Lieferungen - 434504-2020

16/09/2020    S180

Spanien-San Sebastián de los Reyes: Varia

2020/S 180-434504

Bekanntmachung einer Änderung

Änderung eines Vertrags/einer Konzession während der Laufzeit

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Hospital Universitario Infanta Sofía
Nationale Identifikationsnummer: S2800537I
Postanschrift: Paseo de Europa, 34
Ort: San Sebastián de los Reyes
NUTS-Code: ES3 COMUNIDAD DE MADRID
Postleitzahl: 28702
Land: Spanien
Kontaktstelle(n): Alejandra Herrero
E-Mail: alejandra.herrero@salud.madrid.org
Telefon: +34 911914103
Fax: +34 911914020

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.madrid.org/contratospublicos

Adresse des Beschafferprofils: http://www.madrid.org/contratospublicos

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Suministro de medicamentos con código ATC N05AX (otros antipsicóticos)

Referenznummer der Bekanntmachung: GPNSU1900009
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
33690000 Varia
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Suministro de palmitato de paliperidona suspensión inyectable (Xeplion vial 50 mg i. m.)

Los-Nr.: 7
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: ES300 Madrid
Hauptort der Ausführung:

Hospital Universitario Infanta Sofía.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung zum Zeitpunkt des Abschlusses des Vertrags:

Suministro de palmitato de paliperidona suspensión inyectable (Xeplion vial 50 mg i. m.).

II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Laufzeit in Monaten: 12
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Abschnitt V: Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe

Auftrags-Nr.: Medicamentos con código ATC N05AX (otros
Los-Nr.: 7
Bezeichnung des Auftrags:

Suministro de palmitato de paliperidona suspensión inyectable (Xeplion vial 50 mg i. m.)

V.2)Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
V.2.1)Tag des Abschlusses des Vertrags/der Entscheidung über die Konzessionsvergabe:
14/10/2019
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Der Auftrag/Die Konzession wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Offizielle Bezeichnung: Janssen-Cilag, S. A.
Nationale Identifikationsnummer: A28925899
Ort: Madrid
NUTS-Code: ES300 Madrid
Land: Spanien
Der Auftragnehmer/Konzessionär ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (zum Zeitpunkt des Abschlusses des Auftrags;ohne MwSt.)
Gesamtwert der Beschaffung: 35 002.46 EUR

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Tribunal Administrativo de Contratación Pública de la Comunidad de Madrid
Postanschrift: Carrera de San Jerónimo, 13, 1.ª planta
Ort: Madrid
Postleitzahl: 28014
Land: Spanien
E-Mail: tribunal.contratacion@madrid.org
Telefon: +34 917206346/45
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

El plazo de interposición es de quince días hábiles contados a partir del siguiente a aquel en el que se notifique o publique el acto impugnado y con las particularidades previstas en el artículo 50 de la Ley 9/2017, de 8 de noviembre, de Contratos del Sector Público.

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Offizielle Bezeichnung: Tribunal Administrativo de Contratación Pública de la Comunidad de Madrid
Postanschrift: Carrera de San Jerónimo, 13, 1.ª planta
Ort: Madrid
Postleitzahl: 28014
Land: Spanien
E-Mail: tribunal.contratacion@madrid.org
Telefon: +34 917206346/45
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
11/09/2020

Abschnitt VII: Änderungen des Vertrags/der Konzession

VII.1)Beschreibung der Beschaffung nach den Änderungen
VII.1.1)CPV-Code Hauptteil
33690000 Varia
VII.1.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
VII.1.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: ES300 Madrid
Hauptort der Ausführung:

Hospital Universitario Infanta Sofía.

VII.1.4)Beschreibung der Beschaffung:

Prórroga: doce meses del «Lote 7: suministro de palmitato de paliperidona suspensión inyectable (Xeplion vial 50 mg i. m.)» del contrato de suministro GPNSU1900009: medicamentos con código ATC N05AX (otros antipiscóticos).

VII.1.5)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Laufzeit in Monaten: 12
VII.1.6)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/des Loses/der Konzession: 35 002.46 EUR
VII.1.7)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Offizielle Bezeichnung: Janssen-Cilag, S. A.
Nationale Identifikationsnummer: A28925899
Ort: Madrid
NUTS-Code: ES300 Madrid
Land: Spanien
Der Auftragnehmer/Konzessionär ist ein KMU: nein
VII.2)Angaben zu den Änderungen
VII.2.1)Beschreibung der Änderungen
Art und Umfang der Änderungen (mit Angabe möglicher früherer Vertragsänderungen):

Prórroga: doce meses del 25.11.2020 al 24.11.2021.

VII.2.2)Gründe für die Änderung
Notwendigkeit zusätzlicher Bauarbeiten, Dienstleistungen oder Lieferungen durch den ursprünglichen Auftragnehmer/Konzessionär (Artikel 43 Absatz 1 Buchstabe b der Richtlinie 2014/23/EU, Artikel 72 Absatz 1 Buchstabe b der Richtlinie 2014/24/EU, Artikel 89 Absatz 1 Buchstabe b der Richtlinie 2014/25/EU)
Beschreibung der wirtschaftlichen oder technischen Gründe und der Unannehmlichkeiten oder beträchtlichen Zusatzkosten, durch die ein Auftragnehmerwechsel verhindert wird:

Prórroga: doce meses del «Lote 7: suministro de palmitato de paliperidona suspensión inyectable (Xeplion vial 50 mg i. m.)» del contrato de suministro GPNSU1900009: medicamentos con código ATC N05AX (otros antipiscóticos).

VII.2.3)Preiserhöhung
Aktualisierter Gesamtauftragswert vor den Änderungen (unter Berücksichtigung möglicher früherer Vertragsänderungen und Preisanpassungen sowie im Falle der Richtlinie 2014/23/EU der durchschnittlichen Inflation im betreffenden Mitgliedstaat)
Wert ohne MwSt.: 35 002.46 EUR
Gesamtauftragswert nach den Änderungen
Wert ohne MwSt.: 35 002.46 EUR