Dienstleistungen - 304521-2020

30/06/2020    S124    Dienstleistungen - Bekanntmachung über vergebene Aufträge - Verhandlungsverfahren (competitive procedure with negotiation) 

Deutschland-Leipzig: Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen

2020/S 124-304521

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Stadt Leipzig, Amt für Gebäudemanagement
Postanschrift: Prager Str. 126-128
Ort: Leipzig
NUTS-Code: DED51 Leipzig, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 04092
Land: Deutschland
E-Mail: tino.wolframm@leipzig.de

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.leipzig.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Neubau einer Dreifeldsporthalle mit 500 Zuschauerplätzen, Schönauer Landstraße, 04317 Leipzig: Vergabe der Gebäudeplanung

Referenznummer der Bekanntmachung: FMB_P145
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71240000 Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Das Amt für Gebäudemanagement der Stadt Leipzig (AGM) hat die Objektplanung Gebäude zum Neubau einer wettkampfgeeigneten Dreifeldsporthalle mit 500 Zuschauern für den Vereins- und Schulsport im Verhandlungsverfahren gemäß §17 VgV vergeben. Für den Neubau steht ein unbebautes Grundstück mit einer Größe von ca. 6 800 m2 in der Leipziger Straße Ecke Schönauer Landstraße in 04178 Leipzig, Gemarkung Böhlitz-Ehrenberg zur Verfügung. Die Umsetzbarkeit hat das AGM mit einer Machbarkeitsstudie durch das Leipziger Architekturbüro Irlenbusch von Hantelmann geprüft. Diese Unterlage lagen den Ausschreibungsunterlagen bei.

Die Gesamtinvestitionskosten werden vom AGM auf ca. 8,0 Mio. EUR geschätzt. Der Terminplan sieht einen Planungsbeginn unmittelbar nach Beauftragung vor. Die Entwurfsplanung ist bis zum 30.11.2020 zu beenden. Die Inbetriebnahme der Sporthalle ist im Februar 2024 geplant. Hiermit wird über die erfolgte Vergabe informiert.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 448 746.82 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
71240000 Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DED51 Leipzig, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Leipzig

DEUTSCHLAND

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Mit der Ausschreibung wurden die Grundleistungen zur Objektplanung Gebäude gemäß HOAI § 34 für die Leistungsphasen 1 bis 3 sowie besondere und zusätzliche Leistungen vergeben.

Die besonderen und weiteren Leistungen umfassen:

— Aufbau eines geschützten internetbasierten Projektraumes;

— Durchführen von Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen in LP 2;

— Aufstellen von Raumbüchern in LP 2;

— Wirtschaftlichkeitsberechnungen in LP 3;

— Überarbeitungen und Entwurfsanpassungen in LP 3.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Gestalterische bzw. architektonische Philosophie des Bieters / Gewichtung: 30
Qualitätskriterium - Name: Projektteam / Gewichtung: 20
Qualitätskriterium - Name: Projektabwicklung / Gewichtung: 20
Preis - Gewichtung: 30
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Vorgesehen ist die stufenweise Beauftragung der Leistungsphasen 4 bis 9 zur Objektplanung Gebäude sowie besondere und zusätzliche Leistungen in weiteren Stufen, vorbehaltlich politischer Beschlüsse im Stadtrat Leipzig, der Verfügbarkeit von Haushaltsmitteln und, sofern notwendig, der Freigabe des Fördergebers.

Folgende besondere optionale Leistungen bestehen:

— Fortschreiben von Raumbüchern in detaillierter Form.

Folgende zusätzliche optionale Leistungen bestehen:

— Planung Ausstattung;

— Brandschutzberatung in den LP 1-8;

— Beratung Bau- und Raumakustik.

Aus der stufenweisen Beauftragung können keine Ansprüche abgeleitet werden.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2019/S 232-569234
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Bezeichnung des Auftrags:

Neubau einer Dreifeldsporthalle mit 500 Zuschauerplätzen, Schönauer Landstraße, 04317 Leipzig: Vergabe der Gebäudeplanung

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
09/06/2020
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 4
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 3
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: Kersten Kopp Architekten GmbH
Postanschrift: Rheinstraße 45
Ort: Berlin
NUTS-Code: DE300 Berlin
Postleitzahl: 12161
Land: Deutschland
E-Mail: mail@kersten-kopp.de
Telefon: +49 30-85966600
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 448 746.82 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

Das Vergabeverfahren wird durch das Leipziger Ingenieurbüro Funke Management + Bauberatung (Tel.: 0341-4792556) betreut.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Freistaates Sachsen bei der Landesdirektion Leipzig
Postanschrift: Braustraße 2
Ort: Leipzig
Postleitzahl: 04107
Land: Deutschland
E-Mail: vergabekammer@lds.sachsen.de
Telefon: +49 3419770
Fax: +49 3419771049

Internet-Adresse: www.lds.sachsen.de

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
26/06/2020