Informieren Sie sich auf unserer COVID-19-Seite über Ausschreibungen im Zusammenhang mit dem Bedarf an medizinischer Ausrüstung.

Die Konferenz zur Zukunft Europas ist die Gelegenheit, Ihre Ideen zu teilen und Europas Zukunft mitzugestalten. Verschaffen Sie sich Gehör!

Dienstleistungen - 191140-2019

24/04/2019    S80

Luxemburg-Luxemburg: Organisation eines europäischen Ringversuchs zur Ganzkörperzählung

2019/S 080-191140

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Europäische Kommission, Directorate General for Energy
Postanschrift: European Commission-Directorate General Energy — Directorate D — Nuclear energy, safety and ITER, 1 rue Henri Schnadt, Zone d'activités Cloche d'Or
Ort: Luxembourg
NUTS-Code: LU LUXEMBOURG
Postleitzahl: 2530
Land: Luxemburg
E-Mail: ENER-RADPROT@ec.europa.eu
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://ec.europa.eu/energy/en
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://etendering.ted.europa.eu/cft/cft-display.html?cftId=4724
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://etendering.ted.europa.eu/cft/cft-display.html?cftId=4724
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Europäische Institution/Agentur oder internationale Organisation
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Organisation eines europäischen Ringversuchs zur Ganzkörperzählung

Referenznummer der Bekanntmachung: ENER/D3/2019-158
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
33100000 Medizinische Geräte
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Ziel dieses Projekts ist es, die Umsetzung der individuellen Überwachungsanforderungen in den EU-Mitgliedstaaten auf der Grundlage von In-vivo-Messungen zu bewerten und einen Überblick über die Durchführung von In-vivo-Messungen mit Ganzkörperzählern zu erhalten.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 100 000.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: 00 Not specified
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Der Auftragnehmer führt folgende Aufgaben aus:

— Entwurf, Entwicklung, Herstellung und Prüfung eines Ganzkörperphantoms (d. h. Darstellung eines menschlichen Körpers in Bezug auf Größe/Form/Matrix/Dichte) mit einem Radionuklidgehalt, einschließlich geeigneter Gamma-emittierender Radionuklide mit einem zertifizierten Radioaktivitätsgehalt,

— Herstellung von Kontakten mit europäischen Laboratorien, die eine Gesamtkörperzählung durchführen, um eine angemessene geografische Abdeckung in der EU sicherzustellen,

— Entwicklung einer Berichtsvorlage mit Informationen zu Ganzkörperzählermerkmalen (Typ/Größe/Anzahl der Detektoren, Zählgeometrie, Positionierung des Detektors in Bezug auf das Subjekt, Kalibrierungsprotokoll, Qualitätssicherung, Qualitätskontrolle, Akkreditierung), Abschirmungseigenschaften (Materialien und Dicken), Zählmerkmale (Anzahl der Messungen, Zählzeit, Abstand zwischen Detektor und Phantom), Messergebnisse (berechnete Radioaktivität und zugehörige Unsicherheiten) und geschätzte Messgenauigkeit und kleinste messbare Aktivität (Minimum Detectable Activity - MDA) für die im Phantom enthaltenen Radionuklide,

— Organisation und Durchführung einer Messkampagne unter Einbeziehung der beteiligten Laboratorien in der EU (Transport und Messung des Phantoms durch die teilnehmenden Ganzkörperzähler),

— Sammlung der ausgefüllten Berichtsvorlagen und Bewertung der berichteten Messergebnisse,

— Organisation eines Workshops zur Vorstellung der Ergebnisse und zum Erfahrungsaustausch,

— Ausarbeitung eines publikationsfähigen Berichts, in dem die Organisation des Vergleichs zusammengefasst und die teilnehmenden Ganzkörperzähler, ihre Merkmale, ein Überblick über ihre Zählgenauigkeiten und MDAs, die verwendeten Zählkonfigurationen sowie die Bewertung der berichteten Ergebnisse dargestellt werden.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 24
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 28/05/2019
Ortszeit: 16:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Bulgarisch, Tschechisch, Dänisch, Deutsch, Griechisch, Englisch, Spanisch, Estnisch, Finnisch, Französisch, Irisch, Kroatisch, Ungarisch, Italienisch, Litauisch, Lettisch, Maltesisch, Niederländisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Slowakisch, Slowenisch, Schwedisch
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 29/05/2019
Ortszeit: 10:00
Ort:

Europäische Kommission, Directorate-General for Energy, Euroforum Building, 1 rue Henri Schnadt, Zone d'Activités Cloche d'Or, L-2530 Luxembourg, LUXEMBURG

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Gericht
Postanschrift: Rue du Fort Niedergrünewald
Ort: Luxembourg
Postleitzahl: L-2925
Land: Luxemburg
E-Mail: generalcourt.registry@curia.europa.eu
Telefon: +352 4303-1
Fax: +352 4303-2100
Internet-Adresse: http://curia.europa.eu/
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Offizielle Bezeichnung: Gericht
Postanschrift: Rue du Fort Niedergrünewald
Ort: Luxembourg
Postleitzahl: L-2925
Land: Luxemburg
E-Mail: generalcourt.registry@curia.europa.eu
Telefon: +352 4303-1
Fax: +352 4303-2100
Internet-Adresse: http://curia.europa.eu/
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
17/04/2019