Informieren Sie sich auf unserer COVID-19-Seite über Ausschreibungen im Zusammenhang mit dem Bedarf an medizinischer Ausrüstung.

Die Konferenz zur Zukunft Europas ist die Gelegenheit, Ihre Ideen zu teilen und Europas Zukunft mitzugestalten. Verschaffen Sie sich Gehör!

Lieferungen - 184613-2021

14/04/2021    S72

Österreich-Innsbruck: Busse

2021/S 072-184613

Bekanntmachung vergebener Aufträge – Sektoren

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Lieferauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/25/EU

Abschnitt I: Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Innbus GmbH
Nationale Identifikationsnummer: 9110016083582
Postanschrift: Pastorstraße 5
Ort: Innsbruck
NUTS-Code: AT332 Innsbruck
Postleitzahl: 6010
Land: Österreich
Kontaktstelle(n): SHMP Schwartz Huber-Medek Pallitsch Rechtsanwälte GmbH (Ansprechpartner: Univ.-Lektor RA Dr. Walter Schwartz/RA Mag. Harald Küchli), Hohenstaufengasse 7, 1010 Wien
E-Mail: h.kuechli@shmp.at
Telefon: +43 151350050
Fax: +43 1513500550
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.ivb.at
I.6)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Städtische Eisenbahn-, Straßenbahn-, Oberleitungsbus- oder Busdienste

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Rahmenvertrag für die Beschaffung von fabriksneuen Stadtlinien-Niederflur-Bussen für den ÖPNV in Innsbruck

Referenznummer der Bekanntmachung: IVB/083
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
34121000 Busse
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Ausschreibungsgegenständlich war der Abschluss eines Rahmenvertrags für die Beschaffung von bis zu 60 Stadtlinien-Niederflur-Solobussen und für bis zu 60 Stadtlinien-Niederflur-Gelenkbussen – jeweils mit Dieselmotoren – für 10 Jahre.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
34121100 Busse für den öffentlichen Verkehr
50113200 Wartung von Bussen
34121200 Gelenkbusse
34121400 Niederflurbusse
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: AT33 Tirol
Hauptort der Ausführung:

Betriebshof des Auftraggebers (6010 Innsbruck, Pastorstraße 5).

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Siehe Abschnitt II.1) dieser Bekanntmachung und Abschnitt II.2.11).

II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Optionaler Ausschreibungsgegenstand war der Abschluss eines Wartungsvertrags und die optionale Fahrzeugausstattung (Schiträgeraufnahme, Vorbereitung für eine Personenzählanlage, Garantie gegen Durchrosten).

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren mit vorherigem Aufruf zum Wettbewerb
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2020/S 127-311716
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer regelmäßigen nichtverbindlichen Bekanntmachung

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 1
Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
26/03/2021
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 1
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 1
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 2
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: EvoBus Austria GmbH
Nationale Identifikationsnummer: 9110016032153
Postanschrift: IZ-NÖ Süd Straße 4 Objekt 18
Ort: Wiener Neudorf
NUTS-Code: AT Österreich
Postleitzahl: 2355
Land: Österreich
E-Mail: VM.EA@Daimler.com
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
V.2.6)Für Gelegenheitskäufe gezahlter Preis

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Landesverwaltungsgericht Tirol
Postanschrift: Michael Gaismair-Straße 1
Ort: Innsbruck
Postleitzahl: 6020
Land: Österreich
E-Mail: post@lvwg-tirol.gv.at
Telefon: +43 51290170
Fax: +43 5129017741705
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Im Einzelnen sei auf die Bestimmungen des TVNG 2018 hingewiesen; zu den Nachprüfungsfristen vgl insbesondere § 10 TVNG 2018.

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Offizielle Bezeichnung: Landesverwaltungsgericht Tirol
Postanschrift: Michael Gaismair-Straße 1
Ort: Innsbruck
Postleitzahl: 6020
Land: Österreich
E-Mail: post@lvwg-tirol.gv.at
Telefon: +43 51290170
Fax: +43 5129017741705
Internet-Adresse: www.lvwg-tirol.gv.at.
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
09/04/2021