Dienstleistungen - 180385-2020

17/04/2020    S76

Deutschland-Kassel: Öffentlicher Verkehr (Straße)

2020/S 076-180385

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Verkehrsverbund und Fördergesellschaft Nordhessen mbH (NVV)
Postanschrift: Rainer-Dierichs-Platz 1
Ort: Kassel
NUTS-Code: DE734 Kassel, Landkreis
Postleitzahl: 34117
Land: Deutschland
E-Mail: info@nvv.de

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.nvv.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Aufgabenträgerorganisation
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: ÖPNV

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Linienbündel „302: Werra-Landeck-Dreienberg“

Referenznummer der Bekanntmachung: 4303
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
60112000 Öffentlicher Verkehr (Straße)
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Öffentliche Nahverkehrsleistungen im Bereich des Landkreises Hersfeld-Rotenburg und des Wartburgkreises auf den Linien 330, 331, 335, 339, 340, 341, 345 und 349.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 1.00 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
60140000 Bedarfspersonenbeförderung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE733 Hersfeld-Rotenburg
Hauptort der Ausführung:

Landkreis Hersfeld-Rotenburg

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

— Linie 330 (Bad Hersfeld –) Friedewald – Heringen – Wildeck-Obersuhl,

— Linie 331 Heringen – Wildeck-Obersuhl,

— Linie 335 Heringen – Philippsthal,

— Linie 339 AST Bad Hersfeld – Friedewald,

— Linie 340 Bad Hersfeld – Schenklengsfeld – Hohenroda (– Philippsthal),

— Linie 341 Hohenroda – Friedewald – Schenklengsfeld,

— Linie 345 Bad Hersfeld – Schenklengsfeld,

— Linie 349 AST Bad Hersfeld – Schenklengsfeld.

Die regionale Buslinie 330 verbindet das Mittelzentrum Heringen (Werra) mit der Gemeinde Friedewald und dem Bahnhof Wildeck-Obersuhl, wo jeweils Anschlüsse an weiterführende Linien bestehen. Mit der Buslinie 335 wird insbesondere die Marktgemeinde Philippsthal mit Heringen verbunden. Die Buslinie 340 stellt Verbindungen aus den Gemeinden Hohenroda und Schenklengsfeld in die Kreisstadt Bad Hersfeld her. Die Linien 331, 341 und 345 stellen nahezu ausschließlich im schulbezogenen Verkehr örtliche Verbindungen zu mehreren Schulstandorten her. Ergänzend zu den Buslinien bieten die AST-Linien 339 und 349 Fahrten zwischen der Kreisstadt Bad Hersfeld und den Gemeinden Friedewald und Schenklengsfeld sowie einzelnen weiteren Ortsteilen an.

Die Leistungen können ab Betriebsstart fahrplanmäßig mit 14 Fahrzeugen (6 Standard-Solobusse Kat. A Low-Entry, 5 Standard-Solobusse Kat. B, 2 Gelenkbusse Kat. B, 1 Midibus Kat. A) und in einem durchschnittlichen Kalenderjahr mit gerundeten 827 364 Nkm (Nutzwagenkilometern) sowie gerundeten 21 678 Fahrplanstunden p. a. erbracht werden.

Die Leistungen im AST-Verkehr können ab Betriebsstart mit 2 Fahrzeugen (PKW/Van) und geschätzten 37 690 Besetztkilometern p. a. erbracht werden.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2020/S 013-026224
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 4303
Bezeichnung des Auftrags:

Linienbündel „302: Werra-Landeck-Dreienberg“

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
06/04/2020
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 99
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: RhönEnergie Bus GmbH
Postanschrift: Löherstraße 52
Ort: Fulda
NUTS-Code: DE732 Fulda
Postleitzahl: 36037
Land: Deutschland
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Es können Unteraufträge vergeben werden

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bei den unter den Ziffern II.1.7), V.2.2) und V.2.4) genannten Werten handelt es sich nicht um den tatsächlichen Auftragswert bzw. die tatsächliche Angabe der Anzahl abgegebener Angebote. Diese Werte werden nicht offengelegt, weil dies den geschäftlichen Interessen des obsiegenden Bieters schaden und den Wettbewerb beeinträchtigen würde (vgl. § 39 Abs. 6 Nr. 3+4 VgV).

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt
Postanschrift: Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2
Ort: Darmstadt
Postleitzahl: 64283
Land: Deutschland
Fax: +49 6151125816 / +49 6151126834
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
15/04/2020