TED is consulting its users on a new publication schedule. Please provide your feedback before 15 September 2018!

Dienstleistungen - 211388-2018

17/05/2018    S93    - - Dienstleistungen - Auftragsbekanntmachung - Verhandlungsverfahren (competitive procedure with negotiation) 

Schweden-Värnamo: Fernmeldedienste

2018/S 093-211388

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen

Legal Basis:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Värnamo kommun
212000-0555
Upphandlingsförvaltningen
Värnamo
331 83
Schweden
Telefon: +46 370-377484
E-Mail: linnea.m.pettersson@varnamo.se
NUTS-Code: SE

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.varnamo.se/

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.e-avrop.com/varnamo/e-Upphandling/NoticeLink.aspx?id=34903
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://www.e-avrop.com/varnamo/e-Upphandling/NoticeLink.aspx?id=34903
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Telefoni, växel och operatörstjänster

Referenznummer der Bekanntmachung: UHN.2018.35
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
64200000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Upphandlingen avser telekommunikationstjänster för ett gemensamt avtal för nedanstående organisationer:

— Gislaveds kommun,

— Gnosjö kommun,

— Värnamo kommun,

— samt två kommunala bolag.

Följande objekt omfattas av upphandlingsprojektet:

— Kommunikationsplattform(ar) inkl. funktionalitet och fasta telefoner,

— Fasta operatörstjänster och mobila operatörstjänster telefoni,

— Stödverktyg för teleadministration (anknytningsadministration, beställning, leverans, statistik etc.),

— Telefonkonferens,

— Integration mot utvalda affärssystem, i första hand synkronisering av mobil-telefoner mot e-post, telefonkatalog samt kalender,

— Förstärkning av mobil täckning med inomhusnät, där så krävs,

— Implementation,

— Service och support,

— Utbildning,

— Effektiva samverkansformer.

Följande områden ingår inte:

— Mobila terminaler och tillbehör,

— Licenser för Skype for Business.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
64200000
64214200
32543000
32546100
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: SE
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Upphandlingen avser telekommunikationstjänster för ett gemensamt avtal för nedanstående organisationer:

— Gislaveds kommun,

— Gnosjö kommun,

— Värnamo kommun,

— samt två kommunala bolag.

Följande objekt omfattas av upphandlingsprojektet:

— Kommunikationsplattform(ar) inkl. funktionalitet och fasta telefoner,

— Fasta operatörstjänster och mobila operatörstjänster telefoni,

— Stödverktyg för teleadministration (anknytningsadministration, beställning, leverans, statistik etc.),

— Telefonkonferens,

— Integration mot utvalda affärssystem, i första hand synkronisering av mobil-telefoner mot e-post, telefonkatalog samt kalender,

— Förstärkning av mobil täckning med inomhusnät, där så krävs,

— Implementation,

— Service och support,

— Utbildning,

— Effektiva samverkansformer.

Följande områden ingår inte:

— Mobila terminaler och tillbehör,

— Licenser för Skype for Business.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 31/01/2019
Ende: 01/02/2019
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.5)Angaben zur Verhandlung
Der öffentliche Auftraggeber behält sich das Recht vor, den Auftrag auf der Grundlage der ursprünglichen Angebote zu vergeben, ohne Verhandlungen durchzuführen
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 15/06/2018
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
Tag: 16/05/2018
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Schwedisch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 11/02/2019
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Förvaltningsrätten i Jönköping
Box 2201
Jönköping
550 02
Schweden
Telefon: +46 36-156600
E-Mail: forvaltningsrattenijonkoping@dom.se
Fax: +46 36-156655

Internet-Adresse: http://www.forvaltningsrattenijonkoping.domstol.se

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
16/05/2018