Bauleistung - 427682-2019

12/09/2019    S176    Bauleistung - Bekanntmachung über vergebene Aufträge - Offenes Verfahren 

Deutschland-Magdeburg: Umweltverbesserungsarbeiten

2019/S 176-427682

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Bauauftrag

Rechtsgrundlage:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Landesbetrieb für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft Sachsen-Anhalt, Vergabestelle Nord
Postanschrift: Otto-von-Guericke-Str. 5
Ort: Magdeburg
NUTS-Code: DEE03
Postleitzahl: 39104
Land: Deutschland
E-Mail: vergabestelle.nord@lhw.mlu.sachsen-anhalt.de
Fax: +49 391-5811226

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: https://lhw.sachsen-anhalt.de/

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Landesbetrieb
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

HWSB DRV Sandau-Nord, Deich-km 78,5+50 bis 82,4+90 - Ausgleichsmaßnahmen A5 - Teilleistung 2019 und A8; Ersatzaufforstung und -pflanzung

Referenznummer der Bekanntmachung: 19/N/0338/GN
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45262640
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Im Rahmen der Deichrückverlegung im Abschnitt Sandau-Nord, Deich-km 78+460 bis 82+490, werden Waldstrukturen in das Deichvorland verlagert. Diese Waldflächen sind zum Teil mit Kiefer bestockt und müssen im Rahmen des Vorhabens umgebaut werden. Dementsprechend wurde im Rahmen der Planfeststellung als eine der Ausgleichsmaßnahmen eine Ersatzaufforstung der mit Kiefern bestockten Flächen festgelegt. Diese Ersatzaufforstung ist als Ausgleichsmaßnahme A5 seit dem Jahr 2017 und in den darauffolgenden Jahren auf Flächen in der Gemarkung Sandau vorgesehen, die zukünftig überflutet werden können. Im Jahr 2019 soll nun auf zwei Teilflächen („Rohrlake“ und „Hotspot“) die weitere Ersatzaufforstung erfolgen.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 118 496.10 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEE0D
Hauptort der Ausführung:

Sandau

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Ersatzaufforstung und Ersatzpflanzung, Ersatzaufforstung auf 2 Teilflächen mit einer Gesamtgröße von 3,1 ha, Pflanzung von 24 754 Forstpflanzen, 1 280 m Wildschutzzaun, Pflegeleistungen, Ersatzpflanzung auf drei Teilflächen mit einer Gesamtgröße von 1,5 ha, Pflanzung von 2 319 Heistern und Sträuchern.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2019/S 109-264213
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 19/N/0338/GN
Bezeichnung des Auftrags:

HWSB DRV Sandau-Nord, Deich-km 78,5+50 bis 82,4+90 - Ausgleichsmaßnahmen A5 - Teilleistung 2019 und A8; Ersatzaufforstung und -pflanzung

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
27/08/2019
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 4
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 4
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 4
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: Elbe Havel Landschaftsbau
Postanschrift: Dahlienweg 17
Ort: Brandenburg an der Havel
NUTS-Code: DE401
Postleitzahl: 14772
Land: Deutschland
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 118 496.10 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

Wichtiger Hinweis:

Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sowie Ihren hierzu bestehenden Rechten erhalten Sie Informationen unter:

https://lhw.sachsen-anhalt.de/datenschutzerklaerung

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: 1.+2. Vergabekammer beim Landesverwaltungsamt des Landes Sachsen-Anhalt
Postanschrift: Ernst-Kamieth-Str. 2
Ort: Halle/Saale
Postleitzahl: 06112
Land: Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Die Fristen richten sich nach den Vorgaben des § 134 Abs. 2 GWB für den elekronischen Versand der Information.

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
09/09/2019