Bauleistung - 427799-2019

12/09/2019    S176    - - Bauleistung - Bekanntmachung über vergebene Aufträge - Offenes Verfahren 

Deutschland-Bad Nauheim: Installation von Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen

2019/S 176-427799

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Bauauftrag

Legal Basis:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen Niederlassung Mitte Zentrale Vergabe
Dieselstraße 1-7
Bad Nauheim
61231
Deutschland
E-Mail: Info.Vergabe@lbih.hessen.de
Fax: +49 6032 / 8862-111
NUTS-Code: DE7

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: https://vergabe.hessen.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Wärme- und Kälteversorgung Geb. F, G + E

Referenznummer der Bekanntmachung: VG-0455-2019-0938
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45331000
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Dämm- und Brandschutzarbeiten an technischen Anlagen (DIN 18 421); Heizanlagen und zentrale Wassererwärmungsanlagen (DIN 18 380); Raumlufttechnische Anlagen (DIN 18 379).

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 2 914 643.52 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE714
Hauptort der Ausführung:

Bundeskriminalamt

65173 Wiesbaden

Thaerstraße 11

Standort W1

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

BKA Wiesbaden – Rückbau KT KKE 34 – Wärme- und Kälteversorgung Zutritt Baustelle BKA: Vor Auftragsvergabe werden alle Mitarbeiter des Bieters durch das BKA einer Zutritts- bzw. Sicherheitsprüfung nach SÜG unterzogen. Alle Mitarbeiter müssen seit 3 Jahren mit einem Wohnsitz in Deutschland gemeldet sein und ein gültigen Personalausweis oder Reisepass vorweisen können. Für Personen, die keinen deutschen Personalausweis besitzen, ist eine Bestätigung des Einwohnermeldeamtes vorzulegen. Ein negativer Bescheid der Überprüfung kann zum Ausschluss des Bieters führen. Heizung: Umwälzpumpen 10 St. Druckhaltestationen 2 St. Pufferspeicher 5 000 l 2 St. Plattenwärmetauscher 850 KW 1 St. nahtl. Stahlrohr schwarz DN 12 – DN 32 ca. 230 m DN 125 – DN 150 ca. 180 m Kupferrohr DN 12 – DN 32 ca. 1600 m DN 40 – DN 80 ca. 1 000 m div. Armaturen Plattenheizkörper 100 St. KÄLTE: Flüssigkeitskühler Betriebskälteleistung 436 KW 3 St. Umwälzpumpen 15 St. Druckhaltestationen 2 St. PE Speicherbehälter 6000 l Kaltwasserschichtenspeicher 5 000 l 2 St. Plattenwärmetauscher 860 KW 1 St., 450 kW 1 St. nahtl. Stahlrohr für Klimakaltwasser DN 12 – DN 32 ca. 320 m DN 40 – DN 100 ca. 350 m DN 125 – DN 200 ca. 850 m Kupferrohr Klimakaltwasser Kupferrohr DN 12 – DN 32 ca. 1 700 m DN 40 – DN 80 ca. 900 m div. Armaturen Kondensatleitungen Edelstahl ca. 160 m DN 20 Rackkühlanlagen 36 kW 2 St. Umluftkühlgeräte 9 St. Dämmung Wärme und Kälteversorgungsanlagen, Brandschottungen Instandhaltung: 1 Stück Instandhaltungsvertrag einschl. Bestandslisten + Arbeitskarten – AMEV Instandhaltung 2014 _ Wärmeversorgungsanlagen und Kälteanlagen Ein nicht ausgefüllter Instandhaltungsvertrag führt zum Ausschluss des Angebotes von der Wertung!!!

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2019/S 094-226144
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 1
Bezeichnung des Auftrags:

Wärme- und Kälteversorgung Geb. F, G + E

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
02/09/2019
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 1
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 2
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Dornhöfer GmbH
Hochheimer Straße 63-65
Mainz-Kostheim
55246
Deutschland
Telefon: +49 6134 / 609-0
E-Mail: kalkulation@dornhoefer.de
Fax: +49 6134 / 609-200
NUTS-Code: DE714
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 2 914 643.52 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
1., 2. und 3. Vergabekammer des Bundes beim Bundeskartellamt
Villemombler Straße 76
Bonn
53123
Deutschland
Telefon: +49 228-9499-0
Fax: +49 228-9499-163
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
10/09/2019