Fournitures - 425347-2022

04/08/2022    S149

Allemagne-Weßling: Tracteurs d'avions

2022/S 149-425347

Avis de marché

Fournitures

Base juridique:
Directive 2014/24/UE

Section I: Pouvoir adjudicateur

I.1)Nom et adresses
Nom officiel: Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR) - Oberpfaffenhofen
Adresse postale: Münchener Str. 20
Ville: Weßling
Code NUTS: DE21L Starnberg
Code postal: 82234
Pays: Allemagne
Point(s) de contact: Einkauf
Courriel: Christian.Skrzypek@dlr.de
Téléphone: +49 8153281282
Adresse(s) internet:
Adresse principale: www.dlr.de
I.3)Communication
Les documents du marché sont disponibles gratuitement en accès direct non restreint et complet, à l'adresse: https://www.subreport.de/E38478713
Adresse à laquelle des informations complémentaires peuvent être obtenues: le ou les point(s) de contact susmentionné(s)
Les offres ou les demandes de participation doivent être envoyées par voie électronique via: https://www.subreport.de/E38478713
Les offres ou les demandes de participation doivent être envoyées au(x) point(s) de contact susmentionné(s)
I.4)Type de pouvoir adjudicateur
Autre type: Großforschungseinrichtung
I.5)Activité principale
Autre activité: Forschung & Entwicklung

Section II: Objet

II.1)Étendue du marché
II.1.1)Intitulé:

Bo105 - Basismessanlage, Rotormessanlage, Nasenmast

Numéro de référence: 525/2022/6485713
II.1.2)Code CPV principal
34144740 Tracteurs d'avions
II.1.3)Type de marché
Fournitures
II.1.4)Description succincte:

Im Rahmen der DLR-Strategie als führendes Forschungszentrum für Luftfahrt, Raumfahrt, Energie, Verkehr und Sicherheit in Europa ist es das Ziel dieses Projekts, den Forschungshubschrauber BO105CB auf den aktuellen Stand der Flugmesstechnik zu bringen. Diese Modernisierungsmaßnahme wird die Attraktivität des Hubschraubers als einzigartige Messplattform erhöhen und den Nutzern relevante flugspezifische, wissenschaftliche Daten auf dem neuesten Stand der Technik für die weitere Forschung in den Bereichen Lärmreduzierung, verbesserte Rotorsysteme, Rotorwirbelschleppen und Flugmechanik liefern. Alle Institute, die im Bereich der Aeroelastik und Aerodynamik und Strömungstechnik von Hubschraubern tätig sind, sind potentielle Kunden des Hubschraubers. Vor 15 Jahren war die BO105 ein hochmoderner Forschungshubschrauber, der durch eine Rotormessanlage und modifizierte Rotorblätter sowie einem Nasenmast mit aerodynamischen Sensoren wichtige Forschungsdaten lieferte. Leider kann die BO105CB aufgrund veralteter technischer Ausrüstung und struktureller Schäden am Nasenmast den Nutzern diese Forschungsdaten nicht mehr zur Verfügung stellen. Die Überalterung der Messgeräte, mangelnde Attraktivität bei der Messdatenerfassung, schränken das den Wissenschaftlern zur Verfügung stehende Nutzungsportfolio des Forschungshubschraubers stark ein. Um die BO105CB wieder in den Status eines voll funktionsfähigen forschungshubschraubers zu bringen, muss eine aktualisierte Rotormessanlage und ein Nasenmast mit Messsonde entwickelt und integriert werden. Diese Systeme werden die neuesten Sensoren und Datenübertragungsmethoden implementieren, um das DLR in der Flugsystemtechnik relevant und wettbewerbsfähig zu halten. Um die großen Datenmengen der Rotormessanlage und des Nasenmastes zu speichern und abzurufen, muss eine Basismessanlage integriert werden.

II.1.5)Valeur totale estimée
II.1.6)Information sur les lots
Ce marché est divisé en lots: oui
Il est possible de soumettre des offres pour tous les lots
Nombre maximal de lots pouvant être attribués à un soumissionnaire: 3
II.2)Description
II.2.1)Intitulé:

Basismessanlage

Lot nº: 1
II.2.2)Code(s) CPV additionnel(s)
63734000 Services de hangar
II.2.3)Lieu d'exécution
Code NUTS: DE911 Braunschweig, Kreisfreie Stadt
Lieu principal d'exécution:

Deutsches Zentrum für Luft- & Raumfahrt e.V. (DLR) Einrichtung Flugexperimente Lilienthalplatz 7 38108 Braunschweig Deutschland

II.2.4)Description des prestations:

Verfahrensablauf in einem Verhandlungsverfahren mit Teilnahmewettbewerb gemäß § 17 Absatz 1 VgV:

In der ersten Stufe findet ein öffentlicher Teilnahmewettbewerb statt. Hier werden die Bewerber auf Grundlage ihrer Teilnahmeanträge nach den Kriterien der Mindestanforderungen (Ausschlusskriterien) geprüft. Das setzt voraus, dass ein Teilnahmeantrag der Bewerber rechtzeitig bei der Vergabestelle eingeht. Der Antrag muss formal richtig und vollständig sein, damit er weiter geprüft werden kann. Alle Vorgaben und der Teilnahmeantrag finden sich in den Vergabeunterlagen unter für den Bewerber auszufüllenden Teil. Die geeigneten Bewerber werden nach Abschluss dieser ersten Phase von der Vergabestelle zur Abgabe eines verbindlichen Erstangebotes aktiv aufgefordert. Mit dieser Aufforderung hat für diese erfolgreichen Bewerber die zweite Stufe des Vergabeverfahrens begonnen. Sie treten im Verfahren fortan als Bieter auf.

II.2.5)Critères d’attribution
Critères énoncés ci-dessous
Critère de qualité - Nom: Qualität / Pondération: 30 %
Critère de qualité - Nom: Service / Pondération: 10 %
Prix - Pondération: 60 %
II.2.6)Valeur estimée
II.2.7)Durée du marché, de l'accord-cadre ou du système d'acquisition dynamique
Début: 30/12/2022
Fin: 01/07/2023
Ce marché peut faire l'objet d'une reconduction: non
II.2.10)Variantes
Des variantes seront prises en considération: non
II.2.11)Information sur les options
Options: oui
Description des options:

Siehe hierzu die unter beigefügtem Dokument "Anlage 2.pdf" gemachten Angaben.

II.2.13)Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14)Informations complémentaires
II.2)Description
II.2.1)Intitulé:

Rotormessanlage

Lot nº: 2
II.2.2)Code(s) CPV additionnel(s)
63734000 Services de hangar
II.2.3)Lieu d'exécution
Code NUTS: DE911 Braunschweig, Kreisfreie Stadt
Lieu principal d'exécution:

Deutsches Zentrum für Luft- & Raumfahrt e.V. (DLR) Einrichtung Flugexperimente Lilienthalplatz 7 38108 Braunschweig Deutschland

II.2.4)Description des prestations:

1. Verfahrensablauf in einem Verhandlungsverfahren mit Teilnahmewettbewerb gemäß § 17 Absatz 1 VgV:

In der ersten Stufe findet ein öffentlicher Teilnahmewettbewerb statt. Hier werden die Bewerber auf Grundlage ihrer Teilnahmeanträge nach den Kriterien der Mindestanforderungen (Ausschlusskriterien) geprüft. Das setzt voraus, dass ein Teilnahmeantrag der Bewerber rechtzeitig bei der Vergabestelle eingeht. Der Antrag muss formal richtig und vollständig sein, damit er weiter geprüft werden kann. Alle Vorgaben und der Teilnahmeantrag finden sich in den Vergabeunterlagen unter für den Bewerber auszufüllenden Teil. Die geeigneten Bewerber werden nach Abschluss dieser ersten Phase von der Vergabestelle zur Abgabe eines verbindlichen Erstangebotes aktiv aufgefordert. Mit dieser Aufforderung hat für diese erfolgreichen Bewerber die zweite Stufe des Vergabeverfahrens begonnen. Sie treten im Verfahren fortan als Bieter auf.

II.2.5)Critères d’attribution
Critères énoncés ci-dessous
Critère de qualité - Nom: Qualität / Pondération: 30 %
Critère de qualité - Nom: Service / Pondération: 10 %
Prix - Pondération: 60 %
II.2.6)Valeur estimée
II.2.7)Durée du marché, de l'accord-cadre ou du système d'acquisition dynamique
Début: 30/12/2022
Fin: 01/06/2024
Ce marché peut faire l'objet d'une reconduction: non
II.2.10)Variantes
Des variantes seront prises en considération: non
II.2.11)Information sur les options
Options: non
II.2.13)Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14)Informations complémentaires
II.2)Description
II.2.1)Intitulé:

Nasenmast

Lot nº: 3
II.2.2)Code(s) CPV additionnel(s)
63734000 Services de hangar
II.2.3)Lieu d'exécution
Code NUTS: DE911 Braunschweig, Kreisfreie Stadt
Lieu principal d'exécution:

Deutsches Zentrum für Luft- & Raumfahrt e.V. (DLR) Einrichtung Flugexperimente Lilienthalplatz 7 38108 Braunschweig Deutschland

II.2.4)Description des prestations:

1. Verfahrensablauf in einem Verhandlungsverfahren mit Teilnahmewettbewerb gemäß § 17 Absatz 1 VgV:

In der ersten Stufe findet ein öffentlicher Teilnahmewettbewerb statt. Hier werden die Bewerber auf Grundlage ihrer Teilnahmeanträge nach den Kriterien der Mindestanforderungen (Ausschlusskriterien) geprüft. Das setzt voraus, dass ein Teilnahmeantrag der Bewerber rechtzeitig bei der Vergabestelle eingeht. Der Antrag muss formal richtig und vollständig sein, damit er weiter geprüft werden kann. Alle Vorgaben und der Teilnahmeantrag finden sich in den Vergabeunterlagen unter für den Bewerber auszufüllenden Teil. Die geeigneten Bewerber werden nach Abschluss dieser ersten Phase von der Vergabestelle zur Abgabe eines verbindlichen Erstangebotes aktiv aufgefordert. Mit dieser Aufforderung hat für diese erfolgreichen Bewerber die zweite Stufe des Vergabeverfahrens begonnen. Sie treten im Verfahren fortan als Bieter auf.

