Dienstleistungen - 327749-2022

17/06/2022    S116

Österreich-Eisenstadt: Berufsausbildung

2022/S 116-327749

Berichtigung

Bekanntmachung über Änderungen oder zusätzliche Angaben

Dienstleistungen

(Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union, 2022/S 098-272131)

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Land Burgenland
Nationale Identifikationsnummer: 9110008602685
Postanschrift: Europaplatz 1
Ort: Eisenstadt
NUTS-Code: AT Österreich
Postleitzahl: 7000
Land: Österreich
Kontaktstelle(n): KWR Karasek Wietrzyk Rechtsanwälte GmbH
E-Mail: katharina.trettnak-hahnl@kwr.at
Telefon: +43 1245003265
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.burgenland.at
Adresse des Beschafferprofils: https://burgenland.vergabeportal.at/

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Maßnahmen aus dem „ESF+ Programm Beschäftigung Österreich & JTF 2021-2027“ sowie Maßnahmen aus dem „Additionalitätsprogramm Burgenland 2021-2027 ESF+“

Referenznummer der Bekanntmachung: A9/SFW.EU203-10000-2022
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
80530000 Berufsausbildung
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Rahmenvereinbarungen (3 Lose) über Dienstleistungen für Maßnahmen aus dem „ESF+ Programm Beschäftigung Österreich & JTF 2021-2027“, Priorität 3 sowie Maßnahmen aus dem „Additionalitätsprogramm Burgenland 2021-2027 ESF+“ (inkl optionaler Erweiterungsmöglichkeit). Vom AG können auf Grundlage der RV Leistungen iHv insgesamt maximal EUR 42 Mio (netto) abgerufen werden (maximales Abrufvolumen). Dieser Betrag gilt für alle Lose insgesamt. Werden aufgrund kriegsbedingter Umstände, erforderlicher gesundheits- und sozialpolitischer Maßnahmen oder arbeitsmarktrelevanter Umstände weitere Mittel vorgesehen oder zur Verfügung gestellt, hat der AG auf Grundlage der abzuschließenden Rahmenvereinbarungen das einseitige Recht (Option), inhaltlich den ausschreibungsgegenständlichen Maßnahmen entsprechende Leistungen iHv von bis zu EUR 21 Mio (netto) insgesamt abzurufen (Vertragsänderungsklausel gem § 365 Abs 3 Z 2 BVergG 2018). Projektnummer: A9/SFW.EU203-10000-2022

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
14/06/2022
VI.6)Referenz der ursprünglichen Bekanntmachung
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2022/S 098-272131

Abschnitt VII: Änderungen

VII.1)Zu ändernde oder zusätzliche Angaben
VII.1.2)In der ursprünglichen Bekanntmachung zu berichtigender Text
Abschnitt Nummer: IV.2.2
Stelle des zu berichtigenden Textes: Tag
Anstatt:
Tag: 17/06/2022
Ortszeit: 10:00
muss es heißen:
Tag: 23/06/2022
Ortszeit: 10:00
VII.2)Weitere zusätzliche Informationen: