Lieferungen - 274684-2019

13/06/2019    S112    - - Lieferungen - Bekanntmachung über vergebene Aufträge - Verhandlungsverfahren ohne Aufruf zum Wettbewerb 

Deutschland-Weßling: Datenübertragungsanlagen

2019/S 112-274684

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Lieferauftrag

Legal Basis:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. (DLR)
520/2019/67272144
Münchener Str. 20
Weßling
82234
Deutschland
Kontaktstelle(n): Einkauf
Telefon: +49 8153/28-3113
E-Mail: jakub.jonat@dlr.de
Fax: +49 8153/28-1348
NUTS-Code: DE911

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.dlr.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Großforschungseinrichtung
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Forschung und Entwicklung im Bereich Luft-, Raumfahrt, Energie, Verkehr und Sicherheit

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

KI 2019: Signal Demodulator Inuvik

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
32260000
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Auf 3 DLR-Bodenstationen sind Demodulatoren des Typs Cortex HDRs eingesetzt, welche nun für die Aufrechterhaltung des Empfangsservices durch neue Geräte desselben Herstellers ersetzt werden müssen, da sie mehr als 10 Jahren im Einsatz sind und nicht mehr den aktuellen von den Missionen gestellten technischen Anforderungen erfüllen.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 345 800.00 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE21L
Hauptort der Ausführung:

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. (DLR)

Institut für Raumflugbetrieb und Astronautentra

82234 Weßlingining

Münchener Straße 20

Deutschland

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Auf 3 DLR-Bodenstationen sind Demodulatoren des Typs Cortex HDRs eingesetzt, welche nun für die Aufrechterhaltung des Empfangsservices durch neue Geräte desselben Herstellers ersetzt werden müssen, da sie mehr als 10 Jahren im Einsatz sind und nicht mehr den aktuellen von den Missionen gestellten technischen Anforderungen erfüllen.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Auftragsvergabe ohne vorherige Bekanntmachung eines Aufrufs zum Wettbewerb im Amtsblatt der Europäischen Union (für die unten aufgeführten Fälle)
  • Die Bauleistungen/Lieferungen/Dienstleistungen können aus folgenden Gründen nur von einem bestimmten Wirtschaftsteilnehmer ausgeführt werden:
    • nicht vorhandener Wettbewerb aus technischen Gründen
Erläuterung:

Das Deutsche Fernerkundungsdatenzentrum (DFD) des DLRs, Abteilung Internationales Bodensegment (IBS), ist unter anderem für den Empfang von Nutzlastdaten der Satelllitenmissionen Tan-DEM-X, Sentinel-5 Precursor, sowie AQUA und TERRA des Projekts European Forest Fire Information System (EFFIS) verantwortlich. Die Demodulatoren der Fa. Zodiac Data Systems SAS arbeiten an den DLR Bodenstationen mit dem Front End Processor (FEP) zusammen. Der FEP ist eine DLR DFD-Eigenentwicklung speziell für DLR-Bodenstationen und ist zuständig für das Prozessieren und Ausliefern von den vom Demodulator erzeugten Rohdaten. Der Bedarf von einem FEP System kam zustande, da diese Demodulatoren ein besonderes Ausgangsformat für die Rohdaten liefern. Der FEP wurde speziell für dieses Ausgangsformat und der Kommunikation mit Demodulatoren des Typ Cortex HDR der Fa. Zodiac Data Systems SAS entwickelt. Da der FEP keine anderen Formate und Kommunikationsprotokolle spricht, ist es zwingend notwendig ausschließlich Cortex HDRs zu verwenden. Ansonsten ist die Kompatibilität nicht mehr gegeben und somit keine Prozessierung und Auslieferung der Daten mehr möglich.

IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: I / 565 / 67272144
Bezeichnung des Auftrags:

KI 2019: Signal Demodulator Inuvik

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
28/05/2019
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 1
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 1
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 1
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Zodiac Data Systems SAS
5 Avenue des Andes CS 90101
Courtaboeuf
91978
Frankreich
NUTS-Code: DE21C
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 345 800.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 345 800.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Bundeskartellamt
Villemombler Straße 76
Bonn
53123
Deutschland
Telefon: +49 22894990
E-Mail: vk@bundeskartellamt.bund.de
Fax: +49 2289499163

Internet-Adresse: http://www.bundeskartellamt.de

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Bundeskartellamt
Villemombler Straße 76
Bonn
53123
Deutschland
Telefon: +49 22894990
E-Mail: vk@bundeskartellamt.bund.de
Fax: +49 2289499163

Internet-Adresse: http://www.bundeskartellamt.de

VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Bundeskartellamt
Villemombler Straße 76
Bonn
53123
Deutschland
Telefon: +49 22894990
E-Mail: vk@bundeskartellamt.bund.de
Fax: +49 2289499163

Internet-Adresse: http://www.bundeskartellamt.de

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
11/06/2019