Dienstleistungen - 335024-2020

16/07/2020    S136

Irland-Dublin: Dienstleistungen im Zusammenhang mit radioaktiven, giftigen, medizinischen und gefährlichen Abfällen

2020/S 136-335024

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Commissioners of Irish Lights
Nationale Identifikationsnummer: N/A
Postanschrift: Harbour Road, Dun Laoghaire, Co. Dublin
Ort: Dublin
NUTS-Code: IE IRELAND
Land: Irland
Kontaktstelle(n): Zachary Colman-Hoskins
E-Mail: zachary.colman-hoskins@irishlights.ie
Telefon: +353 12715400

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.irishlights.ie

Adresse des Beschafferprofils: https://irl.eu-supply.com/ctm/Company/CompanyInformation/Index/337

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: http://irl.eu-supply.com/app/rfq/rwlentrance_s.asp?PID=170288&B=ETENDERS_SIMPLE
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: http://irl.eu-supply.com/app/rfq/rwlentrance_s.asp?PID=170288&B=ETENDERS_SIMPLE
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Agentur/Amt auf regionaler oder lokaler Ebene
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: General Lighthouse Authority

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Removal of Mercury from Lighthouses around the Island of Ireland

Referenznummer der Bekanntmachung: Lighthouse Mercury Removals
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
90520000 Dienstleistungen im Zusammenhang mit radioaktiven, giftigen, medizinischen und gefährlichen Abfällen
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Mercury is a toxic substance and despite the many years of reliable service, there is increasing European and International legislation restricting its use, storage and transport. There is no other liquid medium currently available to replace mercury. Accordingly, alternative solutions are designed on a station by station basis to provide the required visual aid to navigation.

Over the next 6 years, Irish Lights will be carrying out engineering upgrade works to a number of high profile land or island based stations, most of which are designated as Listed Buildings in Northern Ireland or Protected Structures in the Republic of Ireland. As part of the engineering upgrade works, the mercury will be removed from the existing optic installations and will be replaced by a mechanical bearing to provide an alternative rotation mechanism. Only the liquid mercury will be removed and the remaining apparatus will be retained unchanged.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 300 000.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
24311310 Quecksilber
90500000 Dienstleistungen im Zusammenhang mit Siedlungs- und anderen Abfällen
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: IE IRELAND
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Irish Lights, along with the other lighthouse authorities around the world, have used mercury to rotate large revolving Fresnel lenses in lighthouse applications since the late 1800s. The system provided a near frictionless environment for the rotation of these large lenses. Mercury is a toxic substance and, despite the many years of reliable service, there is increasing European and International legislation restricting its use, storage and transport. While there is no immediate statutory requirement to remove mercury from lighthouses, it has been Irish Lights’ policy for a number of years that where major re-engineering capital projects are being carried out at lighthouses, the opportunity is taken to remove mercury from these installations. There is no other liquid medium currently available to replace mercury. Accordingly, alternative solutions are designed on a station by station basis to provide the required visual Aid to Navigation.

Irish Lights undertook a project to trial a mechanical slew bearing solution using a redundant lens at Tory Island lighthouse, commencing in 2015. The lens at this lighthouse is a biform (two-tier) hyper-radial lens, one of the largest in service. The trial was carried out over a number of years to ensure reliable operation of the bearing solution. The success of this trial led to the re-establishment of the light utilising the existing Fresnel lens.

Over the next 6 years, Irish Lights will be carrying out engineering upgrade works to a number of high profile land or island based stations, most of which are designated as listed buildings in Northern Ireland or protected structures in the Republic of Ireland. As part of the engineering upgrade works, the mercury will be removed from the existing optic installations and will be replaced by a mechanical bearing to provide an alternative rotation mechanism. Only the liquid mercury will be removed and the remaining apparatus will be retained unchanged.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 300 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 28/09/2020
Ende: 30/09/2027
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

As stated in the procurement documents.

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Nichtoffenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 13/08/2020
Ortszeit: 12:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Englisch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Laufzeit in Monaten: 6 (ab dem Schlusstermin für den Eingang der Angebote)
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Commissioners of Irish Lights
Postanschrift: Harbour Road
Ort: Dublin
Postleitzahl: A96 H00
Land: Irland
E-Mail: procurement@irishlights.ie
Telefon: +353 12715400

Internet-Adresse: www.irishlights.ie

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
13/07/2020