Informieren Sie sich auf unserer COVID-19-Seite über Ausschreibungen im Zusammenhang mit dem Bedarf an medizinischer Ausrüstung.

Die Konferenz zur Zukunft Europas ist die Gelegenheit, Ihre Ideen zu teilen und Europas Zukunft mitzugestalten. Verschaffen Sie sich Gehör!

Lieferungen - 296239-2021

Submission deadline has been amended by:  582525-2021

Unrevidierte maschinelle Übersetzung

14/06/2021    S113

Lettland-Riga: Schwellen und Teile von Schwellen

2021/S 113-296239

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: AS “RB Rail”
Nationale Identifikationsnummer: 40103845025
Postanschrift: Krišjāņa Valdemāra iela 8–7
Ort: Rīga
NUTS-Code: LV006 Rīga
Postleitzahl: LV-1010
Land: Lettland
Kontaktstelle(n): Jānis Lukševics
E-Mail: janis.luksevics@railbaltica.org
Telefon: +371 29188156
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: http://railbaltica.org/
Adresse des Beschafferprofils: https://www.eis.gov.lv/EKEIS/Supplier/Organizer/3001
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.eis.gov.lv/EKEIS/Supplier/Procurement/58574
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://www.eis.gov.lv/EKEIS/Supplier/ProcurementProposals/58574
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Dzelzceļa būvniecība un pakalpojumu sniegšana.

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Für den Bau der Eisenbahnschwellen (einschließlich Schienenbefestigungen und links unter der Schlaffläche) für den Bau der Eisenbahnstrecke „Rail Baltica“

Referenznummer der Bekanntmachung: RBR 2021/13
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
34947000 Schwellen und Teile von Schwellen
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die konsolidierte Lieferung von Bahnschwellen (einschließlich Schienenbefestigungen, die unter Schwellen stehen) für den Bau der Eisenbahnstrecke „Rail Baltica“.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
34947000 Schwellen und Teile von Schwellen
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: LVZ Extra-Regio NUTS 1
Hauptort der Ausführung:

Lettland, Litauen, Estland.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die konsolidierte Lieferung von Bahnschwellen (einschließlich Schienenbefestigungen, die unter Schwellen stehen) für den Bau der Eisenbahnstrecke „Rail Baltica“.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 84
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit einem einzigen Wirtschaftsteilnehmer
Bei Rahmenvereinbarungen – Begründung, falls die Laufzeit der Rahmenvereinbarung vier Jahre übersteigt:

Im Einklang mit der Vereinbarung zwischen Litauen, Lettland, Estland und der Europäischen Kommission über die Durchführung des mehrjährigen Eisenbahnprojekts Rail Baltica wird eine Rahmenvereinbarung über die zentrale Lieferung konsolidierter Baustoffe geschlossen. Gemäß einem internationalen Vertrag über die Beschaffung und den Abschluss von Verträgen wird die Organisation einer konsolidierten zentralisierten Beschaffung von Baumaterialien vom Hauptkoordinator des Projekts Rail Baltica – RB Rail AS durchgeführt, um die kontinuierliche Versorgung mit wichtigen Baustoffen während des gesamten Bauprozesses sicherzustellen.

IV.1.5)Angaben zur Verhandlung
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 13/08/2021
Ortszeit: 15:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Englisch, Lettisch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Laufzeit in Monaten: 6 (ab dem Schlusstermin für den Eingang der Angebote)

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Die elektronische Rechnungsstellung wird akzeptiert
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Detaillierte Anforderungen an die Einreichung von Varianten (d. h. ob die Vorlage von Varianten obligatorisch oder zulässig ist) werden in den Vorschriften der Stufe 2 festgelegt. Die Auftragsvergabe wird im Rahmen der CEF (CEF), der Fazilität „Connecting Europe“, kofinanziert. Die Beschaffung erfolgt für den Bedarf des Ministeriums für Verkehr und Kommunikation der Republik Litauen, vertreten durch SIA „European Railway Lines“, „LTG Infra“ AB, Vertreter des Ministeriums für Verkehr und Kommunikation der Republik Litauen und des Ministeriums für Wirtschaft und Kommunikation der Republik Estland, vertreten durch die „Rail Baltic Estonia“ OÜ.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Iepirkumu uzraudzības birojs
Postanschrift: Eksporta iela 6
Ort: Rīga
Land: Lettland
E-Mail: pasts@iub.gov.lv
Telefon: +371 67326719
Fax: +371 67326720
Internet-Adresse: http://www.iub.gov.lv
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Offizielle Bezeichnung: Iepirkumu uzraudzības birojs
Postanschrift: Eksporta iela 6
Ort: Rīga
Postleitzahl: LV-1010
Land: Lettland
E-Mail: pasts@iub.gov.lv
Telefon: +371 67326719
Fax: +371 67326720
Internet-Adresse: http://www.iub.gov.lv
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
09/06/2021