Bauleistung - 267729-2022

20/05/2022    S98

Deutschland-Ebersberg: Bauarbeiten für Schulgebäude

2022/S 098-267729

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Bauauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Landkreis Ebersberg
Postanschrift: Eichthalstraße 5
Ort: Ebersberg
NUTS-Code: DE218 Ebersberg
Postleitzahl: 85560
Land: Deutschland
E-Mail: gra-sfz@kmp-projektsteuerung.de
Telefon: +49 89/997508-96
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: http://www.lra-ebe.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Süderweiterung und Umbau am Sonderpädagogischen Förderzentrum Grafing

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45214200 Bauarbeiten für Schulgebäude - IA03 - IA19
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Der Landkreis Ebersberg beabsichtigt, das Sonderpädagogische Förderzentrum Grafing zu erweitern, sowie einige Umbauten im bestehenden Gebäude durchzuführen.

Es erfolgt eine Ausschreibung nach Einzelgewerken.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 570 819.00 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45311200 Elektroinstallationsarbeiten
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE218 Ebersberg
Hauptort der Ausführung:

Kapellenstraße 21 85567 Grafing bei München

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Leitmengen ELT-Installation, FM-Verkabelung:

Bereich Süderweiterung:

- Hauptleitungen 370 m

- Verteilungen 5 Stück

- Verlegesysteme /Kanäle 420 m

- Leerrohre 700 m

- Leerrohre in Beton 880 m

- Stromkreisleitungen 10.900 m

- Installationsgeräte 410 Stück

- EDV-Verkabelung 124 DD

- Leuchten 200 Stück

- Erweiterung vorh. Sicherheitsbeleuchtung 50 Stück

- Sonnenschutzsteuerung 55 Steuergeräte

- RWA-Anlage 1 Stück

- Brandschutzmaßnahmen

- Blitzschutzanlage / Fundamenterdung

Bereich Umbau Bestand:

- Hauptleitungen 45 m

- Verteilungen 1 Stück

- Verlegesysteme /Kanäle 450 m

- Leerrohre 190 m

- Stromkreisleitungen 3.500 m

- Installationsgeräte 250 Stück

- EDV-Verkabelung 35 DD

- Leuchten 130 Stück

- Demontagearbeiten

- Brandschutzmaßnahmen

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2022/S 033-083576
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 44000
Bezeichnung des Auftrags:

Elektrotechnische Anlagen

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
21/04/2022
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 1
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 2
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: EAS Elektro GmbH
Postanschrift: Langwied 19
Ort: Ebersberg
NUTS-Code: DE218 Ebersberg
Postleitzahl: 85560
Land: Deutschland
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 570 819.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Südbayern
Ort: München
Postleitzahl: 80538
Land: Deutschland
E-Mail: vergabekammer.suedbayern@reg-ob.bayern.de
Telefon: +49 892176-2411
Fax: +49 892176-2847
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
17/05/2022