Informieren Sie sich auf unserer COVID-19-Seite über Ausschreibungen im Zusammenhang mit dem Bedarf an medizinischer Ausrüstung.

Die Konferenz zur Zukunft Europas ist die Gelegenheit, Ihre Ideen zu teilen und Europas Zukunft mitzugestalten. Verschaffen Sie sich Gehör!

Bauleistung - 459130-2015

Kompaktansicht anzeigen

26/12/2015    S250

Deutschland-Frankfurt am Main: Bauarbeiten für Eisenbahnlinien

2015/S 250-459130

Regelmäßige nichtverbindliche Bekanntmachung – Versorgungssektoren

Bauauftrag

Richtlinie 2004/17/EG
Diese Bekanntmachung ist ein Aufruf zum Wettbewerb: nein
Diese Bekanntmachung dient der Verkürzung der Frist für den Eingang der Angebote: ja

Abschnitt I: Auftraggeber

I.1)Name, Adressen und Kontaktstelle(n)

Offizielle Bezeichnung: DB Netz AG
Postanschrift: Theodor-Heuss-Allee 7
Ort: Frankfurt am Main
Postleitzahl: 60486
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Deutsche Bahn AG, Beschaffung Infrastruktur, Region Süd
Zu Händen von: Julian Lüttger
E-Mail: julian.luettger@deutschebahn.com
Telefon: +49 89130872586
Fax: +49 89130872858

Weitere Auskünfte erteilen:
die oben genannten Kontaktstellen

Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für ein dynamisches Beschaffungssystem) verschicken: die oben genannten Kontaktstellen

Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an:
die oben genannten Kontaktstellen

I.2)Haupttätigkeit(en)
Eisenbahndienste
I.3)Auftragsvergabe im Auftrag anderer Auftraggeber
Der Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer Auftraggeber: nein

Abschnitt II: Auftragsgegenstand

II.1)Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
ABS 48 – Elektrifizierung und Ertüchtigung der Strecke Geltendorf-Memmingen-Lindau.
II.2)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.3)Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:
Straßenüberführungen: (Maßnahmen aufgrund nicht ausreichender lichter Höhe für den Bau der Oberleitung): 1 x Neubau, 5 x Anhebung des Überbaus, 23 x Bau von Sonderlösungen, Oberleitung, davon 9 kombiniert mit Gleisabsenkung, 39 x Nachrüstung von Erdungen, Berührschutz, Anprallschutz;
Eisenbahnüberführungen: 96 x Nachrüstungen von Erdungen, Anprallschutz, Berührschutz, 11 x zusätzliche Anbauten/Konstruktionen für Oberleitungsmasten;
Durchlässe: 2 x Neubau/Anpassung und 34 x Nachrüstungen von Erdungen;
Landschaftsbau: CEF – Maßnahmen, Vermeidungsmaßnahmen, Ausgleichmaßnahmen;
Rodungsleistung: Rückschnitt und Rodung im Bereich der neuen Betriebsanlagen;
Umbau von Bahnhofsanlagen: Personenunterführungen für die neuen Fahrplankonzepte in Türkheim (Bay) Bf und Kißlegg;
Bahnübergänge Tief- und Straßenbau: aufgrund der Geschwindigkeitserhöhungen, 20 x Ersatzneubauten, 8 x Anpassungen der Altanlagen, 15 x Nachrüstungen von Erdungen, 1 x vorübergehende Stilllegung;
Randweganpassungen/-erneuerung: ca. 56 km aufgrund der Geschwindigkeitserhöhungen;
Einbau von Balisen;
Oberbaumaßnahmen: Stopfleistungen (Dua) für Neigetechnikausbau und Anpassung für die Oberleitung;
Kabelerneuerungen: aufgrund induktiver Beeinflussung durch die Oberleitung;
Schallschutz: rd. 25 km Schallschutzwände;
Straßenüberführungen: 1 x Neubau;
Eisenbahnüberführungen: 7 x Erneuerung;
Bahnübergänge Tief- und Straßenbau: 6 x Ersatzneubauten, 5 x Anpassung der Altanlagen an neue Stellwerkstechnik, 13 x Bahnübergangsauflassungen mit Seitenweg oder Ersatz durch Brücken;
Knoten Lindau: Spurplanänderung Bahnhof Lindau–Reutin, Geschwindigkeitserhöhung Aeschacher Kurve;
Geotechnische Bauwerke: 2 x Dammertüchtigungen;
Oberbaumaßnahmen: ca. 13 km Gleiserneuerungen für Geschwindigkeitserhöhungen, 6 Weichenerneuerungen;
Kabelkanal: Erstellung von Kabelkanäle und Verlegung Lichtwellenleiter;
II.4)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

