Bauleistung - 223531-2021

04/05/2021    S86

Deutschland-Frankfurt am Main: Bau von Eisenbahnbrücken

2021/S 086-223531

Berichtigung

Bekanntmachung über Änderungen oder zusätzliche Angaben

Bauauftrag

(Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union, 2021/S 058-147637)

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/25/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: DB Netz AG (Bukr 16)
Postanschrift: Adam-Riese-Straße 11-13
Ort: Frankfurt am Main
NUTS-Code: DE712 Frankfurt am Main, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 60327
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Klingner, Torsten
E-Mail: torsten.klingner@deutschebahn.com
Telefon: +49 3029756041
Fax: +49 6926553244
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: http://www.deutschebahn.com/bieterportal

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

ENB EÜ Karl-Marx-Straße Hohen Neuendorf, GE+WE Bf. Hohen Neuendorf West Gl.1, 2, W4, 5, 22

Referenznummer der Bekanntmachung: 20FEI47258
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45221112 Bau von Eisenbahnbrücken
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

— Ersatzneubau als Stahlbeton-Rahmenbauwerk mit Flachgründung (lichte Höhe 4,5 m und lichte Weite 12 m),

— Weichen und Gleiserneuerung,

— Ausrüstung Schiene (Gewerke LST, OLA/OSE, Tk,STA) und Straße (Beleuchtung, RW-Hebeanlage),

— Errichtung Lärmschutzwände auf 560 m Länge und straßenseitig einer Stützwand auf 370 m Länge.

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
29/04/2021
VI.6)Referenz der ursprünglichen Bekanntmachung
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2021/S 058-147637

Abschnitt VII: Änderungen

VII.1)Zu ändernde oder zusätzliche Angaben
VII.1.2)In der ursprünglichen Bekanntmachung zu berichtigender Text
Abschnitt Nummer: I.1)
Stelle des zu berichtigenden Textes: Öffentlicher Auftraggeber
Anstatt:

Name und Adressen

DB Netz AG (Bukr 16)

Theodor-Heuss-Allee 7

Ort: Frankfurt Main

NUTS-Code: DE712

Postleitzahl: 60486

Land: DE

Kontaktstelle(n): Klingner, Torsten

Telefon: +49 3029756041

E-Mail: torsten.klingner@deutschebahn.com

Fax: +49 6926553244

Hauptadresse: http://www.deutschebahn.com/bieterportal

Adresse des Beschafferprofils:

muss es heißen:

Name und Adressen

DB Netz AG (Bukr 16)

Adam-Riese-Straße 11-13

Ort: Frankfurt Main

NUTS-Code: DE712

Postleitzahl: 60327

Land: DE

Kontaktstelle(n): Klingner, Torsten

Telefon: +49 3029756041

E-Mail: torsten.klingner@deutschebahn.com

Fax: +49 6926553244

Hauptadresse: http://www.deutschebahn.com/bieterportal

Adresse des Beschafferprofils:

Abschnitt Nummer: I.3)
Stelle des zu berichtigenden Textes: Kommunikation
Anstatt:

Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter https://bieterportal.noncd.db.de/evergabe.bieter/api/external/deeplink/subproject/7b5db852-47aa-43e3-9b19-00b4685d1087

muss es heißen:

Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter https://bieterportal.noncd.db.de/evergabe.bieter/api/external/deeplink/subproject/395e47b5-f850-482d-a9b0-d3c24f1542f8

Abschnitt Nummer: I.3)
Stelle des zu berichtigenden Textes: Kommunikation
Anstatt:

Weitere Auskünfte erteilen/erteilt

Name und Adressen

FE.EI-O – Beschaffung Infrastruktur Region Ost

Caroline-Michaelis-Str. 5-11

Ort: Berlin

NUTS-Code: DE300

Postleitzahl: 10115

Land: DE

Kontaktstelle(n): Splinter, Christina

Telefon: +49 3029755781

E-Mail: christina.splinter@deutschebahn.com

Fax: +49 6926553244

Hauptadresse: http://www.deutschebahn.com/bieterportal

Adresse des Beschafferprofils:

muss es heißen:

Weitere Auskünfte erteilen/erteilt

Name und Adressen

FEI-O – Beschaffung Infrastruktur Region Ost

Caroline-Michaelis-Str. 5-11

Ort: Berlin

NUTS-Code: DE300

Postleitzahl: 10115

Land: DE

Kontaktstelle(n): Splinter, Christina

Telefon: +49 3029755781

E-Mail: christina.splinter@deutschebahn.com

Fax: +49 3029756822

Hauptadresse: http://www.deutschebahn.com/bieterportal

Adresse des Beschafferprofils:

Abschnitt Nummer: III.1.3)
Stelle des zu berichtigenden Textes: Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Anstatt:

Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

— Güteschutz Kanalbau AK 2,

— Zertifikat DVGW GW 301.

