Bauleistung - 323304-2019

11/07/2019    S132    - - Bauleistung - Bekanntmachung über vergebene Aufträge - Offenes Verfahren 

Deutschland-Bamberg: Gebäude von besonderer historischer oder architektonischer Bedeutung

2019/S 132-323304

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Bauauftrag

Legal Basis:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Stadt Bamberg, FB 6A/Zentrale Beschaffungs- und Vergabestelle im Auftrag der Bürgerspitalstiftung Bamberg
Untere Sandstraße 34
Bamberg
96049
Deutschland
Kontaktstelle(n): FB 6A/Zentrale Beschaffungs- und Vergabestelle
Telefon: +49 951871216
E-Mail: vergabestelle@stadt.bamberg.de
Fax: +49 951871957
NUTS-Code: DE241

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.stadt.bamberg.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Klosteranlage St. Michaelsberg Bamberg – weiterführende Maßnahmen am Konventbau

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45212350
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die Klosteranlage des ehemaligen Benediktinerklosters, St. Michael, besteht aus der Klosterkirche, den Abtei- und Konventgebäuden, dem Wirtschaftshof sowie Gärten mit diversen Nebengebäuden unterschiedlicher Nutzung. Die weiterführenden Restaurierungsarbeiten betreffen das Konventgebäude der Klosteranlage St. Michael. Das Ziel besteht darin eine nachhaltige und umfassende Instandsetzung der Konventgebäude sicherzustellen, damit der Erhalt eines der bedeutendsten Bauwerke des UNESCO-Weltkulturerbes gewährleistet wird.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE241
Hauptort der Ausführung:

Bamberg

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

BAII_2019-2020_weiterführende Maßnahmen am Konventbau

— Spenglerarbeiten-Bleiverdachungen der Dreiecks-, Segmentbogengiebel und gesprengte Portalgiebel.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2019/S 109-264335
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 1
Bezeichnung des Auftrags:

Spenglerarbeiten

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: nein
V.1)Information über die Nichtvergabe
Der Auftrag/Das Los wird nicht vergeben
Es sind keine Angebote oder Teilnahmeanträge eingegangen oder es wurden alle abgelehnt

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Nordbayern bei der Regierung von Mittelfranken
Promenade 27
Ansbach
91522
Deutschland
E-Mail: vergabekammer.nordbayern@reg-mfr.bayern.de
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Vergabekammer Nordbayern bei der Regierung von Mittelfranken
Promenade 27
Ansbach
91522
Deutschland
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
09/07/2019