Bauleistung - 274162-2019

13/06/2019    S112    - - Bauleistung - Auftragsbekanntmachung - Verhandlungsverfahren (competitive procedure with negotiation) 

Frankreich-Wavrin: Bauarbeiten

2019/S 112-274162

Auftragsbekanntmachung

Bauauftrag

Legal Basis:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Commune de Wavrin
place de la République
Wavrin
59136
Frankreich
Kontaktstelle(n): Mme Breviere, DGS
Telefon: +33 320585757
E-Mail: marchespublics@ville-wavrin.fr
NUTS-Code: FRE11

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.ville-wavrin.fr

Adresse des Beschafferprofils: https://marchespublics596280.fr

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://marchespublics596280.fr/?page=entreprise.EntrepriseAdvancedSearch&AllCons&refConsultation=8666&orgAcronyme=50653
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen
Im Rahmen der elektronischen Kommunikation ist die Verwendung von Instrumenten und Vorrichtungen erforderlich, die nicht allgemein verfügbar sind. Ein uneingeschränkter und vollständiger direkter Zugang zu diesen Instrumenten und Vorrichtungen ist gebührenfrei möglich unter: https://marchespublics596280.fr/?page=entreprise.EntrepriseAdvancedSearch&AllCons&refConsultation=8666&orgAcronyme=50653
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Procédure concurrentielle avec négociation pour l'attribution d'un marché global de performance en vue de l'agrandissement du complexe sportif de la halle de Verdun

Referenznummer der Bekanntmachung: 2019-06
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45000000
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Agrandissement du complexe sportif halle de Verdun, estimé à 3 500 m2. Le nouveau complexe sportif se devra d'être homogène, fonctionnel, convivial et évolutif. L'agrandissement sera localisé sur la plaine engazonnée mitoyenne à l'actuelle halle de Verdun. Parcelle cadastrée AL 193 de 18 161 m2 dont la commune est propriétaire.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 6 500 000.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45000000
45331100
50721000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: FRE11
Hauptort der Ausführung:

Halle des sports à Wavrin.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Le complexe est constitué d'une salle de sport principale «plateau d'évolution», une salle de sport secondaire «salle de Judo» ou «Dojo», une zone regroupant vestiaires et sanitaires située entre les 2 salles et une zone avec locaux techniques, salle de musculation (à droite du dojo, non apparente sur le plan ci-dessous), bar et chaufferie accolée à la salle de sport principale. L'équipement présente un bon état général. Sa toiture principale en bac acier a connu une rénovation à neuf en 2016. La ville de Wavrin souhaite agrandir ce complexe sur le vaste espace vert l'entourant, pour y programmer d'autres activités sportives aujourd'hui éclatées sur 2 autres salles de sports de la ville amenées à disparaître à court terme dans le cadre du réaménagement complet du cur de ville de Wavrin. Cet agrandissement, estimé à 3 500 m2 pourra accueillir des sports collectifs et individuels. Le nouveau complexe sportif se devra d'être homogène, fonctionnel, convivial et évolutif. L'agrandissement sera localisé sur la plaine engazonnée mitoyenne à l'actuelle halle de Verdun. Parcelle cadastrée AL 193 de 18 161 m2 dont la commune est propriétaire.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 6 500 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 26
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.5)Angaben zur Verhandlung
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 15/07/2019
Ortszeit: 17:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Französisch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Tribunal administratif de Lille
13 avenue du Peuple Belge
Lille
59000
Frankreich

Internet-Adresse: https://www.lille.fr/Nos-equipements/Palais-de-Justice-Tribunal-de-Grande-Instance-TGI

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
12/06/2019