Lieferungen - 239840-2020

25/05/2020    S100

Deutschland-Mainz: Polizeifahrzeuge

2020/S 100-239840

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: PP ELT, Standort Mainz, Präsidium
Postanschrift: Dekan-Laist-Str. 7
Ort: Mainz
NUTS-Code: DEB3 Rheinhessen-Pfalz
Postleitzahl: 55129
Land: Deutschland
E-Mail: PPELT.BuV.ZB.ZB1@polizei.rlp.de
Telefon: +49 613165-0
Fax: +49 613165-5429

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.polizei.rlp.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://Landesverwaltung.vergabe.rlp.de/VMPSatellite/notice/CXS2YYJY65D/documents
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://landesverwaltung.vergabe.rlp.de/VMPSatellite/notice/CXS2YYJY65D
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Ministerium oder sonstige zentral- oder bundesstaatliche Behörde einschließlich regionaler oder lokaler Unterabteilungen
I.5)Haupttätigkeit(en)
Öffentliche Sicherheit und Ordnung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

VPAM 9 Fahrzeuge

Referenznummer der Bekanntmachung: 2020 / 0045
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
34114200 Polizeifahrzeuge
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

VPAM 9 Fahrzeuge.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEB35 Mainz, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

PP ELT, Standort Mainz, Präsidium

Dekan-Laist-Str. 7

55129 Mainz

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Mindestabnahme 1 Stück, optional bis zu 3 weiteren Fahrzeugen bei Zurverfügungstellung entsprechender Haushaltsmittel.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 48
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Bescheinigung über die Befähigung und Erlaubnis zur Berufsausübung gemäß § 44 VgV, welche zum Zeitpunkt der Abgabe des Teilnahmeantrages nicht älter als 3 Monate ist.

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Durchschnittlicher Jahresumsatz der letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

Durchschnittlicher Jahresumsatz der letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre von mindestens 2 Mio. EUR pro Jahr.

III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

— Seit wann mit Sonderausbau von sondergeschützten Fahrzeugen am Markt tätig?

— Bisher beauftragt durch wie viele unterschiedliche Öffentliche Auftraggeber?

— Bisher produzierte Fahrzeuge für Öffentliche Auftraggeber (teil- und vollgepanzert);

— Referenzen zu vergleichbaren Projekten;

— Anzahl ausgelieferter Fahrzeuge im Segment VPAM 9;

— Durchschnittliche Gesamtzahl der festangestellten Mitarbeiter im Unternehmen in den Jahren 2017, 2018 und 2019;

— Durchschnittliche Gesamtzahl der festangestellten Mitarbeiter im Bereich Ausbau sondergeschützter Fahrzeuge.

In den Jahren 2017, 2018 und 2020.

— Nachweis Beschusstest VPAM 9;

— Nachweis/Erklärung der Bereitschaft zur Sicherheitsüberprüfung (Firma und/oder MA);

— Nachweis der Einführung und Anwendung eines Qualitätsmanagements nach DIN ISO 9001 oder vergleichbar;

— Nachweis/Erklärung der Einführung und Anwendung eines Arbeitsschutzmanagements nach DIN ISO 45001 oder vergleichbar;

— Mindestens einer der für den Auftrag vorgesehenen Mitarbeiter ist im Besitz des Schweißzertifikats nach DIN ISO 9606-1 oder vergleichbar.

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

— Mindestens 2 Referenzen;

— Nachweis Beschusstest VPAM 9;

— Nachweis/Erklärung der Bereitschaft zur Sicherheitsüberprüfung (Firma und/oder MA);

— Nachweis der Einführung und Anwendung eines Qualitätsmanagements nach DIN ISO 9001 oder vergleichbar;

— Mindestens einer der für den Auftrag vorgesehenen Mitarbeiter ist im Besitz des Schweißzertifikats nach DIN ISO 9606-1 oder vergleichbar;

— Mindestpunktzahl von 230 Punkten in der Bewertungsmatrix des Teilnahmewettbewerbs.

III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Nichtoffenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 22/06/2020
Ortszeit: 12:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
Tag: 30/06/2020
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Aufträge werden elektronisch erteilt
Die elektronische Rechnungsstellung wird akzeptiert
Die Zahlung erfolgt elektronisch
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Die Öffnung Wertung der Teilnahmeanträge erfolgt unverzüglich nach Ende der Teilnahmefrist von mindestens 2 Vertretern des Auftraggebers. Bieter sind nicht zugelassen.

Bekanntmachungs-ID: CXS2YYJY65D

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammern Rheinland-Pfalz – Ministerium für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung
Postanschrift: Stiftsstraße 9
Ort: Mainz
Postleitzahl: 55116
Land: Deutschland
E-Mail: vergabekammer.rlp@mwkel.rlp.de
Telefon: +49 6131-16-2234
Fax: +49 6131-16-2113

Internet-Adresse: http://www.mwkel.rlp.de/Zugeordnete-Institutionen/Vergabekammer/

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion
Postanschrift: Willy-Brandt-Platz 3
Ort: Trier
Postleitzahl: 54290
Land: Deutschland
E-Mail: poststelle@add.rlp.de
Telefon: +49 65194940
Fax: +49 6519494170

Internet-Adresse: http://www.add.rlp.de

VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Offizielle Bezeichnung: Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion
Postanschrift: Willy-Brandt-Platz 3
Ort: Trier
Postleitzahl: 54290
Land: Deutschland
E-Mail: poststelle@add.rlp.de
Telefon: +49 65194940
Fax: +49 6519494170

Internet-Adresse: http://www.add.rlp.de

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
20/05/2020