Informieren Sie sich auf unserer COVID-19-Seite über Ausschreibungen im Zusammenhang mit dem Bedarf an medizinischer Ausrüstung.

Die Konferenz zur Zukunft Europas ist die Gelegenheit, Ihre Ideen zu teilen und Europas Zukunft mitzugestalten. Verschaffen Sie sich Gehör!

Bauleistung - 467334-2021

15/09/2021    S179

die Schweiz-Bern: Bauarbeiten

2021/S 179-467334

Auftragsbekanntmachung

Bauauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: armasuisse Immobilien
Postanschrift: Guisanplatz 1
Ort: Bern
NUTS-Code: CH0 Schweiz / Suisse / Svizzera
Postleitzahl: 3003
Land: Schweiz
E-Mail: marianne.zuercher@armasuisse.ch
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://www.simap.ch
Adresse des Beschafferprofils: www.armasuisse.ch
I.3)Kommunikation
Der Zugang zu den Auftragsunterlagen ist eingeschränkt. Weitere Auskünfte sind erhältlich unter: http://www.simap.ch/shabforms/servlet/Search?NOTICE_NR=1217639
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an folgende Anschrift:
Offizielle Bezeichnung: armasuisse Immobilien, c/o Anneler Hungerbühler AG, Architektur Baumanagement
Postanschrift: Länggasse 13
Ort: Thun
Postleitzahl: 3600
Land: Schweiz
E-Mail: th.hungerbuehler@ah-thun.ch
NUTS-Code: CH0 Schweiz / Suisse / Svizzera
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://www.simap.ch
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Ministerium oder sonstige zentral- oder bundesstaatliche Behörde einschließlich regionaler oder lokaler Unterabteilungen
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Thun - Weiterentwicklung Waffenplatz 1. Etappe, Submissionspaket 02 (Beschaffung Nr. 05-07/16, BKP 222, 224)

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45000000 Bauarbeiten
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Das Projekt besteht aus drei Gebäudevolumen, welche durch ein Vordach miteinander verbunden sind und so ein städtebauliches Ganzes bilden. Nach Süden hin bestehen die Gebäude aus 8 bzw. 12 Meter hohen Hallen. Diese orientieren sich durch grossflächige Öffnungen Richtung Grosse Allmend und sind für die Ausbildung der Truppen sowie für den Schutz von Fahrzeugen und technischen Ausbildungsinstallationen gedacht. Nördlich sind den Hallen zweigeschossige Ausbildungs- und Theoriesäle mit dazugehörenden Nebenräumen angefügt, welche über eine Lochfassade mit diffusem Tageslicht belichtet werden. Durch eine Gliederung und Schuppung der Fassade wird die Länge der Fassade gebrochen und unterteilt. Die Gebäude werden in kostengünstiger Holz-(System-)Bauweise erstellt und bieten einen hohen Grad an Flexibilität und Präfabrikation.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
Los-Nr.: 05
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45000000 Bauarbeiten
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: CH0 Schweiz / Suisse / Svizzera
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Lieferung, Montage äusserer Blitzschutzanlage.

Liefern, versetzen Fassadenbekleidungen aus geformten Blechbahnen (Scharen) patiniert inkl. Ausschnitte etc.

Lieferung, Montage von gelochten Fassadenblechen.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Kostenkriterium - Name: Z1: Angebotspreis / Gewichtung: 60%
Kostenkriterium - Name: Z2: Referenzen des Anbieters / Gewichtung: 20%
Kostenkriterium - Name: Z3: Referenzen der Schlüsselpersonen / Gewichtung: 10%
Kostenkriterium - Name: Z4: Organisation / Gewichtung: 10%
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 03/12/2021
Ende: 29/12/2023
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Eine Verlängerung erfolgt abhängig von der Verfügbarkeit der Kredite, dem Projektfortschritt und allfälligen Projektänderungen.