Erklärung über die von ihm ausgeführten Leistungen in den letzten 5 abgeschlossenen Kalenderjahren, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind.

Erklärung über das von ihm für die Leitung und Aufsicht vorgesehene technische Personal mit Angabe ihrer beruflichen Qualifikation und Sprachkenntnisse.

Erklärung über seinen Umsatz in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren, soweit er Bauleistungen und andere Leistungen betrifft, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind, unter Einschluss des Anteils bei gemeinsam mit anderen Unternehmern ausgeführten Aufträgen.

Der Nachweis über die im folgenden aufgeführten Eignungsanforderungen wird durch das Vorhandensein einer Präqualifikation bei der Deutschen Bahn AG, den Eintrag in die Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis) / PQ-VOB oder vorläufig mit einer Eigenerklärung über die Erfüllung der Eignungsanforderungen erbracht. Im letzten Fall sind auf gesondertes Verlangen der Vergabestelle die Nachweise zu den einzelnen Anforderungen innerhalb von 6 Kalendertagen vorzulegen. Auf gesondertes Verlangen der Vergabestelle ist ein Nachweis über das Vorhandensein einer PQ-VOB innerhalb von 6 Kalendertagen vorzulegen.

Es ist zu beachten, dass nach III.1.4) zwingend eine Präqualifikation der Deutschen Bahn AG erforderlich sein kann, falls dies dort ausdrücklich erwähnt ist. Eine dementsprechende Erklärung ist im Offenen Verfahren mit dem Angebot und bei einem Aufruf zum Teilnahmewettbewerb mit dem Teilnahmeantrag abzugeben. Zusätzliche Unterlagen sind nicht erwünscht.

Erklärung über die Zahl der bei ihm in den letzten 3 abgeschlossenen Kalenderjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte, gegebenenfalls gegliedert nach Berufsgruppen

Erklärung über die ihm für die Ausführung der zu vergebenden Leistungen zur Verfügung stehende technische Ausrüstung

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

— Güteschutz Kanalbau AK 2,

— Zertifikat DVGW GW 301.

muss es heißen:

Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

— Güteschutz Kanalbau AK 2,

— Zertifikat DVGW GW 301,

— Referenzen zu Pfahlgründungen für Lärmschutzwände.

Erklärung über die von ihm ausgeführten Leistungen in den letzten 5 abgeschlossenen Kalenderjahren, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind.

Erklärung über das von ihm für die Leitung und Aufsicht vorgesehene technische Personal mit Angabe ihrer beruflichen Qualifikation und Sprachkenntnisse.

Erklärung über seinen Umsatz in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren, soweit er Bauleistungen und andere Leistungen betrifft, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind, unter Einschluss des Anteils bei gemeinsam mit anderen Unternehmern ausgeführten Aufträgen.

Der Nachweis über die im folgenden aufgeführten Eignungsanforderungen wird durch das Vorhandensein einer Präqualifikation bei der Deutschen Bahn AG, den Eintrag in die Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis) / PQ-VOB oder vorläufig mit einer Eigenerklärung über die Erfüllung der Eignungsanforderungen erbracht. Im letzten Fall sind auf gesondertes Verlangen der Vergabestelle die Nachweise zu den einzelnen Anforderungen innerhalb von 6 Kalendertagen vorzulegen. Auf gesondertes Verlangen der Vergabestelle ist ein Nachweis über das Vorhandensein einer PQ-VOB innerhalb von 6 Kalendertagen vorzulegen.

Es ist zu beachten, dass nach III.1.4) zwingend eine Präqualifikation der Deutschen Bahn AG erforderlich sein kann, falls dies dort ausdrücklich erwähnt ist. Eine dementsprechende Erklärung ist im Offenen Verfahren mit dem Angebot und bei einem Aufruf zum Teilnahmewettbewerb mit dem Teilnahmeantrag abzugeben. Zusätzliche Unterlagen sind nicht erwünscht.

Erklärung über die Zahl der bei ihm in den letzten 3 abgeschlossenen Kalenderjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte, gegebenenfalls gegliedert nach Berufsgruppen

Erklärung über die ihm für die Ausführung der zu vergebenden Leistungen zur Verfügung stehende technische Ausrüstung

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

— Güteschutz Kanalbau AK 2,

— Zertifikat DVGW GW 301,

— Referenzen zu Pfahlgründungen für Lärmschutzwände.

Abschnitt Nummer: III.2.2)
Stelle des zu berichtigenden Textes: Bedingungen für die Ausführung des Auftrags
Anstatt:

Für folgende Leistungen muss das für die Ausführung vorgesehene Unternehmen in einem Präqualifikationsverfahren bei der Deutschen Bahn AG präqualifiziert sein. Form und Zeitpunkt der Vorlage der Nachweise sowie Angaben zu den Teilnahmebedingungen und zum Präqualifikationsverfahren sind III.1.1) bis III.1.4), den Bewerbungsbedingungen Ziff. 17 und Besonderen Vertragsbedingungen zu entnehmen:

Oberbau konventionell–Schotter:

— Gleise;Strecken II; Mischverkehr 121 – 160 km/h,

— Weichen;Strecken II; Mischverkehr 121 – 160 km/h.

Konstruktiver Ingenieurbau:

— Stahlbetonbrücken,

— Konstruktiver Ingenieurbau – Bauen unter Eisenbahnbetrieb.

Allgemeiner Erd- und Tiefbau:

— Erdbauwerke,

— Erdbauwerke-Bauen unter Eisenbahnbetrieb.

Bauleistung für Kabel:

— Kabelführungssysteme incl. Tiefbau,

— Kabelverlegung,

— Bauleistungen für Kabel–Bauen unter Eisenbahnbetrieb.

Spezialtiefbau:

— Gründungen Untergrundverbesserung,

— Stützbauwerke,

— Verankerungen,

— Spezialtiefbau - Bauen unter Eisenbahnbetrieb.

Elektrische Weichenheizanlagen

— Niederspannung.

Oberleitungsanlagen Errichtung:

— 15 kV.

muss es heißen:

Für folgende Leistungen muss das für die Ausführung vorgesehene Unternehmen in einem Präqualifikationsverfahren bei der Deutschen Bahn AG präqualifiziert sein. Form und Zeitpunkt der Vorlage der Nachweise sowie Angaben zu den Teilnahmebedingungen und zum Präqualifikationsverfahren sind III.1.1) bis III.1.4), den Bewerbungsbedingungen Ziff. 17 und Besonderen Vertragsbedingungen zu entnehmen:

Oberbau konventionell–Schotter:

— Gleise;Strecken II; Mischverkehr 121 – 160 km/h,

— Weichen;Strecken II; Mischverkehr 121 – 160 km/h.

Konstruktiver Ingenieurbau:

— Stahlbetonbrücken,

— Konstruktiver Ingenieurbau – Bauen unter Eisenbahnbetrieb.

Allgemeiner Erd- und Tiefbau:

— Erdbauwerke,

— Erdbauwerke-Bauen unter Eisenbahnbetrieb.

Bauleistung für Kabel:

— Kabelführungssysteme incl. Tiefbau,

— Kabelverlegung,

— Bauleistungen für Kabel–Bauen unter Eisenbahnbetrieb.

Spezialtiefbau:

— Gründungen Untergrundverbesserung (diese DB PQ ist entfallen – siehe öffentliche Bieterkommunikation – geeignete Referenzen über vergleichbare Arbeiten (Pfahlgründungen Lärmschutzwände) müssen eingereicht werden),

— Stützbauwerke,

— Verankerungen,

— Spezialtiefbau – Bauen unter Eisenbahnbetrieb.

Elektrische Weichenheizanlagen

— Niederspannung.

Oberleitungsanlagen Errichtung:

— 15 kV.

Abschnitt Nummer: IV.2.2)
Stelle des zu berichtigenden Textes: Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Anstatt:
Tag: 23/04/2021
Ortszeit: 12:00
muss es heißen:
Tag: 04/05/2021
Ortszeit: 12:00
Abschnitt Nummer: IV.2.7)
Stelle des zu berichtigenden Textes: Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Anstatt:

Tag: 23.4.2021

Ortszeit: 12:00

Ort: Berlin

Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren: Bieter und ihre Bevollmächtigten

muss es heißen:

Tag: 4.5.2021

Ortszeit: 12:00

Ort: Berlin

Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren: Bieter und ihre Bevollmächtigten

VII.2)Weitere zusätzliche Informationen: