Bauleistung - 274239-2019

13/06/2019    S112    - - Bauleistung - Bekanntmachung über vergebene Aufträge - Verhandlungsverfahren (competitive procedure with negotiation) 

Deutschland-Bonn: Boden- und Fliesenarbeiten

2019/S 112-274239

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Bauauftrag

Legal Basis:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Universitätsklinikum Bonn
Sigmund-Freud-Straße 25
Bonn
53127
Deutschland
E-Mail: baueinkauf@ukbonn.de
NUTS-Code: DEA22

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: https://www.ukbonn.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Gesundheit

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Neubau Eltern-Kind-Zentrum, Hauptmaßnahme: Fliesenarbeiten 1

Referenznummer der Bekanntmachung: 2015-021-352.6
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45431000
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Das Universitätsklinikum Bonn errichtet auf dem Venusberg das neue Eltern-Kind-Zentrum. Der Neubauer setzt den Bestand in der Innenstadt und fasst die Funktionen der Geburtshilfe und Kinderheilkunde zusammen. Es werden 172 Betten realisiert, davon 13 Betten der pädiatrischen Intensivpflege. Zweineonatologische Stationen, 3 Stationen der Pädiatrie, die Stationen der Geburtshilfe und der Wöchnerinnen sowie eine onkologische Pflege mit Tagesklinik werden vorgesehen. Das Eltern-Kind-Zentrum verfügt über 4 OP-Säle und 4 Kreißsäle sowie über Ambulanzen der Geburtshilfe und der Pädiatrie. Der Neubau wird als sechsgeschossiger Betonskelettbau mit 11 787 m2 Nutzfläche errichtet, ist mit tragender Fassade geplant, verfügt über eine Bruttogeschoßfläche von 25 946 m2 und einen Bruttorauminhalt von 106 188 m³.

Im Rahmen eines Verhandlungsverfahrens ohne Teilnahmewettbewerb wurden die Fliesenarbeiten 1 beauftragt.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 1.00 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45431000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA22
Hauptort der Ausführung:

Universitätsklinikum Bonn Sigmund-Freud-Straße 25

53127 Bonn

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

— 01 Allgemeines,

— 01.01 Allgemeines,

— 02 Muster,

— 02.01 Muster,

— 03 Fliesenarbeiten,

— 03.01 Bodenfliesen,

— 03.02 Fliesenarbeiten Wand,

— 04 Stundenlohnarbeiten,

— 04.01 Stundenlohnarbeiten.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
Beschleunigtes Verfahren
Begründung:

Durch die Kündigung des vormals beauftragten Unternehmens ist eine beschleunigte Vergabe der Leistungen erforderlich um den Fertigstellungstermin einzuhalten.

Das versenden der Vorinformationen entfällt, gemäß § 134 Abs. 3 GWB, da eine besondere Dringlichkeit vorliegt.

IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 2015-021-352.6
Los-Nr.: 1
Bezeichnung des Auftrags:

Neubau Eltern-Kind-Zentrum, Hauptmaßnahme: Fliesenarbeiten 1

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
27/05/2019
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 3
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Schreider-Baukeramik GmbH
Börsenstr. 37
Wilhelmshaven
26382
Deutschland
NUTS-Code: DE945
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 1.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bekanntmachungs-ID: CXPNY5YY227

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Rheinland bei der Bezirksregierung Köln Spruchkörper Köln
Köln
50606
Deutschland
Telefon: +49 2211473116
Fax: +49 2211472889
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Es wird auf die im § 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB dargestellte Frist von 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, verwiesen.

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
11/06/2019