 V/400 A inkl. Einspeise- und Abgangskästen;

— ca. 750 m Leuchtentragschienen inkl. Einspeise- und Abhängezubehör;

— ca. 525 Stück Leuchten;

— Ca. 26 Stück Einzelbatterierettungszeichenleuchten mit zentraler Überwachung“

II.2.5)Critères d’attribution
Prix
II.2.11)Information sur les options
Options: non
II.2.13)Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14)Informations complémentaires

Section IV: Procédure

IV.1)Description
IV.1.1)Type de procédure
Procédure ouverte
IV.1.3)Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
IV.1.6)Enchère électronique
IV.1.8)Information concernant l’accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: oui
IV.2)Renseignements d'ordre administratif
IV.2.1)Publication antérieure relative à la présente procédure
Numéro de l'avis au JO série S: 2019/S 209-509189
IV.2.8)Informations sur l'abandon du système d'acquisition dynamique
IV.2.9)Informations sur l'abandon de la procédure d'appel à la concurrence sous la forme d'un avis de préinformation

Section V: Attribution du marché

Intitulé:

Elektroinstallation

Un marché/lot est attribué: oui
V.2)Attribution du marché
V.2.1)Date de conclusion du marché:
06/02/2020
V.2.2)Informations sur les offres
Nombre d'offres reçues: 7
Nombre d'offres reçues par voie électronique: 7
Le marché a été attribué à un groupement d'opérateurs économiques: non
V.2.3)Nom et adresse du titulaire
Nom officiel: Heinrich Eimecke GmbH
Adresse postale: Lornsenstraße 39a
Ville: Kiel
Code NUTS: DEF02 Kiel, Kreisfreie Stadt
Code postal: 24105
Pays: Allemagne
Courriel: info@eimecke-elektro.de
Téléphone: +49 43156050
Fax: +49 431560535

Adresse internet: www.eimecke-elektro.de

Le titulaire est une PME: oui
V.2.4)Informations sur le montant du marché/du lot (hors TVA)
Estimation initiale du montant total du marché/du lot: 806 995.05 EUR
Valeur totale du marché/du lot: 817 976.24 EUR
V.2.5)Information sur la sous-traitance

Section VI: Renseignements complémentaires

VI.3)Informations complémentaires:

Die elektronische Angebotsabgabe per E-Mail ist nicht zugelassen.

VI.4)Procédures de recours
VI.4.1)Instance chargée des procédures de recours
Nom officiel: Vergabekammer Schleswig-Holstein im Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus
Adresse postale: Düsternbrooker Weg 94
Ville: Kiel
Code postal: 24105
Pays: Allemagne
Courriel: vergabekammer@wimi.landsh.de
Téléphone: +49 4319884640
Fax: +49 4319884702
VI.4.2)Organe chargé des procédures de médiation
VI.4.3)Introduction de recours
Précisions concernant les délais d'introduction de recours:

Das Vergabeverfahren unterliegt den Vorschriften über das Nachprüfungsverfahren vor den Vergabekammern (§ 155 ff. GWB). Gemäß § 160 Abs. 3 S. 1 GWB ist ein Nachprüfungsantrag unzulässig, soweit:

1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 GWB bleibt unberührt,

2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind. Ein wirksam erteilter Zuschlag kann nicht aufgehoben werden (§ 168 Abs. 2 Satz 1 GWB). Ist der Zuschlag bereits erteilt, kann die Unwirksamkeit eines Vertrages nach § 135 Abs. 2 GWB nur festgestellt werden, wenn sie im Nachprüfungsverfahren innerhalb von 30 Kalendertagen nach der Information der betroffenen Bieter und Bewerber durch den Auftraggeber über den Abschluss des Vertrags, jedoch nicht später als 6 Monate nach Vertragsschluss geltend gemacht worden ist. Hat der Auftraggeber die Auftragsvergabe im Amtsblatt der EU bekannt gemacht, endet die Frist zur Geltendmachung der Unwirksamkeit 30 Kalendertage nach Veröffentlichung der Auftragsvergabe im Amtsblatt der EU.

VI.4.4)Service auprès duquel des renseignements peuvent être obtenus sur l'introduction de recours
Nom officiel: Siehe I.1) Öffentliche Auftraggeber
Ville: Altenholz
Pays: Allemagne
VI.5)Date d’envoi du présent avis:
01/04/2020