Bauleistung - 360695-2020

31/07/2020    S147

Belgien-Brüssel: Los 53: — Anstrich — leichte Trennwände — Wärmedämmung — abgehängte Decken

2020/S 147-360695

Bekanntmachung einer Änderung

Änderung eines Vertrags/einer Konzession während der Laufzeit

Rechtsgrundlage:
Verordnung (EU, Euratom) Nr. 2018/1046

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Europäisches Parlament
Postanschrift: Rue Wiertz 60
Ort: Bruxelles
NUTS-Code: BE BELGIQUE-BELGIË
Postleitzahl: 1047
Land: Belgien
Kontaktstelle(n): Direction des projets immobiliers
E-Mail: INLO.AO.DIR.D@europarl.europa.eu

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://europarl.europa.eu

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 53: — Anstrich — leichte Trennwände — Wärmedämmung — abgehängte Decken

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45000000 Bauarbeiten
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 53: — Anstrich — leichte Trennwände — Wärmedämmung — abgehängte Decken.

II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: LU LUXEMBOURG
Hauptort der Ausführung:

Baustelle KAD, Luxemburg

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung zum Zeitpunkt des Abschlusses des Vertrags:

Anstricharbeiten, leichte Trennwände, Wärmedämmung und abgehängte Decken als Los 53 im Rahmen des Baus des Gebäudes Konrad-Adenauer II in Luxemburg.

II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 29/10/2015
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Abschnitt IV: Verfahren

IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Bekanntmachung einer Auftragsvergabe in Bezug auf diesen Auftrag
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2015/S 243-440513

Abschnitt V: Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe

Auftrags-Nr.: CNT (2015)142
Bezeichnung des Auftrags:

Los 53: — Anstrich — leichte Trennwände — Wärmedämmung — abgehängte Decken

V.2)Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
V.2.1)Tag des Abschlusses des Vertrags/der Entscheidung über die Konzessionsvergabe:
29/10/2015
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Der Auftrag/Die Konzession wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Offizielle Bezeichnung: Apleona RM Ausbau Luxembourg Sàrl
Ort: Contern
NUTS-Code: LU LUXEMBOURG
Postleitzahl: 5326
Land: Luxemburg
Der Auftragnehmer/Konzessionär ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (zum Zeitpunkt des Abschlusses des Auftrags;ohne MwSt.)
Gesamtwert der Beschaffung: 21 803 466.62 EUR

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Gericht
Postanschrift: Rue du Fort Niedergrünewald
Ort: Luxembourg
Postleitzahl: L-2925
Land: Luxemburg
E-Mail: cfi.registry@curia.europa.eu
Telefon: +352 4303-1

Internet-Adresse: http://www.curia.europa.eu

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Europäischer Bürgerbeauftragter
Postanschrift: 1 avenue du Président Robert Shuman
Ort: Strasbourg
Postleitzahl: 67001
Land: Frankreich
E-Mail: euro-ombudsman@europarl.europa.eu
Telefon: +33 388172313

Internet-Adresse: http://www.ombudsman.europa.eu

VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Offizielle Bezeichnung: Greffe du tribunal de l'Union européenne
Postanschrift: Rue du Fort Niedergrünewald
Ort: Luxembourg
Postleitzahl: L-2925
Land: Luxemburg

Internet-Adresse: http://curia.europa.eu

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
23/07/2020

Abschnitt VII: Änderungen des Vertrags/der Konzession

VII.1)Beschreibung der Beschaffung nach den Änderungen
VII.1.1)CPV-Code Hauptteil
45000000 Bauarbeiten
VII.1.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
VII.1.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: LU LUXEMBOURG
Hauptort der Ausführung:

Baustelle KAD, Luxemburg

VII.1.4)Beschreibung der Beschaffung:

Arbeiten in Bezug auf den Anstrich, das Aufstellen leichter Trennwände, Wärmedämmung und abgehängte Decken im Rahmen der Erweiterung des Gebäudes Konrad-Adenauer in Luxemburg. Der Gegenstand der Arbeiten wurde nach der Unterzeichnung des Grundvertrags geändert.

VII.1.5)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 29/10/2015
VII.1.6)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/des Loses/der Konzession: 23 875 140.81 EUR
VII.1.7)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Offizielle Bezeichnung: Apleona R&M Ausbau Luxembourg Sàrl
Ort: Contern
NUTS-Code: LU LUXEMBOURG
Postleitzahl: 5326
Land: Luxemburg
Der Auftragnehmer/Konzessionär ist ein KMU: nein
VII.2)Angaben zu den Änderungen
VII.2.1)Beschreibung der Änderungen
Art und Umfang der Änderungen (mit Angabe möglicher früherer Vertragsänderungen):

Bei der Unterzeichnung des Nachtrags Nr. 2 wurde der Betrag für die Arbeiten auf 16 259 313,36 EUR reduziert, einschließlich des Betrags von 3 878 565,96 EUR als Option für die Ausführung der Modernisierungsarbeiten des Gebäudes KAD I. Nach Ablauf dieser Option wurde die entsprechenden Verweise gelöscht. Dementsprechend beläuft sich der Betrag für die Arbeiten nach der Unterzeichnung des Nachtrags Nr. 2 über die Auswirkungen der Anwendung des Artikels 172 Absatz 3 Buchstabe a) der Haushaltsordnung auf 12 989 632,84 EUR.

Allerdings hat es sich nach der Reduzierung der Leistungen des Basisvertrags mit der Reduzierung des entsprechenden Betrags bei der Unterzeichnung des Nachtrags Nr. 2 (siehe Bekanntmachung einer Änderung 2018/S 092-207891) herausgestellt, dass diese für den Abschluss der Phase Ost des Projekts Adenauer in Luxemburg nicht ausreichend sind. Die Höhe des Vertrags wird dementsprechend auf 23 875 140,81 EUR angehoben.

VII.2.2)Gründe für die Änderung
Notwendigkeit zusätzlicher Bauarbeiten, Dienstleistungen oder Lieferungen durch den ursprünglichen Auftragnehmer/Konzessionär (Artikel 43 Absatz 1 Buchstabe b der Richtlinie 2014/23/EU, Artikel 72 Absatz 1 Buchstabe b der Richtlinie 2014/24/EU, Artikel 89 Absatz 1 Buchstabe b der Richtlinie 2014/25/EU)
Beschreibung der wirtschaftlichen oder technischen Gründe und der Unannehmlichkeiten oder beträchtlichen Zusatzkosten, durch die ein Auftragnehmerwechsel verhindert wird:

Der Bau der Phase Ost des Gebäudes Adenauer befindet sich in der abschließenden Bauphase und am Beginn der Abnahme. In dieser Phase ist ein Austausch eines Wirtschaftsteilnehmers einerseits aufgrund der komplexen Art des Projekts und andererseits wegen der Frist für die Mobilisierung und Aktivierung eines neuen Auftragnehmers auf der Baustelle nicht möglich, da dies sich stark auf das Abschluss- und Abnahmedatum des gesamten Projekts auswirken würde. Das Projekt KAD Ost ist eine Großbaustelle mit zahlreichen verschiedenen Auftragnehmern, die für die Ausführung der Bauarbeiten zuständig sind und deren Leistungen von anderen Losen abhängen.

VII.2.3)Preiserhöhung
Aktualisierter Gesamtauftragswert vor den Änderungen (unter Berücksichtigung möglicher früherer Vertragsänderungen und Preisanpassungen sowie im Falle der Richtlinie 2014/23/EU der durchschnittlichen Inflation im betreffenden Mitgliedstaat)
Wert ohne MwSt.: 16 259 313.36 EUR
Gesamtauftragswert nach den Änderungen
Wert ohne MwSt.: 23 875 140.81 EUR