Die TED-Website arbeitet ab heute (2.11.2022) mit eForms. Bei der Suche hat sich einiges geändert. Bitte passen Sie Ihre vorab festgelegten Expertenfragen an. Erfahren Sie mehr über die Änderungen auf der Seite „Aktuelles“ und den aktualisierten Hilfe-Seiten

Dienstleistungen - 363791-2021

Submission deadline has been amended by:  598981-2021
19/07/2021    S137

Deutschland-Köln: Projekt im Rahmen von Horizont Europa: Verlassen des Hubschraubers unter Wasser #2

2021/S 137-363791

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:
Verordnung (EU, Euratom) Nr. 2018/1046

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Agentur der Europäischen Union für Flugsicherheit (EASA)
Postanschrift: Konrad-Adenauer-Ufer 3
Ort: Cologne
NUTS-Code: DEA23 Köln, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 50668
Land: Deutschland
E-Mail: tenders@easa.europa.eu
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: http://www.easa.europa.eu/the-agency
Adresse des Beschafferprofils: https://www.easa.europa.eu/the-agency/procurement
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://etendering.ted.europa.eu/cft/cft-display.html?cftId=8960
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://etendering.ted.europa.eu/cft/cft-display.html?cftId=8960
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Europäische Institution/Agentur oder internationale Organisation
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Flugsicherheit, Umwelt

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Projekt im Rahmen von Horizont Europa: Verlassen des Hubschraubers unter Wasser #2

Referenznummer der Bekanntmachung: EASA.2021.HVP.17
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
73000000 Forschungs- und Entwicklungsdienste und zugehörige Beratung
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Dieser Rechercheaufruf zielt darauf ab, die Sicherheitsempfehlung (SR) 2016-016 aus dem Bericht AAR 1/2016 der britischen Flugunfalluntersuchungsabteilung (UK Air Accident Investigation Branch, UK AAIB) über den Unfall des Hubschraubers G-WNSB am 23. August 2013 zu berücksichtigen.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 550 000.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA23 Köln, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Räumlichkeiten des Auftragnehmers.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die folgenden Ziele sollten unter diesem Thema behandelt werden:

— Bewertung des Einflusses des Aufenthalts unter Wasser auf die erforderliche Abwurfkraft und den Betrieb eines Unterwasser-Notausstiegs oder eines Fluchtfensters;

— Ermittlung der Kräfte, die menschliche Testpersonen aufbringen können, um einen Unterwasser-Notausstieg oder ein Fluchtfenster unter Wasser zu öffnen;

— Schaffung einer geeigneten maximalen Einsatz-/Ausstiegskraft für Unterwasser-Notausstiege;

— Bereitstellung der Bestätigung der Gültigkeit der aktuellen annehmbaren Nachweisverfahren (AMC – Acceptable Means of Compliance) für die Konformität oder Vorschlag einer zukünftigen Überarbeitung auf der Grundlage der technischen Ergebnisse dieser Forschung;

— Besseres Quantifizieren des Unterwasser-Fluchtvorgangs aus einem gekenterten Hubschrauber unter Verwendung einer vollständigen Anzahl von Testpersonen im Simulator, sowohl bei hellen als auch bei dunklen Bedingungen;

— Ermittlung, ob die derzeitige Erwartung einer 60-Sekunden-Rettungszeit unter einer Reihe von Bedingungen und möglichen Sitzkonfigurationen erreichbar ist, unter Verwendung von Testpersonen, die repräsentativ für die Demografie der europäischen Offshore-Bevölkerung sind;

— Validierung des aktuellen AMC-Materials in Bezug auf den Insassenausstieg im Falle einer Kenterung oder Vorschlag einer zukünftigen Überarbeitung auf der Grundlage der technischen Ergebnisse dieser Forschung.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Technische Eignung / Gewichtung: 60
Preis - Gewichtung: 40
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 550 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 24
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja
Projektnummer oder -referenz:

Horizont Europa.

II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 19/11/2021
Ortszeit: 12:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Bulgarisch, Tschechisch, Dänisch, Deutsch, Griechisch, Englisch, Spanisch, Estnisch, Finnisch, Französisch, Irisch, Kroatisch, Ungarisch, Italienisch, Litauisch, Lettisch, Maltesisch, Niederländisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Slowakisch, Slowenisch, Schwedisch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Laufzeit in Monaten: 4 (ab dem Schlusstermin für den Eingang der Angebote)
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 22/11/2021
Ortszeit: 10:00
Ort:

Online-Treffen.

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Gericht
Postanschrift: Rue du Fort Niedergrünewald
Ort: Luxembourg
Postleitzahl: L-2925
Land: Luxemburg
E-Mail: GC.Registry@curia.europa.eu
Telefon: +352 4303-1
Fax: +352 4303-2100
Internet-Adresse: http://curia.europa.eu
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Siehe die in Abschnitt I.3) angegebene Internetadresse.

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
12/07/2021