Diese Website wird derzeit vor dem Hintergrund des Austritts des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union aktualisiert. Falls Inhalte diesem Austritt noch nicht Rechnung tragen, ist dies unbeabsichtigt und wird berichtigt.

Lieferungen - 407845-2016

Kompaktansicht anzeigen

19/11/2016    S224    Europäische Rechnungshof - Lieferungen - Ergänzende Angaben - Offenes Verfahren 

Luxemburg-Luxemburg: Lieferung von grafischem und Kopierpapier

2016/S 224-407845

Berichtigung

(Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union, 4.11.2016, 2016/S 213-387420)

Europäischer Rechnungshof, 12, rue Alcide de Gasperi, L-1615 Luxembourg, LUXEMBURG. Contact: ECA Procurement Service. Tel. +352 4398-47611. Fax +352 4398-46667. E-Mail: eca-procurement.service@eca.europa.eu

Anstatt 

IV.2.2) Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge:

16.12.2016.

IV.2.7) Bedingungen für die Öffnung der Angebote:

22.12.2016 (10:00), Ortszeit.

Ort: 12, rue Alcide de Gasperi, Luxembourg-Kirchberg.

Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Bieter oder deren Vertreter, die an der Öffnung der Angebote teilnehmen möchten, werden gebeten, dies schriftlich mitzuteilen (E-Mail: eca-procurement.service@eca.europa.eu, Fax +352 4398 46667), und zwar bis spätestens zum 21.12.2016 (12:00). Sie müssen ihre Vollmacht für die Vertretung des Unternehmens oder Konsortiums vorlegen. 1 einzige Person pro Unternehmen oder pro Konsortium wird zugelassen.

muss es heißen 

IV.2.2) Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge:

9.1.2017.

IV.2.7) Bedingungen für die Öffnung der Angebote:

12.1.2017 (10:00), Ortszeit.

Ort: 12, rue Alcide de Gasperi, Luxembourg-Kirchberg.

Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Bieter oder deren Vertreter, die an der Öffnung der Angebote teilnehmen möchten, werden gebeten, dies schriftlich mitzuteilen (E-Mail: eca-procurement.service@eca.europa.eu, Fax +352 4398 46667), und zwar bis spätestens zum 11.1.2017 (12:00). Sie müssen ihre Vollmacht für die Vertretung des Unternehmens oder Konsortiums vorlegen. 1 einzige Person pro Unternehmen oder pro Konsortium wird zugelassen.