Dienstleistungen - 429165-2019

12/09/2019    S176    - - Dienstleistungen - Bekanntmachung über vergebene Aufträge - Verhandlungsverfahren (competitive procedure with negotiation) 

Deutschland-Berlin: Reparatur und Wartung von Einrichtungen in Gebäuden

2019/S 176-429165

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Legal Basis:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Messe Berlin GmbH
Messedamm 22
Berlin
14055
Deutschland
E-Mail: EU-Ausschreibung@messe-berlin.de
Fax: +49 3030382468
NUTS-Code: DE30

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.messe-berlin.de

Adresse des Beschafferprofils: https://vergabekooperation.berlin

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Messegesellschaften
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Messen & Kongresse

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Haustechnikleistungen für die Liegenschaften der Messe Berli

Referenznummer der Bekanntmachung: CP1-2019-0006
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
50700000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die Messe Berlin GmbH, im Folgenden auch Auftraggeber genannt, schreibt Leistungen für das Technische Facility Management für die Liegenschaften (BECC und ggf. BECA) der Messe Berlin aus.

Die Leistungserbringung beginnt ab dem 1.1.2020.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 0.01 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Sanitärlstg.

Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
50700000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE300
Hauptort der Ausführung:

Berlin ExpoCenter City (BECC) ggf. Berlin ExpoCenter Airport Selchow (BECA)

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Ausführung von Wartungs- und Instandsetzungsleistungen an Heizungs-, Sanitär-, Lüftungs- und Kälteanlagen sowie MSR-technischen Anlagen auf den Liegenschaften der Messe Berlin. Hier: Sanitäranlagen, Hebeanlagen. Auf dem Gelände der Messe Berlin befinden sich 26 Messehallen mit rund 160 000 m2 Hallenfläche. Das Gesamtgelände umfasst ca. 550 000 m2. Die Hallen sind miteinander verbunden und es ist möglich, mehrere Hallen für bestimmte Veranstaltungen – abhängig von der Größe – zusammenzufassen. Die Gebäude aus den 1930er und 1950er Jahren stehen unter Denkmalschutz. Das Messegelände ist über ein Brückenbauwerk mit dem Internationalen Congress Centrum (ICC) verbunden. Das Internationale Congress Centrum (ICC) befindet sich zurzeit in der Stillstandwartung. Auf dem Messegelände befindet sich auch der Funkturm, südlich davon liegt der City Cube. Im Herbst 2019 wird eine weitere Halle (hub27) in Betrieb genommen.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Konzept / Gewichtung: 300,00
Preis - Gewichtung: 700,00
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

MSR-Technik

Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
50700000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE300
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Ausführung von Wartungs- und Instandsetzungsleistungen an Heizungs-, Sanitär-, Lüftungs- und Kälteanlagen sowie MSR-technischen Anlagen auf den Liegenschaften der Messe Berlin. Hier: MSR-Anlagen auf dem Gelände der Messe Berlin befinden sich 26 Messehallen mit rund 160 000 m2 Hallenfläche. Das Gesamtgelände umfasst ca. 550 000 m2. Die Hallen sind miteinander verbunden und es ist möglich, mehrere Hallen für bestimmte Veranstaltungen – abhängig von der Größe – zusammenzufassen. Die Gebäude aus den 1930er und 1950er Jahren stehen unter Denkmalschutz. Das Messegelände ist über ein Brückenbauwerk mit dem Internationalen Congress Centrum (ICC) verbunden. Das Internationale Congress Centrum (ICC) befindet sich zurzeit in der Stillstandwartung. Auf dem Messegelände befindet sich auch der Funkturm, südlich davon liegt der City Cube. Im Herbst 2019 wird eine weitere Halle (hub27) in Betrieb genommen.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Konzept / Gewichtung: 300,00
Preis - Gewichtung: 700,00
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Heizung/Kaltwasser

Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
50700000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE300
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Ausführung von Wartungs- und Instandsetzungsleistungen an Heizungs-, Sanitär-, Lüftungs- und Kälteanlagen sowie MSR-technischen Anlagen auf den Liegenschaften der Messe Berlin. Hier: Heizung/ Kaltwasser auf dem Gelände der Messe Berlin befinden sich 26 Messehallen mit rund 160 000 m2 Hallenfläche. Das Gesamtgelände umfasst ca. 550 000 m2. Die Hallen sind miteinander verbunden und es ist möglich, mehrere Hallen für bestimmte Veranstaltungen – abhängig von der Größe – zusammenzufassen. Die Gebäude aus den 1930er und 1950er Jahren stehen unter Denkmalschutz. Das Messegelände ist über ein Brückenbauwerk mit dem Internationalen Congress Centrum (ICC) verbunden. Das Internationale Congress Centrum (ICC) befindet sich zurzeit in der Stillstandwartung. Auf dem Messegelände befindet sich auch der Funkturm, südlich davon liegt der City Cube. Im Herbst 2019 wird eine weitere Halle (hub27) in Betrieb genommen.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Konzept / Gewichtung: 300,00
Preis - Gewichtung: 700,00
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

RLT-Anlagen inkl

Los-Nr.: 4
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
50700000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE300
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Ausführung von Wartungs- und Instandsetzungsleistungen an Heizungs-, Sanitär-, Lüftungs- und Kälteanlagen sowie MSR-technischen Anlagen auf den Liegenschaften der Messe Berlin. Hier: RLT-Anlagen inkl. BSK auf dem Gelände der Messe Berlin befinden sich 26 Messehallen mit rund 160 000 m2 Hallenfläche. Das Gesamtgelände umfasst ca. 550 000 m2. Die Hallen sind miteinander verbunden und es ist möglich, mehrere Hallen für bestimmte Veranstaltungen – abhängig von der Größe – zusammenzufassen. Die Gebäude aus den 1930er und 1950er Jahren stehen unter Denkmalschutz. Das Messegelände ist über ein Brückenbauwerk mit dem Internationalen Congress Centrum (ICC) verbunden. Das Internationale Congress Centrum (ICC) befindet sich zurzeit in der Stillstandwartung. Auf dem Messegelände befindet sich auch der Funkturm, südlich davon liegt der City Cube. Im Herbst 2019 wird eine weitere Halle (hub27) in Betrieb genommen.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Konzept / Gewichtung: 300,00
Preis - Gewichtung: 700,00
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Elektroinstal.

Los-Nr.: 5
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
50700000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE300
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Ausführung von Wartungs- und Instandsetzungsleistungen an Heizungs-, Sanitär-, Lüftungs- und Kälteanlagen sowie MSR-technischen Anlagen auf den Liegenschaften der Messe Berlin. Hier: Elektrostationen, Elektro allg. USV Anlagen auf dem Gelände der Messe Berlin befinden sich 26 Messehallen mit rund 160 000 m2 Hallenfläche. Das Gesamtgelände umfasst ca. 550 000 m2. Die Hallen sind miteinander verbunden und es ist möglich, mehrere Hallen für bestimmte Veranstaltungen – abhängig von der Größe – zusammenzufassen. Die Gebäude aus den 1930er und 1950er Jahren stehen unter Denkmalschutz. Das Messegelände ist über ein Brückenbauwerk mit dem Internationalen Congress Centrum (ICC) verbunden. Das Internationale Congress Centrum (ICC) befindet sich zurzeit in der Stillstandwartung. Auf dem Messegelände befindet sich auch der Funkturm, südlich davon liegt der City Cube. Im Herbst 2019 wird eine weitere Halle (hub27) in Betrieb genommen.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Konzept / Gewichtung: 300,00
Preis - Gewichtung: 700,00
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Schlosserlstg.

