Dienstleistungen - 445409-2017

08/11/2017    S214    - - Dienstleistungen - Wettbewerbsergebnisse - Nicht offenes Verfahren 

Deutschland-Dortmund: Architekturentwurf

2017/S 214-445409

Bekanntmachung der Wettbewerbsergebnisse

Legal Basis:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
post welters + partner mbB Architekten und Stadtplaner
Arndtstraße 37
Dortmund
44135
Deutschland
Kontaktstelle(n): Anke Thormählen, Prof. Hartmut Welters
Telefon: +49 23147734860
E-Mail: info@post-welters.de
Fax: +49 231554444
NUTS-Code: DEA54

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.post-welters.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Wettbewerb „Rathaus Steinweg und Janshof“ in Brühl.

Referenznummer der Bekanntmachung: 2017/S 040-073343
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71220000
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Wettbewerbsaufgabe umfasst die Ertüchtigung und den teilweise Neubau des Rathauskomplexes sowie diePlatzgestaltung des angrenzenden Janshofes.

Das Rathaus Steinweg besteht aus einem historischen, denkmalgeschützten Altbau und einem Erweiterungsbau aus dem Jahr 1964. An der Stelle des 60er-Jahre Anbaus soll ein barrierefreier Neubau mit neuestem energetischem Standard entstehen, gleichzeitig soll der historische Gebäudeteil saniert werden.

Der heute als Parkplatz genutzte Janshof soll mit der Umgestaltung neue Funktionen aufnehmen und Aufenthaltsqualitäten entwickeln. Dabei sind die Interessen und Belange der angrenzenden Privateigentümer zuberücksichtigen.

Das Raumprogramm umfasst ca. 3 800 m² NF, davon ca. 1 000 m² Denkmal Rathaus und ca. 2 800 m² Neubau Rathaus.

Die Platzfläche des Janshofes beträgt ca. 4 000 m².

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.2)Art des Wettbewerbs
Nichtoffen
IV.1.9)Kriterien für die Bewertung der Projekte:

Die Hauptkriterien des Preisgerichts zur Beurteilung der im Wettbewerb eingereichten Entwürfe sindnachfolgend gelistet, wobei die Reihenfolge keine Rangfolge darstellt. Eine Konkretisierung durch Unterkriterien wird den ausgewählten Teilnehmern mit den Auslobungsunterlagen bekannt gegeben.

— Entwurfsidee,

— Städtebauliche Bezüge,

— Gliederung der Baumassen,

— Gestaltung der Baukörper und Freiräume,

— Innere und äußere Erschließung,

— Erfüllung des Raum- und Funktionsprogramms,

— Nutzungsverteilung und –zuordnung,

— Nachhaltigkeit und Energieeffizienz,

— Wirtschaftlichkeit in Erstellung und Betrieb,

— Genehmigungsfähigkeit.

IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2017/S 040-073343

Abschnitt V: Wettbewerbsergebnisse

Der Wettbewerb endete ohne Vergabe: nein
V.3)Zuschlag und Preise
V.3.1)Datum der Entscheidung des Preisgerichts:
06/07/2017
V.3.2)Angaben zu den Teilnehmern
Anzahl der in Erwägung gezogenen Teilnehmer: 12
V.3.3)Namen und Adressen der Gewinner des Wettbewerbs
mvm+starke architekten PartG mbM mit Greenbox Landschaftsarchitekten PartG mmB
Köln
Deutschland
NUTS-Code: DEA2
Der Gewinner ist ein KMU: ja
V.3.3)Namen und Adressen der Gewinner des Wettbewerbs
pussert kosch architekten PartGmbB BDA mit Rehwaldt Landschaftsarchitekten
Dresden
Deutschland
NUTS-Code: DED2
Der Gewinner ist ein KMU: ja
V.3.3)Namen und Adressen der Gewinner des Wettbewerbs
JSWD Architekten GmbH & Co. KG mit RMP Stephan Lenzen Landschaftsarchitekten
Köln
Deutschland
NUTS-Code: DEA2
Der Gewinner ist ein KMU: ja
V.3.4)Höhe der Preise
Höhe der vergebenen Preise ohne MwSt.: 85 000.00 EUR

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

1. Preis

JSWD Architekten GmbH & Co.KG, Köln

RMP Stephan Lenzen Landschaftarchitekten; Bonn

2. Preis

pussert kosch architekten PartGbB, Dresden

Rehwaldt Landschaftarchitekten, Dresden

3. Preis

mvm+starke architekten PartG mbM, Köln

Greenbox Landschaftsarachitekten PartG mbB, Köln.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Rheinland bei der Bezirksregierung Köln·Spruchkörper Köln
Köln
Deutschland
Telefon: +49 221/1473116
Fax: +49 221/1472889

Internet-Adresse: http://www.brms.nrw.de

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Vergabekammer Rheinland bei der Bezirksregierung Köln·Spruchkörper Köln
Köln
Deutschland
Telefon: +49 221/1473116
Fax: +49 221/1472889

Internet-Adresse: http://www.brms.nrw.de

VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Vergabekammer Rheinland bei der Bezirksregierung Köln·Spruchkörper Köln
Köln
Deutschland
Telefon: +49 221/1473116
Fax: +49 221/1472889

Internet-Adresse: http://www.brms.nrw.de

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
06/11/2017