Bauleistung - 182309-2019

18/04/2019    S77    - - Bauleistung - Vorabinformation ohne Aufruf zum Wettbewerb - Entfällt 

Deutschland-München: Bauarbeiten

2019/S 077-182309

Vorinformation

Diese Bekanntmachung dient der Verkürzung der Frist für den Eingang der Angebote

Bauauftrag

Legal Basis:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Landeshauptstadt München vertreten durch das Kommunalreferat, Markthallen München
Schäftlarnstr. 10
München
81371
Deutschland
Kontaktstelle(n): Markthallen München
Telefon: +49 89/233385-00
E-Mail: projektorganisation-lmm@muenchen.de
NUTS-Code: DE212

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.muenchnerwochenmaerkte.de/

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.subreport.de/
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt folgende Kontaktstelle:
pm5 Projektmanagement GmbH
Josephspitalstr. 9
München
80331
Deutschland
Kontaktstelle(n): pm5 Projektmanagement GmbH
Telefon: +49 89/2429375-10
E-Mail: ps-elisabethmarkt@pm-5.de
NUTS-Code: DE212

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.pm-5.de

Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://www.subreport.de/
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Lebensmittelmärkte

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Restrukturierung Markt am Elisabethplatz – Interimsmarkt

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45000000
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Das Kommunalreferat und die Markthallen München beabsichtigen im Zuge des Projektes „Restrukturierung Markt am Elisabethplatz" in der Arcisstr./Elisabethplatz einen Interimsmarkt mit 15 Verkaufsmodulen und 21 kleinere Modulen für Lagernutzung, Sanitäreinrichtungen und Technik zu errichten.

Geplant sind einzelne vorgefertigte und größtenteils vorausgestattete Holzmodule (Verkaufsstände) von ca. 16-30 qm Nutzfläche, je nach Sortiment. Folgende Sortimentsgruppen werden auf dem Interimsmarkt vertreten sein: Imbiss, Metzger, Fisch, Käse, Obst + Gemüse, Non-Food (Blumen, Tierbedarf). Die Verkaufsstände sollen nach Fertigstellung des Dauermarktes auch für Interimsmaßnahmen anderer Münchener Lebensmittelmärkte zur Verfügung stehen.

Die Fertigstellung des Interimsmarktes am Elisabethplatz ist für Mitte Februar 2020 geplant.

Die Vergaben der EU-weit auszuschreibenden Bauleistungen erfolgen in Einzelgewerkvergaben beginnend im Mai/Juni 2019.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 3 500 000.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45332000
45331000
45310000
45320000
45240000
39141000
39310000
39220000
45420000
45430000
45440000
45340000
45321000
45213142
45113000
45223800
45260000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE212
Hauptort der Ausführung:

Arcisstraße/Elisabethplatz

80796 München

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Vergabe der EU-weit auszuschreibenden Bauleistungen nach VOB/A erfolgt in Einzelgewerkvergabe Folgende Gewerbe werden voraussichtlich im Mai/Juni 2019 EU-weit ausgeschrieben:

– LV Holzmodule LV Sanitär LV Raumlufttechnik (RLT) LV Elektrotechnik (ELT) LV Dämmung an betriebstechnischen Anlagen LV Kanalbauarbeiten LV Kücheneinrichtung LV Kühlraumausbau und Kältetechnik LV Baustelleneinrichtung (Bauzaun, Bauwasser, Baustrom, Sanitäreinrichtung, Gerüste, Brücken).

II.2.5)Zuschlagskriterien
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
II.2.11)Angaben zu Optionen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Änderungen an den genannten LV Aufteilungen bleiben vorbehalten.

II.3)Voraussichtlicher Tag der Veröffentlichung der Auftragsbekanntmachung:
17/05/2019

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.5)Voraussichtlicher Beginn der Vergabeverfahren:

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Die Ausschreibungen erfolgen elektronisch. Zu beachte sind die jeweiligen Auftragsbekanntmachungen in den einschlägigen Veröffentlichungsmedien (EU Amtsblatt, Bayr. Staatsanzeiger).

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Südbayern
München
Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
15/04/2019