Bauleistung - 236513-2020

22/05/2020    S99    Bauleistung - Bekanntmachung über vergebene Aufträge - Auftragsvergabe ohne vorherige Bekanntmachung 

Frankreich-Barbery: Installation von Fernmeldeanlagen

2020/S 099-236513

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Bauauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Commune de Barbery
Nationale Identifikationsnummer: 21600044800011
Postanschrift: 1 rue du Puits
Ort: Barbery
NUTS-Code: FRE22 Oise
Postleitzahl: 60810
Land: Frankreich
E-Mail: mairiedebarbery@wanadoo.fr
Telefon: +33 344544113

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: https://www.annuaire-mairie.fr/mairie-barbery-60.html

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Fourniture et installation d'un système de vidéo protection avec contrat de maintenance associé

Referenznummer der Bekanntmachung: Adto 20-004
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45314000 Installation von Fernmeldeanlagen
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

La présente consultation fait suite à une déclaration sans suite pour motif d'infructuosité. Procédure adaptée ouverte avec possibilité de négociation. Dans l'affirmatif, trois candidats maximaux seront admis à la négociation dans les conditions précisées dans le règlement de consultation. Les candidats doivent obligatoirement se rendre sur les lieux d'exécution du marché avant la remise de leur offre. À cette fin, une visite est organisée le 24.1.2020 (12h00) dans les conditions fixées à l'article 2.10 du règlement de consultation.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 79 346.32 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45314000 Installation von Fernmeldeanlagen
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: FRE22 Oise
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

La présente consultation fait suite à une déclaration sans suite pour motif d'infructuosité. Procédure adaptée ouverte avec possibilité de négociation. Dans l'affirmatif, trois candidats maximaux seront admis à la négociation dans les conditions précisées dans le règlement de consultation. Les candidats doivent obligatoirement se rendre sur les lieux d'exécution du marché avant la remise de leur offre. À cette fin, une visite est organisée le 24.1.2020 (12h00) dans les conditions fixées à l'article 2.10 du règlement de consultation.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Valeur technique de l'offre appréciée à l'aide du mémoire technique / Gewichtung: 60
Preis - Gewichtung: 40
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Le maître d'ouvrage se réserve la possibilité d'appliquer l'article R. 2122-7 du code de la commande publique.

Le marché comporte des phases techniques définies dans les documents de la consultation.

Les conditions de reconduction sont précisées à l'article 7.3 du contrat.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Auftragsvergabe ohne vorherige Bekanntmachung eines Aufrufs zum Wettbewerb im Amtsblatt der Europäischen Union (für die unten aufgeführten Fälle)
  • Der Auftrag fällt nicht in den Anwendungsbereich der Richtlinie
Erläuterung:

Avis d'attribution du marché établi en application de l'article R. 551-7 1er alinéa du code de justice administrative.

IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
30/04/2020
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 4
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: Citeos
Postanschrift: ZA — rue Sarail — BP 229
Ort: Saint-Just-en-Chaussée
NUTS-Code: FRE22 Oise
Postleitzahl: 60130
Land: Frankreich
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 79 346.32 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Es können Unteraufträge vergeben werden

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

Modalités de consultation du marché: consultation sur place ou envoi d'une copie sur demande expresse, dans le respect des secrets protégés par la loi.

Date de signature du marché: 30.4.2020.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Tribunal administratif d'Amiens
Postanschrift: 14 rue Lemerchier
Ort: Amiens
Postleitzahl: 80011
Land: Frankreich
E-Mail: greffe.ta-amiens@juradm.fr
Telefon: +33 322336170
Fax: +33 322336171
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: CCRA 54
Postanschrift: Préfecture, 1 rue du Préfet Claude Erignac, CS 60031
Ort: Nancy
Postleitzahl: 54038
Land: Frankreich
Telefon: +33 383342626
Fax: +33 383274984
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Référé précontractuel: depuis le début de la procédure de passation jusqu'à la signature du contrat (article L. 551-1 du code de justice administrative).

Référé contractuel: 31 jours à compter de la date de publication de l'avis d'attribution du marché (article L. 551-13 à L. 551-23 et R. 551-1 à R. 551-9 du code de justice administrative).

Recours pour excès de pouvoir: dans un délai de deux mois à compter de la notification de la décision de rejet (articles R. 421-1 à R. 421-3 du code de justice administrative).

Recours de plein contentieux: dans un délai de deux mois à compter de l'accomplissement des mesures de publicité concernant l'attribution du marché.

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
19/05/2020