Los-Nr.: 6
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
50700000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE300
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Ausführung von Wartungs- und Instandsetzungsleistungen an Heizungs-, Sanitär-, Lüftungs- und Kälteanlagen sowie MSR-technischen Anlagen auf den Liegenschaften der Messe Berlin. Hier: Schlosserleistungen, Türen und Tore, Fenster auf dem Gelände der Messe Berlin befinden sich 26 Messehallen mit rund 160 000 m2 Hallenfläche. Das Gesamtgelände umfasst ca. 550 000 m2. Die Hallen sind miteinander verbunden und es ist möglich, mehrere Hallen für bestimmte Veranstaltungen – abhängig von der Größe – zusammenzufassen. Die Gebäude aus den 1930er und 1950er Jahren stehen unter Denkmalschutz. Das Messegelände ist über ein Brückenbauwerk mit dem Internationalen Congress Centrum (ICC) verbunden. Das Internationale Congress Centrum (ICC) befindet sich zurzeit in der Stillstandwartung. Auf dem Messegelände befindet sich auch der Funkturm, südlich davon liegt der City Cube. Im Herbst 2019 wird eine weitere Halle (hub27) in Betrieb genommen.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Konzept / Gewichtung: 300,00
Preis - Gewichtung: 700,00
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2019/S 036-081253
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 1.1
Los-Nr.: 1
Bezeichnung des Auftrags:

Sanitärlstg.

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
02/09/2019
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 4
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
ENGIE Deutschland GmbH
Pascalstr. 10 F
Berlin
10587
Deutschland
Telefon: +49 3039836618
E-Mail: kalkulation.berlin@de.engie.com
Fax: +49 3039836615
NUTS-Code: DE300
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 0.01 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 2.1
Los-Nr.: 2
Bezeichnung des Auftrags:

MSR-Technik

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
02/09/2019
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 4
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
ENGIE Deutschland GmbH
Pascalstr. 10 F
Berlin
10587
Deutschland
Telefon: +49 3039836618
E-Mail: kalkulation.berlin@de.engie.com
Fax: +49 3039836615
NUTS-Code: DE300
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 0.01 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 3.1
Los-Nr.: 3
Bezeichnung des Auftrags:

Heizung/Kaltwasser

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
02/09/2019
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 4
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
ENGIE Deutschland GmbH
Pascalstr. 10 F
Berlin
10587
Deutschland
Telefon: +49 3039836618
E-Mail: kalkulation.berlin@de.engie.com
Fax: +49 3039836615
NUTS-Code: DE300
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 0.01 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 4.1
Los-Nr.: 4
Bezeichnung des Auftrags:

RLT-Anlagen inkl

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
02/09/2019
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 4
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
ENGIE Deutschland GmbH
Pascalstr. 10 F
Berlin
10587
Deutschland
Telefon: +49 3039836618
E-Mail: kalkulation.berlin@de.engie.com
Fax: +49 3039836615
NUTS-Code: DE300
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 0.01 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 5.1
Los-Nr.: 5
Bezeichnung des Auftrags:

Elektroinstal.

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
02/09/2019
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 4
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
ENGIE Deutschland GmbH
Pascalstr. 10 F
Berlin
10587
Deutschland
Telefon: +49 3039836618
E-Mail: kalkulation.berlin@de.engie.com
Fax: +49 3039836615
NUTS-Code: DE300
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 0.01 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 6.1
Los-Nr.: 6
Bezeichnung des Auftrags:

Schlosserlstg.

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
02/09/2019
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 4
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
ENGIE Deutschland GmbH
Pascalstr. 10 F
Berlin
10587
Deutschland
Telefon: +49 3039836618
E-Mail: kalkulation.berlin@de.engie.com
Fax: +49 3039836615
NUTS-Code: DE300
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 0.01 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Landes Berlin
Martin-Luther-Straße 105
Berlin
10825
Deutschland
E-Mail: poststelle@senwtf.berlin.de
Fax: +49 3090137613
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Messe Berlin GmbH
Messedamm 22
Berlin
14055
Deutschland
E-Mail: EU-Ausschreibung@messe-berlin.de
Fax: +49 3030382468

Internet-Adresse: https://vergabekooperation.berlin

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
09/09/2019