Dienstleistungen - 418859-2020

07/09/2020    S173

Deutschland-Gießen: Dienstleistungen von Ingenieurbüros

2020/S 173-418859

Berichtigung

Bekanntmachung über Änderungen oder zusätzliche Angaben

Dienstleistungen

(Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union, 2020/S 169-409341)

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Magistrat der Universitätsstadt Gießen – Hochbauamt
Postanschrift: Berliner Platz 1
Ort: Gießen
NUTS-Code: DE72 Gießen
Postleitzahl: 35390
Land: Deutschland
E-Mail: submissionsstelle@giessen.de
Telefon: +49 6413061442
Fax: +49 6413062661
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.giessen.de

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Generalfachplanung für Technischen Ausrüstung für den Neubau der Mensa der Ludwig-Uhland-Schule in Gießen. (Leistungen der Technischen Ausrüstung – Heizung, Lüftung, Sanitär – in den Anlagengruppen 1

Referenznummer der Bekanntmachung: 65.20.160
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71300000 Dienstleistungen von Ingenieurbüros
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Der Magistrat der Universitätsstadt Gießen plant für die Ludwig-Uhland-Schule einen Mensa-Neubau im Aulweg. Hierzu wurde auch ein Architektenwettbewerb durchgeführt, welcher sich zurzeit im Verhandlungsverfahren mit den Preisträgern befindet. Höchstwahrscheinlich wird als Resultat das Bauvorhaben in Holzbauweise ausgeführt. Die Anfang 1960er eingeweihte Grundschule soll damit den aktuellen pädagogischen Ansprüchen sowie dem Bedarf nach Ganztagsbetreuung gerecht werden.

Für das Bauprojekt mit ca. 750 qm Nutzungsfläche sind Kosten von 3,16 Millionen EUR vorgesehen.

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
02/09/2020
VI.6)Referenz der ursprünglichen Bekanntmachung
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2020/S 169-409341

Abschnitt VII: Änderungen

VII.1)Zu ändernde oder zusätzliche Angaben
VII.1.2)In der ursprünglichen Bekanntmachung zu berichtigender Text
Abschnitt Nummer: III.1.3)
Stelle des zu berichtigenden Textes: Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Anstatt:

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

— Referenzschreiben mit Aussage zur Termintreue (Wichtung: Nichtvorlage = 0 Pkt., Vorlage = 5 Pkt.);

Für die Bewertung der Referenzschreiben müssen Bescheinigungen des Auftraggebers vorliegen, aus denen der Leistungsumfang mit Aussagen zur Kosten- und Termintreue ersichtlich ist. Nur bei privaten Auftraggebern, von denen keine Bescheinigung erhältlich sein sollte, kann eine Eigenerklärung (mit rechtsverbindlicher Unterschrift) abgegeben werden.

muss es heißen:

Diese Textpassagen werden ersatzlos gestrichen.

VII.2)Weitere zusätzliche Informationen: