Informieren Sie sich auf unserer COVID-19-Seite über Ausschreibungen im Zusammenhang mit dem Bedarf an medizinischer Ausrüstung.

Die Konferenz zur Zukunft Europas ist die Gelegenheit, Ihre Ideen zu teilen und Europas Zukunft mitzugestalten. Verschaffen Sie sich Gehör!

Bauleistung - 501266-2017

15/12/2017    S241

Deutschland-Nordhorn: Tiefbauarbeiten, außer Tunneln, Schächten und Unterführungen

2017/S 241-501266

Bekanntmachung vergebener Aufträge – Sektoren

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Bauauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/25/EU

Abschnitt I: Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: BE Netz GmbH
Postanschrift: Otto-Hahn-Straße 1
Ort: Nordhorn
NUTS-Code: DE929 Region Hannover
Postleitzahl: 48529
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): HLP. Dr. Alexandra Losch
E-Mail: alexandra.losch@hlp-rae.de
Telefon: +49 5112629380
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.bentheimer-eisenbahn.de
I.6)Haupttätigkeit(en)
Eisenbahndienste

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

2017_09_BE Rüttelstopfpfosten

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45221250 Tiefbauarbeiten, außer Tunneln, Schächten und Unterführungen
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Ca. 2 425 St. – Rüttelstopfsäulen mit dem Torpedorüttler (Rüttelstopfverdichtung) herstellen;

Ca. 4 850 t – Zugabematerial (Kies/Schotter 8/32) liefern und einbauen;

Ca. 3 200 m – Gleisstopfarbeiten mit schienengebundener Stopf- und Richtmaschine (voraussichtlich 3 Stopfgänge);

Ca. 900 t – Gleisschotter liefern und in Gleis einziehen.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE94B Grafschaft Bentheim
Hauptort der Ausführung:

Nordhorn

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Ca. 2 425 St. – Rüttelstopfsäulen mit dem Torpedorüttler (Rüttelstopfverdichtung) herstellen;

Ca. 4 850 t – Zugabematerial (Kies/Schotter 8/32) liefern und einbauen;

Ca. 3 200 m – Gleisstopfarbeiten mit schienengebundener Stopf- und Richtmaschine (voraussichtlich 3 Stopfgänge);

Ca. 900 t – Gleisschotter liefern und in Gleis einziehen.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren mit vorherigem Aufruf zum Wettbewerb
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2017/S 188-385693
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer regelmäßigen nichtverbindlichen Bekanntmachung

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 2017_12_12
Bezeichnung des Auftrags:

Rüttelsopfsäulen

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
12/12/2017
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: Keller Grundbau GmbH
Postanschrift: Mausegatt 45-47
Ort: Bochum
NUTS-Code: DEA51 Bochum
Postleitzahl: 44866
Land: Deutschland
Internet-Adresse: www.kellergrundbau.com
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
V.2.6)Für Gelegenheitskäufe gezahlter Preis

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Nds. Wirtschaftsministerium
Postanschrift: Auf der Hude 2
Ort: Lüneburg
Postleitzahl: 21339
Land: Deutschland
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Die Stillhaltefrist gem. § 134 GWB wurde gewahrt. Es gelten die allgemeinen Normen des GWB.

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Offizielle Bezeichnung: s.o. VI 4.1.
Postanschrift: Auf der Hude 2
Ort: Lüneburg
Postleitzahl: 21339
Land: Deutschland
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
12/12/2017