Bauleistung - 267128-2022

20/05/2022    S98

Deutschland-Lotte: Anstricharbeiten in Gebäuden

2022/S 098-267128

Vorinformation

Diese Bekanntmachung dient der Verkürzung der Frist für den Eingang der Angebote

Bauauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Gemeinde Lotte
Postanschrift: Westerkappelner Straße 19
Ort: Lotte
NUTS-Code: DEA37 Steinfurt
Postleitzahl: 49504
Land: Deutschland
E-Mail: stork@lotte.de
Telefon: +49 540488959
Fax: +49 5404889659
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.lotte.de
I.3)Kommunikation
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

SH Lotte, Neubau Sporthalle Wersen, Malerarbeiten

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45442110 Anstricharbeiten in Gebäuden
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Neubau einer Zweifeldsporthalle als Anbau an einer Bestadshalle.

Vorabinformation für folgende Arbeiten:

Malerarbeiten

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45442120 Anstricharbeiten und Auftrag von Schutzanstrichen für Konstruktionen
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA37 Steinfurt
Hauptort der Ausführung:

Westerkappelner Straße 58

D-49504 Lotte

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Kurztexte

Neubau einer Zweifeldhalle, Grundfläche ca. 53,00 x 47,00 m

Wandflächen Gipskarton, beschichten — ca. 770 m2

Wandflächen Gipskarton, PUR beschichten — ca. 1.013 m2

Wandflächen Zementbauplatte, PUR beschichten — ca. 202 m2

Wandflächen Holzwandflächen, beschichten — ca. 1030 m2

Holztragwerk Sporthalle, beschichten — ca. 1.500 m2

Wandflächen Stahlbeton, beschichten — ca. 140 m2

Wandflächen Stahlbeton, PUR-beschichten — ca. 15 m2

Deckenflächen Stahlbeton, beschichten — ca. 120 m2

Deckenflächen Gipskarton-Akustikdecke beschichten — ca. 900 m2

Deckenflächen Gipskarton-Akustikdecke, PUR beschichten — ca. 134 m2

Deckenflächen Zementbauplatte, PUR beschichten — ca. 208 m2

Bodenflächen, Zementestrich, PUR beschichtet — ca. 346 m2

WDVS — ca. 50 m2

II.2.5)Zuschlagskriterien
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 02/02/2023
Ende: 16/06/2023
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
II.2.11)Angaben zu Optionen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.3)Voraussichtlicher Tag der Veröffentlichung der Auftragsbekanntmachung:
22/06/2022

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.5)Voraussichtlicher Beginn der Vergabeverfahren:
22/06/2022

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Westfalen
Postanschrift: Albrecht - Thaer - Straße 9
Ort: Münster
Postleitzahl: 48147
Land: Deutschland
E-Mail: vergabekammer@bezreg-muenster.nrw.de
Telefon: +49 2514111691
Fax: +49 2514112165
Internet-Adresse: https://www.bezreg-muenster.de/de/wirtschaft_finanzen_kommunalaufsicht/vergabekammer_westfalen/index.html
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, kann ein Nachprüfverfahren bei der Vergabekammer beantragt werden (§ 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB).

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
17/05/2022