Bauleistung - 433604-2020

16/09/2020    S180

Deutschland-Bad Elster: Gipskartonarbeiten

2020/S 180-433604

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Bauauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Sächsische Staatsbäder GmbH
Postanschrift: Badstraße 6
Ort: Bad Elster
NUTS-Code: DED44 Vogtlandkreis
Postleitzahl: 08645
Land: Deutschland
E-Mail: s.bohmeier@saechsische-staatsbaeder.de

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.saechsische-staatsbaeder.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: GmbH
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Gesundheits- und Tourismuswirtschaft

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Erweiterungsbau Therapie- und Wohlfühlzentrum – Trockenbauarbeiten

Referenznummer der Bekanntmachung: VE 3400
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45324000 Gipskartonarbeiten
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Gegenstand dieser EU-Bekanntmachung ist das Gewerk Trockenbauarbeiten für den Erweiterungsbau Therapie- und Wohlfühlzentrum in 08648 Bad Brambach. Die weiteren Gewerke werden in gesonderten Bekanntmachungen veröffentlicht.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DED44 Vogtlandkreis
Hauptort der Ausführung:

Bad Brambach

DEUTSCHLAND

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Art und Umfang der Leistung:

— 2 015 m2 Gipsplatten-Ständerwand, mit CW/UW-Profilen, Beplankung beidseits 2 x 12,5 mm mit Gipsplatten je nach Zulassung, Dämmstoff, Spachtelung Qualitätsstufe Q3, mit Brandschutz-, Schallschutz und sonstigen Anforderungen;

— 74 m2 Installations- Trockenbauwand;

— 40 m2 Innendämmung mit Mineraldämmplatten (Dämmstoff aus Calciumsilikathydrat) gemäß ETA, Baustoffklasse A1 mit Armierung und Oberputz;

— 468 m2 Unterdecke DIN 18168-1, innen, mit Bekleidung aus Gipsplatten DIN 18180 unterschiedlicher Ausführung, GKB, GKL.

Besonderheiten:

Besondere Maßnahmen für Bauarbeiten im Heilquellenschutzgebiet (Heilwasserschutzzonen II) sind erforderlich, Fahrzeuge, Maschinen und Geräte sind mit Biokraftstoff zu betreiben, Hydraulikantriebe sind, sofern technisch möglich, auf Biohydrauliköl umzustellen.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2020/S 082-192693
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Bezeichnung des Auftrags:

Erweiterungsbau Therapie- und Wohlfühlzentrum – Trockenbauarbeiten

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: nein
V.1)Information über die Nichtvergabe
Der Auftrag/Das Los wird nicht vergeben
Sonstige Gründe (Einstellung des Verfahrens)

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Landesdirektion Sachsen, Referat 38 – 1. Vergabekammer des Freistaates Sachsen
Postanschrift: Braustraße 2
Ort: Leipzig
Postleitzahl: 04107
Land: Deutschland
E-Mail: post@lds.sachsen.de
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
11/09/2020