Bauleistung - 267458-2022

20/05/2022    S98

Deutschland-Nürnberg: Bau von Gefängnissen

2022/S 098-267458

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Bauauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Staatl. Bauamt Erlangen-Nürnberg
Postanschrift: Bucher Str. 30
Ort: Nürnberg
NUTS-Code: DE254 Nürnberg, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 90408
Land: Deutschland
E-Mail: vergabe@stbaer.bayern.de
Telefon: +49 9113507199
Fax: +49 9113507294
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://my.vergabe.bayern.de
Adresse des Beschafferprofils: https://my.vergabe.bayern.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Ministerium oder sonstige zentral- oder bundesstaatliche Behörde einschließlich regionaler oder lokaler Unterabteilungen
I.5)Haupttätigkeit(en)
Wirtschaft und Finanzen

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

21E0855 - Vorabmaßnahmen Infrastr. aus. AM

Referenznummer der Bekanntmachung: 21E0855
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45216113 Bau von Gefängnissen
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die Baumaßnahme sieht die Errichtung infrastruktureller Grundlagen für den Neubau des

Zu- und Abgangsgebäudes außerhalb des gesicherten Anstaltsbereiches im Bereich Tor 2

(Reutersbrunnenstraße) der Justizvollzugsanstalt (JVA) Nürnberg vor.

Die wesentlichen Leistungen umfassen den Tiefbau:

Aushub Rohrgraben/Baugruben, einschl. Verfüllen: ca. 2.380 m3

Entwässerungsleitung PP-MD, bis DN 400: ca. 400 m

Schacht als Stb-FT, bis DN 1200: ca. 15 St

Füllkörperrigolen mit Stb-Verteilerbauwerken/Sedimentationsanlagen: 2 Anlagen

Oberboden abtragen/entsorgen: ca. 1.700 m2

Boden für Straßenkoffer lösen/entsorgen: ca. 530 m3

Abbruch Asphalt-/Pflasterfahrbahn mit Tragschichten: ca. 1.200 m2

Schottertragschicht, d = 30 cm: ca. 2.800 m2

Asphalttragdeckschicht, AC 16 TD, d = 12 cm: ca. 1.250 m2

Grabenaushub Kabelzugsystem: ca. 630 m3

Kabelschutzrohre PE-HD, bis AD 160: ca. 230 m

PE-/Stb-Kabelzugschächte: ca. 4 St

Trink-/Löschwasserleitung. PE 100 bis DN/OD 160: ca. 200 m

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 970 282.15 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE2 Bayern
NUTS-Code: DE254 Nürnberg, Kreisfreie Stadt
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Baumaßnahme sieht die Errichtung infrastruktureller Grundlagen für den Neubau des

Zu- und Abgangsgebäudes außerhalb des gesicherten Anstaltsbereiches im Bereich Tor 2

(Reutersbrunnenstraße) der Justizvollzugsanstalt (JVA) Nürnberg vor.

Die wesentlichen Leistungen umfassen den Tiefbau:

Aushub Rohrgraben/Baugruben, einschl. Verfüllen: ca. 2.380 m3

Entwässerungsleitung PP-MD, bis DN 400: ca. 400 m

Schacht als Stb-FT, bis DN 1200: ca. 15 St

Füllkörperrigolen mit Stb-Verteilerbauwerken/Sedimentationsanlagen: 2 Anlagen

Oberboden abtragen/entsorgen: ca. 1.700 m2

Boden für Straßenkoffer lösen/entsorgen: ca. 530 m3

Abbruch Asphalt-/Pflasterfahrbahn mit Tragschichten: ca. 1.200 m2

Schottertragschicht, d = 30 cm: ca. 2.800 m2

Asphalttragdeckschicht, AC 16 TD, d = 12 cm: ca. 1.250 m2

Grabenaushub Kabelzugsystem: ca. 630 m3

Kabelschutzrohre PE-HD, bis AD 160: ca. 230 m

PE-/Stb-Kabelzugschächte: ca. 4 St

Trink-/Löschwasserleitung. PE 100 bis DN/OD 160: ca. 200 m

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2022/S 035-086374
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
07/04/2022
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 4
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 4
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 4
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: FB Hoch- und Tiefbau GmbH
Ort: Cadolzburg
NUTS-Code: DE254 Nürnberg, Kreisfreie Stadt
Land: Deutschland
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 815 363.15 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 970 282.15 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Regierung von Mittelfranken
Postanschrift: Promenade 27
Ort: Ansbach
Postleitzahl: 91522
Land: Deutschland
Telefon: +49 981531277
Fax: +49 981531837
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Offizielle Bezeichnung: Staatl. Bauamt Erlangen-Nürnberg
Postanschrift: Bucher Str. 30
Ort: Nürnberg
Postleitzahl: 90408
Land: Deutschland
Telefon: +49 9113507199
Fax: +49 9113507294
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
16/05/2022