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
Los-Nr.: 06
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45000000 Bauarbeiten
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: CH0 Schweiz / Suisse / Svizzera
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

BKP 224.1 Flachdacharbeiten (Option Bitumen)

Unter anderem liefern und verlegen einer Bituminösen Abdichtung inkl. Dampfbremse und Dämmungen.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Kostenkriterium - Name: Z1: Angebotspreis / Gewichtung: 60%
Kostenkriterium - Name: Z2: Referenzen des Anbieters / Gewichtung: 20%
Kostenkriterium - Name: Z3: Referenzen der Schlüsselpersonen / Gewichtung: 10%
Kostenkriterium - Name: Z4: Organisation / Gewichtung: 10%
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 03/12/2021
Ende: 29/12/2023
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Eine Verlängerung erfolgt abhängig von der Verfügbarkeit der Kredite, dem Projektfortschritt und allfälligen Projektänderungen.

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
Los-Nr.: 07
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45000000 Bauarbeiten
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: CH0 Schweiz / Suisse / Svizzera
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

BKP 224.1 Flachdacharbeiten (Option EPDM)

Unter anderem liefern und verlegen einer Abdichtung aus EPDM-Bahnen inkl. Dampfbremse und Dämmungen.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Kostenkriterium - Name: Z1: Angebotspreis / Gewichtung: 60%
Kostenkriterium - Name: Z2: Referenzen des Anbieters / Gewichtung: 20%
Kostenkriterium - Name: Z3: Referenzen der Schlüsselpersonen / Gewichtung: 10%
Kostenkriterium - Name: Z4: Organisation / Gewichtung: 10%
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 03/12/2021
Ende: 29/12/2023
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Eine Verlängerung erfolgt abhängig von der Verfügbarkeit der Kredite, dem Projektfortschritt und allfälligen Projektänderungen.

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Beschaffungs-Nr: 05

- Referenzen über die Ausführung von 2 mit der vorgesehenen Aufgabe vergleichbaren realisierten Projekten (insbesondere bezüglich Baukosten des Gewerkes mind. 500'000.00 Fr. pro Projekt) in den letzten 10 Jahren.

- Ausreichende personelle Ressourcen zur termingerechten Realisierung des Bauvorhabens.

- Erklärung über den Gesamtumsatz der Unternehmung in den der Ausschreibung vorangegangenen drei Jahren. Der gemittelte Jahresumsatz muss mindestens doppelt so gross sein wie die Angebotssumme für die vorgesehene Aufgabe.

- Formelle Richtigkeit des Angebotes

Beschaffungs-Nr: 06

- Referenzen über die Ausführung von 2 mit der vorgesehenen Aufgabe vergleichbaren realisierten Projekten (insbesondere bezüglich Baukosten des Gewerkes mind. 750'000.00 Fr. pro Projekt) in den letzten 10 Jahren.

- Ausreichende personelle Ressourcen zur termingerechten Realisierung des Bauvorhabens.

- Erklärung über den Gesamtumsatz der Unternehmung in den der Ausschreibung vorangegangenen drei Jahren. Der gemittelte Jahresumsatz muss mindestens doppelt so gross sein wie die Angebotssumme für die vorgesehene Aufgabe.

- Formelle Richtigkeit des Angebotes

Beschaffungs-Nr: 07

- Referenzen über die Ausführung von 2 mit der vorgesehenen Aufgabe vergleichbaren realisierten Projekten (insbesondere bezüglich Baukosten des Gewerkes mind. 750'000.00 Fr. pro Projekt) in den letzten 10 Jahren.

- Ausreichende personelle Ressourcen zur termingerechten Realisierung des Bauvorhabens.

- Erklärung über den Gesamtumsatz der Unternehmung in den der Ausschreibung vorangegangenen drei Jahren. Der gemittelte Jahresumsatz muss mindestens doppelt so gross sein wie die Angebotssumme für die vorgesehene Aufgabe.

- Formelle Richtigkeit des Angebotes

III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

E1: Technische Leistungsfähigkeit

E2: Wirtschaftliche Leistungsfähigkeit

E3: Formelle Richtigkeit

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 04/11/2021
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch, Französisch, Italienisch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Laufzeit in Monaten: 12 (ab dem Schlusstermin für den Eingang der Angebote)
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 09/11/2021
Ortszeit: 23:59
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Die Offertöffnung ist nicht öffentlich.

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Baukostenplannummer (BKP): 222 Spenglerarbeiten, 2241 Dichtungsbeläge Flachdächer

Teilangebote sind nicht zugelassen.

Voraussetzungen für Anbieter aus Staaten, die nicht dem WTO-Beschaffungsübereinkommen angehören: Keine.

Geschäftsbedingungen: Gemäss Ziffer 2 des vorgesehenen Werkvertrags. Es gelten die in den Ausschreibungsunterlagen enthaltenen allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Verhandlungen: Es findet keine Begehung statt.

Grundsätzliche Anforderungen: Die Auftraggeberin vergibt diesen Auftrag nur an Anbieter, welche die in den Ausschreibungsunterlagen und der Gesetzgebung festgelegten Teilnahmebedingungen einhalten. Dies betrifft insbesondere die Einhaltung der Arbeitsschutzbestimmungen, der Arbeitsbedingungen, der Lohngleichheit für Mann und Frau, des Umweltrechts und das wettbewerbskonforme und korruptionsfreie Verhalten. Der entsprechende Nachweis erfolgt mittels Selbstdeklaration in den Angebotsunterlagen auf dem Formular 1 (Teil B, KBOB-Dokument Nr. 13).

Sonstige Angaben: Einheitspreise/Baustelleneinrichtung: Angebote, sind so zu kalkulieren und einzureichen, dass die Kosten denjenigen Leistungspositionen zugeordnet werden, die sie betreffen. Umlagerungen von Kostenbestandteilen der Einheitspreise, insbesondere zwischen einzelnen Leistungspositionen und Baustelleneinrichtungen, sind nicht zulässig. Angebote mit unzulässig ausgewiesenen Kostenbestandteilen können aus dem Vergabeverfahren ausgeschlossen werden. Dem Angebot ist das Kalkulationsschema (Formular 300 und Formular 400 des schweizerischen Baumeisterverbands SBV) beizulegen. Der Anbieter erklärt mit Offerteinreichung, dass er keine Umlagerungen von Kostenbestandteilen der Einheitspreise in andere Leistungspositionen oder Baustelleneinrichtungen vorgenommen hat. 1. Vorbehalt für eine Vergabe: Verfügbarkeit der Kredite 2. Rechtsgültigkeit des Ausschreibungstextes: Falls infolge der Übersetzung sprachliche Abweichungen vorhanden sind, ist der deutsche Ausschreibungstext rechtsgültig. Sofern zwischen dem publizierten Ausschreibungstext und den Ausschreibungsunterlagen samt allen Anhängen inhaltliche sowie terminliche Abweichungen vorhanden sind, ist das Leistungsverzeichnis mit den abgegebenen Unterlagen rechtsgültig.

Rechtsmittelbelehrung: Gegen diese Verfügung kann gemäss Art. 56 Abs. 1 des Bundesgesetzes über das öffentliche Beschaffungswesen (BöB) innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Verfügung und vorhandene Beweismittel sind beizulegen. Die Bestimmungen des Verwaltungsverfahrensgesetzes (VwVG) über den Fristenstillstand finden gemäss Art. 56 Abs. 2 BöB keine Anwendung.

Schlusstermin / Bemerkungen: Datum Poststempel einer schweizerischen Poststelle (A-Post). Stichwort "armasuisse Immobilien, Thun - Weiterentwicklung Waffenplatz 1. Etappe; Offertunterlagen - Umschlag darf nicht geöffnet werden; Vermerk BKP-Nr... ". Es sind 2 Exemplare des Angebots in Papierform einzureichen, sowie ein USB-Stick/CD mit den SIA Schnittstellen des Angebots. Persönliche Abgabe: Die Abgabe hat bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin während den Öffnungszeiten (08.00: - 11:45 Uhr und 13:00 - 17.00 Uhr) gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung zu erfolgen (Adresse s. 1.2).

Bemerkungen (Termin für schriftliche Fragen)Es werden keine Auskünfte erteilt. Allfällige Fragen können anonymisiert im Frageforum auf www.simap.ch eingereicht werden. Nach dem Termin eingegangene Fragen können nicht mehr beantwortet werden. Sobald die Antworten publiziert sind, werden die Anbieter per E-Mail informiert.

Nationale Referenz-Publikation: Simap vom 10.09.2021 , Dok. 1217639Gewünschter Termin für schriftliche Fragen bis: 01.10.2021.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Bundesverwaltungsgericht
Postanschrift: Postfach
Ort: St. Gallen
Postleitzahl: 9023
Land: Schweiz
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
10/09/2021