Dienstleistungen - 273618-2017

15/07/2017    S134

Belgien-Brüssel: Akademisches Netzwerk für Forschungsdienste betreffend Fragen über Rechte in Verbindung mit der Unionsbürgerschaft und zugehörige politische Maßnahmen

2017/S 134-273618

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Europäische Kommission, Directorate-General for Justice and Consumers, Unit JUST/04 Programme Management
Postanschrift: Office MO59 04/21
Ort: Brussels
NUTS-Code: BE1 RÉGION DE BRUXELLES-CAPITALE / BRUSSELS HOOFDSTEDELIJK GEWEST
Postleitzahl: 1049
Land: Belgien
E-Mail: just-04-cft@ec.europa.eu
Telefon: +32 22981708
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: http://ec.europa.eu/justice/newsroom/contracts/index_en.htm
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://etendering.ted.europa.eu/cft/cft-display.html?cftId=2562
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://etendering.ted.europa.eu/cft/cft-display.html?cftId=2562
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Europäische Institution/Agentur oder internationale Organisation
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Akademisches Netzwerk für Forschungsdienste betreffend Fragen über Rechte in Verbindung mit der Unionsbürgerschaft und zugehörige politische Maßnahmen.

Referenznummer der Bekanntmachung: JUST/2016/RCIT/PR/RIGH/0078.
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
73000000 Forschungs- und Entwicklungsdienste und zugehörige Beratung
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Zweck des vorliegenden Auftrags ist die Einrichtung eines Netzwerks von Akademikern („das Netzwerk“), das die Aufgabe haben wird, der Kommission unabhängige Beratung bereitzustellen sowie Forschung im Bereich Unionsbürgerschaft und damit verbundene Rechte, einschließlich der jeweiligen Umsetzung in den Mitgliedstaaten, zu betreiben. Das Hauptziel ist die Bereitstellung von spezifischen Fachkenntnissen im Hinblick auf den Bericht über die Unionsbürgerschaft 2019 der EU-Kommission sowie auf die Europawahlen 2019.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 1 380 000.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
79410000 Unternehmens- und Managementberatung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: BE BELGIQUE-BELGIË
Hauptort der Ausführung:

Geschäftsräume des Auftragnehmers.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Zweck des vorliegenden Auftrags ist die Einrichtung eines Netzwerks von Akademikern („das Netzwerk“), das die Aufgabe haben wird, der Kommission unabhängige Beratung bereitzustellen sowie Forschung im Bereich Unionsbürgerschaft und damit verbundene Rechte, einschließlich der jeweiligen Umsetzung in den Mitgliedstaaten, zu betreiben. Das Hauptziel ist die Bereitstellung von spezifischen Fachkenntnissen im Hinblick auf den Bericht über die Unionsbürgerschaft 2019 der EU-Kommission sowie auf die Europawahlen 2019. Im Rahmen des Auftrags sollen im ersten Jahr 2 Forschungsprodukte und bis zu 5 kurze Ad-hoc-Darstellungen geliefert werden. Diese Ausschreibung wurde so strukturiert, dass der Auftrag zu den gleichen Bedingungen 2-mal verlängert werden kann (d. h. gegebenenfalls bis zu 3 Jahre).

Das Netzwerk schafft auch ein Forum für die Diskussion von Forschungstätigkeiten, die in diesem Bereich beauftragt wurden, sowie eine Infrastruktur für die Entwicklung, Verbreitung und Anwendung dieser Forschungstätigkeiten. Ebenfalls soll ein spezifisches koordiniertes Programm für Forschungsprojekte beauftragt werden. Die Bieter sind aufgefordert, in ihrem Angebot darzulegen, inwiefern ihr Netzwerk Synergien und Mehrwert bieten wird. Das Netzwerk soll eine ständige Gruppe sein, die die politischen Entscheidungsträger der EU bei der Forschung zur Unionsbürgerschaft unterstützt. Es wird davon ausgegangen, dass sich dieser Politikbereich in den kommenden Jahren erheblich weiterentwickeln wird. Daher wird von dem Netzwerk erwartet, dass es vor dem Hintergrund des Gesamtpolitikrahmens, der zuvor in der Einführung genannt wurde, und des übergeordneten Ziels eines Beitrags zum Bericht über die Unionsbürgerschaft 2017, zum Entwurf des Berichts gemäß Artikel 25 AEUV und zur Vorbereitung der Europawahlen 2019, entsprechend gerüstet ist, sich an Arbeiten im Bereich der Rechte im Zusammenhang mit der Unionsbürgerschaft zu beteiligen, die bisher noch nicht genauer festgelegt wurden.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 1 380 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 12
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Die Laufzeit des Vertrags beträgt 1 Jahr ab dem Tag der Vertragsunterzeichnung und kann 2-mal verlängert werden.

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja
Projektnummer oder -referenz: Arbeitsprogramm für 2016 und die Finanzierung für die Durchführung des Programms für Rechte, Gleichstellung und Unionsbürgerschaft.
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Siehe die in Abschnitt I.3 angegebene Internetadresse.

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Siehe die in Abschnitt I.3 angegebene Internetadresse.

III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 28/08/2017
Ortszeit: 12:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Bulgarisch, Tschechisch, Dänisch, Deutsch, Griechisch, Englisch, Spanisch, Estnisch, Finnisch, Französisch, Irisch, Kroatisch, Ungarisch, Italienisch, Litauisch, Lettisch, Maltesisch, Niederländisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Slowakisch, Slowenisch, Schwedisch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Laufzeit in Monaten: 6 (ab dem Schlusstermin für den Eingang der Angebote)
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 31/08/2017
Ortszeit: 10:30
Ort:

rue Montoyer, 1040 Brussels, BELGIEN.

Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Siehe die in Abschnitt I.3 angegebene Internetadresse.

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Die Zahlung erfolgt elektronisch
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Gericht der Europäischen Union
Postanschrift: rue du Fort Niedergrünewald
Ort: Luxembourg
Postleitzahl: 2925
Land: Luxemburg
E-Mail: generalcourt.registry@curia.europa.eu
Telefon: +352 4303-1
Fax: +352 4303-2100
Internet-Adresse: http://curia.europa.eu/
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
05/07/2017