Bauleistung - 236552-2020

22/05/2020    S99    Bauleistung - Bekanntmachung über vergebene Aufträge - Offenes Verfahren 

Deutschland-Braunschweig: Bauarbeiten

2020/S 099-236552

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Bauauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Georg-Eckert-Institut – Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung
Postanschrift: Celler Str. 3
Ort: Braunschweig
NUTS-Code: DE911 Braunschweig, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 38114
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Vergabestelle
E-Mail: vergabe@gei.de
Telefon: +49 53159099-286
Fax: +49 53159099-199

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.gei.de

Adresse des Beschafferprofils: www.gei.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Bildung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Maler- und Lackierarbeiten Bauteil B und C

Referenznummer der Bekanntmachung: 3015
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45000000 Bauarbeiten
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Bauteil B Bibliotheksneubau: Dieser erstreckt sich als 2-geschossiger, unterkellerter ca. 60 m langer und 12 m breiter, liegender Baukörper entlang der Freisestraße. Er besteht aus einer Sichtbetonfassade im Sockelbereich, einer umlaufenden Glasfassade im Erdgeschoss und einer Lochfassade mit vorgehängten silbernen Metallpaneelen im Obergeschoss und wird auf 3 Ebenen den Buchbestand des GEI als Freihandbibliothek beherbergen.

Bauteil C Schwesternwohnheim: Dem 1975 erbauten ehemaligen Schwesternwohnheim, welches entkernt, saniert und zum Büro- und Verwaltungsgebäude umgebaut wird. Das Gebäude ist ein 4-6 geschossiger, unterkellerter Mauerwerksbau. Die bestehende, schadstoffbelastete Fassade aus Faserzement, die Fenster, der marode Dachaufbau sowie die Balkone werden zurückgebaut und die Fassade als Wärmedämmverbundsystem erneuert.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 331 142.25 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45262700 Umbau von Gebäuden
45442110 Anstricharbeiten in Gebäuden
45432220 Tapezierarbeiten
45210000 Bauleistungen im Hochbau
45212330 Bau von Bibliotheken
45432200 Wandverkleidungs- und Tapezierarbeiten
45432220 Tapezierarbeiten
45442100 Anstricharbeiten
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE911 Braunschweig, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Georg-Eckert-Institut – Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung

Celler Str. 3

38114 Braunschweig

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Bauteil B:

— Anstrich von neuen, geputzten Wand- und Deckenflächen;

— Beschichtung von Böden in Technikräumen;

— Lackierarbeiten an Stahltüren, Stahlzargen und Treppengeländern.

Bauteil C

— Rückbau von Tapeten und Altanstrichen;

— Spachteln, Malervlies, Neuanstriche von Wänden.

— Renovieranstriche;

— Neuanstriche auf neuen Decken;

— Beschichtung von Böden;

— Lackierarbeiten an Stahltüren, Stahlzargen und Treppengeländern.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2019/S 228-558465
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 1501-3015-2020
Bezeichnung des Auftrags:

Maler- und Lackiererarbeiten Bauteil B und C

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
30/01/2020
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 9
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: Wallintin Maler und Trockenbau GmbH
Ort: Halberstadt
NUTS-Code: DE911 Braunschweig, Kreisfreie Stadt
Land: Deutschland
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 331 142.25 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 258 907.98 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bekanntmachungs-ID: CXQ6YRKY8QM

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Niedersachsen beim Nds. Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung
Postanschrift: Auf der Hude 2
Ort: Lüneburg
Postleitzahl: 21399
Land: Deutschland
E-Mail: vergabekammer@mw.niedersachsen.de
Telefon: +49 413115-3306/3307/3308
Fax: +49 413115-2943

Internet-Adresse: https://www.https://www.mw.niedersachsen.de/startseite/themen/aufsicht_und_recht/vergabekammer/vergabekammer-niedersachsen-144803.html

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
19/05/2020