II.2.5)Critères d’attribution
Critères énoncés ci-dessous
Critère de qualité - Nom: Qualität / Pondération: 30 %
Critère de qualité - Nom: Service / Pondération: 10 %
Prix - Pondération: 60 %
II.2.6)Valeur estimée
II.2.7)Durée du marché, de l'accord-cadre ou du système d'acquisition dynamique
Début: 30/12/2022
Fin: 01/06/2024
Ce marché peut faire l'objet d'une reconduction: non
II.2.10)Variantes
Des variantes seront prises en considération: non
II.2.11)Information sur les options
Options: oui
Description des options:

Siehe hierzu die unter beigefügtem Dokument "Anlage 4.pdf" gemachten Angaben.

II.2.13)Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14)Informations complémentaires

Section III: Renseignements d’ordre juridique, économique, financier et technique

III.1)Conditions de participation
III.1.1)Habilitation à exercer l'activité professionnelle, y compris exigences relatives à l'inscription au registre du commerce ou de la profession
Liste et description succincte des conditions:

Siehe hierzu die unter beigefügtem Dokument "Aufforderung zur Abgabe eines Teilnahmeantrags.pdf" gemachten Angaben.

III.1.2)Capacité économique et financière
Critères de sélection tels que mentionnés dans les documents de la consultation
III.1.3)Capacité technique et professionnelle
Critères de sélection tels que mentionnés dans les documents de la consultation

Section IV: Procédure

IV.1)Description
IV.1.1)Type de procédure
Procédure concurrentielle avec négociation
IV.1.3)Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
IV.1.4)Informations sur la réduction du nombre de solutions ou d'offres durant la négociation ou le dialogue
Recours à une procédure se déroulant en phases successives afin de réduire progressivement le nombre des solutions à discuter ou des offres à négocier
IV.1.5)Informations sur la négociation
Le pouvoir adjudicateur se réserve le droit d'attribuer le marché sur la base des offres initiales sans mener de négociations
IV.1.8)Information concernant l’accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: oui
IV.2)Renseignements d'ordre administratif
IV.2.2)Date limite de réception des offres ou des demandes de participation
Date: 31/08/2022
Heure locale: 12:00
IV.2.3)Date d’envoi estimée des invitations à soumissionner ou à participer aux candidats sélectionnés
Date: 05/09/2022
IV.2.4)Langue(s) pouvant être utilisée(s) dans l'offre ou la demande de participation:
allemand
IV.2.6)Délai minimal pendant lequel le soumissionnaire est tenu de maintenir son offre
L'offre doit être valable jusqu'au: 31/12/2022

Section VI: Renseignements complémentaires

VI.1)Renouvellement
Il s'agit d'un marché renouvelable: non
VI.2)Informations sur les échanges électroniques
La commande en ligne sera utilisée
La facturation en ligne sera acceptée
Le paiement en ligne sera utilisé
VI.3)Informations complémentaires:
VI.4)Procédures de recours
VI.4.1)Instance chargée des procédures de recours
Nom officiel: Vergabekammer des Bundes
Adresse postale: Villemombler Straße 76
Ville: Bonn
Code postal: 53123
Pays: Allemagne
Courriel: vk@bundeskartellamt.bund.de
Téléphone: +49 22894990
Fax: +49 2289499163
Adresse internet: http://www.bundeskartellamt.de
VI.4.2)Organe chargé des procédures de médiation
Nom officiel: Vergabekammer des Bundes
Adresse postale: Villemombler Straße 76
Ville: Bonn
Code postal: 53123
Pays: Allemagne
Courriel: vk@bundeskartellamt.bund.de
Téléphone: +49 22894990
Fax: +49 2289499163
Adresse internet: http://www.bundeskartellamt.de
VI.4.4)Service auprès duquel des renseignements peuvent être obtenus sur l'introduction de recours
Nom officiel: Vergabekammer des Bundes
Adresse postale: Villemombler Straße 76
Ville: Bonn
Code postal: 53123
Pays: Allemagne
Courriel: vk@bundeskartellamt.bund.de
Téléphone: +49 22894990
Fax: +49 2289499163
Adresse internet: http://www.bundeskartellamt.de
VI.5)Date d’envoi du présent avis:
30/07/2022