Informieren Sie sich auf unserer COVID-19-Seite über Ausschreibungen im Zusammenhang mit dem Bedarf an medizinischer Ausrüstung.

Die Konferenz zur Zukunft Europas ist die Gelegenheit, Ihre Ideen zu teilen und Europas Zukunft mitzugestalten. Verschaffen Sie sich Gehör!

Lieferungen - 403375-2020

28/08/2020    S167

Deutschland-Löcknitz: Feuerwehrfahrzeuge

2020/S 167-403375

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Lieferauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Gemeinde Löcknitz über Amt Löcknitz-Penkun
Nationale Identifikationsnummer: 084/149/01663
Postanschrift: Chausseestr. 30
Ort: Löcknitz
NUTS-Code: DE80N Vorpommern-Greifswald
Postleitzahl: 17321
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Amt Löcknitz – Penkun, Vergabestelle: Herr Mißling
E-Mail: jmissling@loecknitz-online.de
Telefon: +49 39754/50152
Fax: +49 39754/50200
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: http://www.amt-loecknitz-penkun.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Gemeinde Löcknitz – Beschaffung eines neuen HLF 20 – Los 1 Fahrgestell mit Aufbau

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
34144210 Feuerwehrfahrzeuge
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die Gemeinde Löcknitz beschafft mit diesen Ausschreibungsunterlagen ein neues HLF20 für die Freiwillige Feuerwehr.

Die Angebotsabgabe hier, richtet sich auf das Los 1 – Fahrgestell mit Aufbau.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 353 315.88 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
34144213 Feuerlöschfahrzeuge
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE DEUTSCHLAND
NUTS-Code: DE8 MECKLENBURG-VORPOMMERN
NUTS-Code: DE80 Mecklenburg-Vorpommern
NUTS-Code: DE80N Vorpommern-Greifswald
Hauptort der Ausführung:

Werk des Fahrgestell-/Aufbauherstellers.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Gemeinde Löcknitz beschafft mit diesen Ausschreibungsunterlagen ein neues HLF20 für die Freiwillige Feuerwehr Löcknitz.

Das Los 1 beinhaltet das Fahrgestell mit Aufbau.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte den Ausschreibungs-/Vergabeunterlagen.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Leistung / Gewichtung: 50 %
Preis - Gewichtung: 50 %
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Bei Optionalpositionen im Leistungsverzeichnis sind die Preise in Klammern „()“ einzutragen und nicht in den Gesamtpreis des Hauptangebotes mit einzurechnen. Diese fließen nicht in die Wertung ein. Nach Wertung der Hauptangebote entscheidet der Auftraggeber vor Beauftragung welche optionalen Leistungen noch hinzugefügt werden.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Die Wertung der Angebote erfolgt mittels erweiterter Richtwertmethode. Die Zuschlagskriterien sind Preis 50 % und Leistung 50 %. Der Schwankungsbereich beträgt 5 %. Entscheidungskriterium im Schwankungsbereich ist die Leistung.

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2020/S 118-286008
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Bezeichnung des Auftrags:

Gemeinde Löcknitz – Beschaffung eines neuen HLF 20 – Los 1 Fahrgestell mit Aufbau

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
06/08/2020
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 3
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 2
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 3
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: Albert Ziegler GmbH
Postanschrift: Albert-Ziegler-Str. 1
Ort: Giengen/Brenz
NUTS-Code: DE11C Heidenheim
Postleitzahl: 89537
Land: Deutschland
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 353 315.88 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Landes Mecklenburg – Vorpommern bei dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Bildung
Postanschrift: Johannes-Stelling-Straße 14
Ort: Schwerin
Postleitzahl: 19053
Land: Deutschland
E-Mail: vergabekammer@wm.mv-regierung.de
Telefon: +49 3855885065
Fax: +49 3855885045
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

— 10 Kalendertage Rügefrist nach § 160 Abs. 3 Nr. 1 Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB);

— 15 Kalendertage Einreichungsfrist für den Antrag auf Nachprüfung nach § 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB.

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Offizielle Bezeichnung: Amt Löcknitz – Penkun
Postanschrift: Löcknitz
Ort: Löcknitz
Postleitzahl: 17321
Land: Deutschland
E-Mail: amt@loecknitz-online.de
Telefon: +49 3975450152
Fax: +49 3975450200
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
25/08/2020