Bauleistung - 267675-2022

20/05/2022    S98

Deutschland-Leipzig: Bauarbeiten

2022/S 098-267675

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Bauauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Stadt Leipzig, Amt für Gebäudemanagement
Postanschrift: Prager Straße 118 - 136
Ort: Leipzig
NUTS-Code: DED51 Leipzig, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 04092
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Abt. Technisches Gebäudemanagement
E-Mail: agm-vergabe@leipzig.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.leipzig.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Grundschule Schwarzenbergweg 4, Los 21 Erdarbeiten und Abdichtung Bestand

Referenznummer der Bekanntmachung: L-65.3-2022-00127
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45000000 Bauarbeiten
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Los 21 Erdarbeiten und Abdichtung Bestand, 04289 Leipzig

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 0.01 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DED51 Leipzig, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Leipzig

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

1 St Baustelleneinrichtung 20 m2 Trägerbohlwand als Verbau mit Statik, Rückbau von Treppengeländer, Lichtschachtabdeckungen, Fallrohren mit Standrohr 440 m Abbruch Bestandskanäle, Abbruch von Vordächern, Stützmauern, Treppen aus Klinker und Beton 18 m Granitstufen abbauen und lagern 5 m2 Granitplatten abbauen und lagern 30 St Wurzelstöcke entfernen 45 m Beeteinfassungen Beton entfernen 520 m2 Asphaltbelag ausbauen 40 m2 Betonbelag entfernen 90 m2 Kleinpflaster aus Beton und Klinker entfernen 130 m Tiefbord Betonwerkstein entfernen 580 m2 Kleinpflaster Granit ausbauen und lagern 130 m Tiefbord Granit ausbauen und lagern 120 m3 Mutterboden entfernen 540 m3 Erdaushub lagern 70 m3 Erdaushub abfahren mit Deponie Verwertung 75 m3 Handaushub oder Aushub Kleinbagger im Gebäude, lagern 13 m3 verschiedene Hindernisse beim Aushub 150 m Behelfsregenleitungen 1.800 m2 Böschung mit Folie abdecken 7 St Tagwasserhaltungen mit Pumpe, Schacht und Betrieb 540 m3 Arbeitsraum verfüllen Lagermaterial 70 m3 Arbeitsraum mit Liefermaterial verfüllen 8 St Lastplattendruckversuch 1.100 m Anschluss Vertikal- an Querschnittsabdichtung 560 m2 Außenwände sandstrahlen und verfugen 260 m Fundamentkanten begradigen und Hohlkehlen herstellen 560 m2 Untergrund und Unterputz für Abdichtung, Löcher schließen 560 m2 Abdichtung auf Außenwänden PMBC 560 m2 Abdichtung Außenwand als Schleierinjektion 220 m2 Wärmedämmung XPS 560 m2 Schutzschicht Noppenbahn 260 m2 Abdichtung auf Außenwänden MDS 35 m Anschluss Abdichtung Sockelbereich 1.550 m2 Bodenabdichtung teilweise gegen drückendes Wasser, 350 m2 Abdichtung Wände innen mit Vorbereitung 260 m2 Abdichtung Wände innen gegen drückendes Wasser 45 m Querschnittsabdichtung Innenwand und Vorsatzschale 60 m2 Querschnittsabdichtung Außen- und Innenwände 870 m Hohlkehle herstellen 870 m Schutzbleche der Abdichtung 7 St Edelstahlfutterrohre 510 m Ringerder mit Anschlußleitungen, Korrosionsschutz und Doku 47 St verschiedene Durchdringungen abdichten

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Die Bautermine dienen der unverbindlichen Orientierung. Der konkrete Baubeginn erfolgt auf gesonderte Aufforderung.

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2022/S 043-110385
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 1
Bezeichnung des Auftrags:

Grundschule Schwarzenbergweg 4, Los 21 Erdarbeiten und Abdichtung Bestand

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
17/05/2022
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 3
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 3
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 3
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: SanExpert GmbH
Postanschrift: Merseburger Str. 106
Ort: Braunsbedra
NUTS-Code: DEE0B Saalekreis
Postleitzahl: 06242
Land: Deutschland
E-Mail: info@sanexpert-online.de
Telefon: +49 34633-20683
Fax: +49 34633-900618
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 0.01 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: 1. Vergabekammer des Freistaates Sachsen bei der Landesdirektion Sachsen
Postanschrift: Braustraße 2
Ort: Leipzig
Postleitzahl: 04107
Land: Deutschland
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Wenn ein Unternehmen eine Verletzung in seinen Rechten nach § 97 Abs. 6 GWB geltend machen will, dann ist der Antrag unzulässig, soweit mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind (§ 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB).

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
17/05/2022