45234100 Bauarbeiten für Eisenbahnlinien, 45221112 Bau von Eisenbahnbrücken, 45234114 Bau von Bahndämmen, 45221250 Tiefbauarbeiten, außer Tunneln, Schächten und Unterführungen, 45222000 Oberbauarbeiten, außer Brücken, Tunneln, Schächten und Unterführungen, 45234116 Gleisbauarbeiten

II.5)Voraussichtlicher Beginn der Vergabeverfahren und Vertragslaufzeit
Geplanter Termin für
Beginn: 1.5.2016
Abschluss: 31.12.2020
II.6)Veranschlagte Kosten und wesentliche Finanzierungsbedingungen
II.6.1)Ursprünglich veranschlagte Kosten
II.6.2)Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften:
II.7)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): nein
II.8)Zusätzliche Angaben:

Abschnitt IV: Verfahren und Verwaltungsangaben

IV.1)Aktenzeichen beim Auftraggeber:
RB/TEI-S/16/2015

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
VI.2)Zusätzliche Angaben:
VI.3)Geschätzter Gesamtwert der Liefer- bzw. Dienstleistungsaufträge
VI.4)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
23.12.2015

Anlage

Regelmäßige nichtverbindliche Bekanntmachung als Aufruf zum Wettbewerb oder zur Verkürzung der Frist für den Eingang der Angebote

Abschnitt II: Auftragsgegenstand

II.1)Beschreibung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
ABS 48 – Elektrifizierung und Ertüchtigung der Strecke Geltendorf-Memmingen-Lindau.
II.1.2)Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung
Bauauftrag
NUTS-Code
II.1.3)Angaben zum öffentlichen Auftrag, zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem (DBS)
Die Bekanntmachung betrifft einen öffentlichen Auftrag
II.1.4)Angaben zur Rahmenvereinbarung
II.1.5)Lose
II.2)Menge oder Umfang des Auftrags
II.2.1)Gesamtmenge bzw. -umfang:
II.2.2)Angaben zu Optionen
II.2.3)Angaben zur Vertragsverlängerung

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Bedingungen für den Auftrag
III.1.1)Geforderte Kautionen und Sicherheiten:
III.1.2)Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben wird:
III.1.3)Sonstige besondere Bedingungen:
III.2)Teilnahmebedingungen
III.2.1)Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
III.2.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
III.2.3)Technische Leistungsfähigkeit
III.2.4)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.3)Besondere Bedingungen für Dienstleistungsaufträge
III.3.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.3.2)Für die Erbringung der Dienstleistung verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Verfahrensart
IV.1.1)Verfahrensart
IV.2)Zuschlagskriterien
IV.2.1)Zuschlagskriterien
IV.2.2)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.3)Verwaltungsangaben
IV.3.1)Bedingungen für den Erhalt von Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen
IV.3.2)Schlusstermin für den Eingang von Interessenbekundungen:
IV.3.3)Schlusstermin für den Eingang der Anträge auf Zusendung einer Aufforderung zur Angebotsabgabe oder zur Verhandlung:
IV.3.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
VI.2)Zusätzliche Angaben:
VI.3)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.3.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
VI.3.2)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.3.3)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt