Dienstleistungen - 184655-2019

19/04/2019    S78    Europäische Kommission - Dienstleistungen - Auftragsbekanntmachung - Offenes Verfahren 

Italien-Ispra: Kooperatives intelligentes Verkehrssystem (C-ITS), mit grundlegender Zertifizierungsinstanz der EU, einschließlich Zulassungsbehörde und Genehmigungsbehörde

2019/S 078-184655

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:
Verordnung (EU, Euratom) Nr. 2018/1046

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Europäische Kommission, JRC — Joint Research Centre, JRC.E — Space, Security and Migration (Ispra), JRC.E.3 — Cyber and Digital Citizens' Security
Postanschrift: Via Enrico Fermi 2749
Ort: Ispra (VA)
NUTS-Code: ITC41 Varese
Postleitzahl: I-21027
Land: Italien
E-Mail: jrc-ispra-dir-e-procurement@ec.europa.eu

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: https://ec.europa.eu/jrc/

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://etendering.ted.europa.eu/cft/cft-display.html?cftId=4701
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://etendering.ted.europa.eu/cft/cft-display.html?cftId=4701
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Europäische Institution/Agentur oder internationale Organisation
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Kooperatives intelligentes Verkehrssystem (C-ITS), mit grundlegender Zertifizierungsinstanz der EU, einschließlich Zulassungsbehörde und Genehmigungsbehörde

Referenznummer der Bekanntmachung: JRC/IPR/2019/OP/0365
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
48000000 Softwarepaket und Informationssysteme
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die Kommission hat in ihrer C-ITS-Strategie (COM (2016) 766) eine Reihe wichtiger Maßnahmen vorgesehen, um die Einführung von C-ITS-Diensten in Europa bis 2019 zu ermöglichen. Eine der wichtigsten Maßnahmen der Strategie ist die Konzipierung und Einführung eines EU-C-ITS-Sicherheitsmanagementsystems (EU CCMS), damit die Authentizität und Integrität aller C-ITS-Nachrichten in der Union gewährleistet wird. Darüber hinaus hat die Kommission angekündigt, in der Strategie für die Mobilität der Zukunft (COM(2018) 283) „ein Pilotprojekt für gemeinsame EU-weite Infrastrukturen und Prozesse für die Cybersicherheit, die für eine sichere und vertrauensvolle Kommunikation erforderlich sind“ umzusetzen. Die Rechtssicherheit in Bezug auf das EU CCMS wird 2019 durch eine delegierte C-ITS-Verordnung gemäß der ITS-Richtlinie 2010/40/EU gewährleistet. Mit diesem Beschaffungsauftrag werden eine grundlegende C-ITS-EU-Zertifizierungsinstanz, Zulassungsbehörde und Genehmigungsbehörde im Einklang mit dem EU CCMS-Zertifikat und den Dokumenten in Bezug die Sicherheitspolitik vom ausgewählten Auftragnehmer im Auftrag der Europäischen Kommission umgesetzt und vollständig betrieben.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 6 400 000.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
48000000 Softwarepaket und Informationssysteme
48800000 Informationssysteme und Server
48730000 Sicherheitssoftwarepaket
48731000 Dateisicherheitssoftwarepaket
48732000 Datensicherheitssoftwarepaket
72000000 IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und Hilfestellung
72212730 Entwicklung von Sicherheitssoftware
72212731 Entwicklung von Dateisicherheitssoftware
72212732 Entwicklung von Datensicherheitssoftware
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: ITC41 Varese
Hauptort der Ausführung:

Via Enrico Fermi 2749,I-21027 Ispra (VA), ITALIEN und in den Räumlichkeiten des Auftragnehmers.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Kooperatives intelligentes Verkehrssystem (C-ITS), mit grundlegender Zertifizierungsinstanz der EU, einschließlich Zulassungsbehörde und Genehmigungsbehörde

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 6 400 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/11/2019
Ende: 31/10/2026
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja
Projektnummer oder -referenz:

Siehe die in Abschnitt I.3) angegebene Internetadresse.

II.2.14)Zusätzliche Angaben

Siehe die in Abschnitt I.3) angegebene Internetadresse.

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Siehe die in Abschnitt I.3) angegebene Internetadresse.

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Siehe die in Abschnitt I.3) angegebene Internetadresse.

III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit einem einzigen Wirtschaftsteilnehmer
Bei Rahmenvereinbarungen – Begründung, falls die Laufzeit der Rahmenvereinbarung vier Jahre übersteigt:

Der Auftrag setzt sich aus zwei Teilen zusammen: ein direkter Dienstleistungsvertrag, der die erste, zweite und dritte Phase abdeckt und ein Rahmenvertrag zur Abdeckung der vierten Phase, wie in den Ausschreibungsunterlagen festgelegt.

IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2019/S 031-068690
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 06/06/2019
Ortszeit: 16:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Englisch, Bulgarisch, Tschechisch, Dänisch, Deutsch, Griechisch, Spanisch, Estnisch, Finnisch, Französisch, Irisch, Kroatisch, Ungarisch, Italienisch, Litauisch, Lettisch, Maltesisch, Niederländisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Slowakisch, Slowenisch, Schwedisch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Laufzeit in Monaten: 6 (ab dem Schlusstermin für den Eingang der Angebote)
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 07/06/2019
Ortszeit: 11:00
Ort:

Via Enrico Fermi 2749, I-21027 Ispra (VA), ITALIEN.

Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Siehe die in Abschnitt I.3) angegebene Internetadresse.

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Die elektronische Rechnungsstellung wird akzeptiert
Die Zahlung erfolgt elektronisch
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Siehe die in Abschnitt I.3) angegebene Internetadresse.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Gericht
Postanschrift: Rue du Fort Niedergrünewald
Ort: Luxembourg
Postleitzahl: L-2925
Land: Luxemburg
Telefon: +352 4303-1

Internet-Adresse: http://curia.europa.eu

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Siehe die in Abschnitt I.3) angegebene Internetadresse.

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
15/04/2019