Lieferungen - 268538-2022

20/05/2022    S98

Österreich-Wien: Medizinische Geräte

2022/S 098-268538

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Stadt Wien, Wiener Gesundheitsverbund
Postanschrift: Thomas-Klestil-Platz 7, Stiege 1
Ort: Wien
NUTS-Code: AT13 Wien
Postleitzahl: 1030
Land: Österreich
Kontaktstelle(n): Estermann Pock Rechtsanwälte GmbH, zHd Herrn RA Dr. Ralf D. Pock
E-Mail: office@estermann-pock.at
Telefon: +43 153231510
Fax: +43 1532315115
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://www.estermann-pock.at/
I.3)Kommunikation
Der Zugang zu den Auftragsunterlagen ist eingeschränkt. Weitere Auskünfte sind erhältlich unter: https://estermann-pock.vergabeportal.at/Detail/126755
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://estermann-pock.vergabeportal.at/Detail/126755
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Gesundheit

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Negativdruck-Wundtherapiesysteme 2022

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
33100000 Medizinische Geräte
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Abschluss einer Rahmenvereinbarung für die Erbringung von Negativdruck-Wundtherapiesystemen (NPWT) für alle Häuser der Auftraggeberin in insgesamt vier Losen.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Pumpen tragbar

Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33190000 Verschiedene medizinische Geräte und Produkte
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: AT13 Wien
Hauptort der Ausführung:

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Mit dem vorliegenden Vergabeverfahren sollen alle Häuser (Kliniken und Pflegehäuser) der Auftraggeberin mit den benötigten Negativdruck-Wundtherapiesystemen und

Verbrauchsmaterialien versorgt werden. Mit dem vorliegenden Beschaffungsvorhaben soll also sichergestellt werden, dass der jeweilige Bedarf der Auftraggeberin an Negativdruck-Wundtherapiesystemen und Verbrauchsmaterialen gedeckt werden kann. Dabei soll zum einen eine verlässliche Versorgungssicherheit im Interesse der Patienten gewährleistet werden. Zum anderen soll sichergestellt werden, dass hohe Qualitätsstandards, hohe Produktvielfalt und hohe Produktinnovationen von der Auftraggeberin genutzt und zur Versorgung der Patienten bestmöglich eingesetzt werden können. Dadurch sollen die Versorgungssicherheit und die hohen Qualitätsstandards in den Häusern der Auftraggeberin auch künftig gewährleistet und möglichst ausgebaut werden. Das vorliegende Los umfasst die Miete von tragbaren Pumpen als Negativdruck-Wundtherapiesysteme samt Lieferung der zugehörigen Standard-Sets und Einzelprodukte. Für weitere Details siehe Teilnahmeunterlagen.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 36
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Siehe Teilnahmeunterlagen.

II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Anzahl der Bewerber: 4
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

Siehe Teilnahmeunterlagen.

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Siehe Teilnahmeunterlagen.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Siehe Teilnahmeunterlagen.

II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Pumpen stationär, Standard, Betthalterung

Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33190000 Verschiedene medizinische Geräte und Produkte
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: AT13 Wien
Hauptort der Ausführung:

Wien

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Mit dem vorliegenden Vergabeverfahren sollen alle Häuser (Kliniken und Pflegehäuser) der Auftraggeberin mit den benötigten Negativdruck-Wundtherapiesystemen und

Verbrauchsmaterialien versorgt werden. Mit dem vorliegenden Beschaffungsvorhaben soll also sichergestellt werden, dass der jeweilige Bedarf der Auftraggeberin an Negativdruck-Wundtherapiesystemen und Verbrauchsmaterialen gedeckt werden kann. Dabei soll zum einen eine verlässliche Versorgungssicherheit im Interesse der Patienten gewährleistet werden. Zum anderen soll sichergestellt werden, dass hohe Qualitätsstandards, hohe Produktvielfalt und hohe Produktinnovationen von der Auftraggeberin genutzt und zur Versorgung der Patienten bestmöglich eingesetzt werden können. Dadurch sollen die Versorgungssicherheit und die hohen Qualitätsstandards in den Häusern der Auftraggeberin auch künftig gewährleistet und möglichst ausgebaut werden. Das vorliegende Los umfasst die Miete von stationären Pumpen (Standard mit Betthalterung) als Negativdruck-Wundtherapiesysteme samt Lieferung der zugehörigen Standard-Sets und Einzelprodukte. Für weitere Details siehe Teilnahmeunterlagen.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 36
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Siehe Teilnahmeunterlagen.

II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Anzahl der Bewerber: 4
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

Siehe Teilnahmeunterlagen.

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Siehe Teilnahmeunterlagen.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Siehe Teilnahmeunterlagen.

II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Pumpen stationär, Spülung, Betthalterung

Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33190000 Verschiedene medizinische Geräte und Produkte
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: AT13 Wien
Hauptort der Ausführung:

Wien

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Mit dem vorliegenden Vergabeverfahren sollen alle Häuser (Kliniken und Pflegehäuser) der Auftraggeberin mit den benötigten Negativdruck-Wundtherapiesystemen und

Verbrauchsmaterialien versorgt werden. Mit dem vorliegenden Beschaffungsvorhaben soll also sichergestellt werden, dass der jeweilige Bedarf der Auftraggeberin an Negativdruck-Wundtherapiesystemen und Verbrauchsmaterialen gedeckt werden kann. Dabei soll zum einen eine verlässliche Versorgungssicherheit im Interesse der Patienten gewährleistet werden. Zum anderen soll sichergestellt werden, dass hohe Qualitätsstandards, hohe Produktvielfalt und hohe Produktinnovationen von der Auftraggeberin genutzt und zur Versorgung der Patienten bestmöglich eingesetzt werden können. Dadurch sollen die Versorgungssicherheit und die hohen Qualitätsstandards in den Häusern der Auftraggeberin auch künftig gewährleistet und möglichst ausgebaut werden. Das vorliegende Los umfasst die Miete von stationären Pumpen (Spülung mit Betthalterung) als Negativdruck-Wundtherapiesysteme samt Lieferung der zugehörigen Standard-Sets und Einzelprodukte. Für weitere Details siehe Teilnahmeunterlagen.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 36
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Siehe Teilnahmeunterlagen.

II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Anzahl der Bewerber: 4
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

Siehe Teilnahmeunterlagen.

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Siehe Teilnahmeunterlagen.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Siehe Teilnahmeunterlagen.

II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Einwegpumpen

Los-Nr.: 4
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
33190000 Verschiedene medizinische Geräte und Produkte
33140000 Medizinische Verbrauchsartikel
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: AT13 Wien
Hauptort der Ausführung:

Wien

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Mit dem vorliegenden Vergabeverfahren sollen alle Häuser (Kliniken und Pflegehäuser) der Auftraggeberin mit den benötigten Negativdruck-Wundtherapiesystemen und

Verbrauchsmaterialien versorgt werden. Mit dem vorliegenden Beschaffungsvorhaben soll also sichergestellt werden, dass der jeweilige Bedarf der Auftraggeberin an Negativdruck-Wundtherapiesystemen und Verbrauchsmaterialen gedeckt werden kann. Dabei soll zum einen eine verlässliche Versorgungssicherheit im Interesse der Patienten gewährleistet werden. Zum anderen soll sichergestellt werden, dass hohe Qualitätsstandards, hohe Produktvielfalt und hohe Produktinnovationen von der Auftraggeberin genutzt und zur Versorgung der Patienten bestmöglich eingesetzt werden können. Dadurch sollen die Versorgungssicherheit und die hohen Qualitätsstandards in den Häusern der Auftraggeberin auch künftig gewährleistet und möglichst ausgebaut werden. Das vorliegende Los umfasst den Kauf von Einwegpumpen als Negativdruck-Wundtherapiesysteme samt Lieferung der zugehörigen Standard-Sets und Einzelprodukte. Für weitere Details siehe Teilnahmeunterlagen.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 36
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Siehe Teilnahmeunterlagen.

II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Anzahl der Bewerber: 4
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

Siehe Teilnahmeunterlagen.

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Siehe Teilnahmeunterlagen.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Siehe Teilnahmeunterlagen.

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Auf das allfällige Erfordernis einer behördlichen Entscheidung für die Zulässigkeit der Ausübung

einer Tätigkeit in Österreich sowie auf die Verpflichtung gemäß §§ 21 bzw. 194 des

Bundesvergabegesetzes 2018 wird ausdrücklich hingewiesen. §§ 21 bzw. 194 des

Bundesvergabegesetzes 2018 verpflichtet Bewerber oder Bieter, die im Gebiet einer anderen

Vertragspartei des EWR-Abkommens oder in der Schweiz ansässig sind und die für die Ausübung

einer Tätigkeit in Österreich eine behördliche Entscheidung betreffend ihre Berufsqualifikation

einholen müssen, ein darauf gerichtetes Verfahren möglichst umgehend, jedenfalls aber vor Ablauf

der Angebotsfrist einzuleiten. Für reglementierte Gewerbe (§ 94 der Gewerbeordnung 1994) wird

diesbezüglich auf die §§ 373a bis 373e der Gewerbeordnung 1994 hingewiesen.

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Siehe Teilnahmeunterlagen.

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit mehreren Wirtschaftsteilnehmern
IV.1.5)Angaben zur Verhandlung
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 07/06/2022
Ortszeit: 12:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Laufzeit in Monaten: 3 (ab dem Schlusstermin für den Eingang der Angebote)

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Die Zahlung erfolgt elektronisch
VI.3)Zusätzliche Angaben:

In Punkt 1.3.2 der Teilnahmeunterlagen ist ein voraussichtliches und unverbindliches Jahres-

Volumen der Rahmenvereinbarung jeweils pro Los festgelegt. Es wird ausdrücklich klargestellt, dass

zum einen der künftige Auftragnehmer keinen Anspruch darauf hat, dieses Volumen zu erbringen.

Zum anderen wird klargestellt, dass auch der Auftraggeber daran nicht gebunden ist; vielmehr ist

der Auftraggeber berechtigt, dieses Volumen jeweils nach Maßgabe folgender Festlegung zu überoder

zu unterschreiten: Das Maximalvolumen pro Los, das aus der Rahmenvereinbarung jeweils pro

Jahr abgerufen werden kann, ist mit bis zu 300% des jeweils angegebenen Jahres-Volumens

begrenzt.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Verwaltungsgericht Wien
Postanschrift: Muthgasse 62
Ort: Wien
Postleitzahl: 1190
Land: Österreich
E-Mail: post@vwg.wien.gv.at
Telefon: +43 1400038500
Fax: +43 140009938529
Internet-Adresse: http://www.verwaltungsgericht.wien.gv.at
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Wiener Schlichtungsstelle für Vergabeangelegenheiten
Postanschrift: Wipplingerstraße 6-8
Ort: Wien
Postleitzahl: 1010
Land: Österreich
E-Mail: post@ma63.wien.gv.at
Telefon: +43 1400097107
Fax: +43 140009997115
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
17/05/2022