Bauleistung - 267697-2022

20/05/2022    S98

Deutschland-Dingolfing: Bau von Geschäftsgebäuden

2022/S 098-267697

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Bauauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Stadt Dingolfing
Postanschrift: Dr.-Josef-Hastreiter-Str. 2
Ort: Dingolfing
NUTS-Code: DE22C Dingolfing-Landau
Postleitzahl: 84130
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Stadtbauamt
E-Mail: stadtbaumeister@dingolfing.de
Telefon: +49 8731501343
Fax: +49 873150133343
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.dingolfing.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Altengerechte Wohnanlage Stadtzentrum

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45213110 Bau von Geschäftsgebäuden
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Im Altstadtbereich Dingolfing soll ein Wohn- und Geschäftsgebäude mit 54 Wohnungen, teilweise rollstuhlgerecht, Gewerbe- bzw. Ladeneinheiten im Erdgeschoss sowie einer Tiefgarage erstellt werden.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 16 500 000.00 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45431000 Boden- und Fliesenarbeiten
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE22C Dingolfing-Landau
Hauptort der Ausführung:

Dingolfing

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Gewerk 18: Fliesenarbeiten

1.) Abdichtungsarbeiten:

- ca. 450 m2 Abdichtung Bodenflächen W2-I

- ca. 890 m2 Abdichtung Wandflächen W1-I

2.) Wandfliesen:

- ca. 1.700 m2 Feinkeramische Steingut-Fliesen nach DIN-EN 14411, Gruppe BIII, im Format 300x600mm

3.) Bodenfliesen:

- ca. 350 m2 Feinsteinzeug-Fliesen nach DIN-EN 14411, Gruppe BIa, im Format 300x600mm, Badezimmer

- ca. 900 m2 Feinsteinzeug-Fliesen nach DIN-EN 14411, Gruppe BIa, in den Formaten 150x600mm, 300x600mm, 600x600mm, Treppenhaus, Flure

- ca. 960 m Sockelfliesen aus Bodenfliesen

4.) Verfugung:

- ca. 3.400 m Dauerelastische Verfugung Silikon

- ca. 1.250 m Dauerelastische Verfugung Acryl

- ca. 250 m Dauerelastische Verfugung PU

5.) Duschtrennwände:

- ca. 50 Stück Dusch-Glastrennwand mit Schwenktür

6.) Sauberlaufmatten:

- ca. 3 Stück Sauberläufer Grobfaserrips mit ca. 3,5 m2 - 8 m2

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2022/S 028-070314
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 18
Bezeichnung des Auftrags:

Fliesenarbeiten

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
25/04/2022
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 9
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 8
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: Fliesen Röhlich GmbH
Postanschrift: Zum Handwerkerhof 9
Ort: Wendelstein
NUTS-Code: DE25B Roth
Postleitzahl: 90530
Land: Deutschland
E-Mail: info@fliesen-roehlich.de
Telefon: +49 912928350
Fax: +49 9129283525
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 477 300.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 358 453.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Südbayern
Postanschrift: Maximilianstraße 37
Ort: München
Postleitzahl: 80538
Land: Deutschland
E-Mail: vergabekammer.suedbayern@reg-ob.bayern.de
Telefon: +49 8921762411
Fax: +49 8921762847
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Offizielle Bezeichnung: Stadt Dingolfing
Postanschrift: Dr.-Josef-Hastreiter-Str. 2
Ort: Dingolfing
Postleitzahl: 84130
Land: Deutschland
E-Mail: stadt@dingolfing.de
Telefon: +49 87315010
Fax: +49 8731501166
Internet-Adresse: www.dingolfing.de
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
17/05/2022