Die TED-Website arbeitet seit dem 2.11.2022 mit eForms. Bei der Suche hat sich einiges geändert. Bitte passen Sie Ihre vorab festgelegten Expertenfragen an. Erfahren Sie mehr über die Änderungen auf der Seite „Aktuelles“ und den aktualisierten Hilfe-Seiten.

Lieferungen - 50848-2023

25/01/2023    S18

Deutschland-Leipzig: Stühle

2023/S 018-050848

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Stadt Leipzig, Hauptamt
Postanschrift: Martin-Luther-Ring 4-6
Ort: Leipzig
NUTS-Code: DED51 Leipzig, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 04109
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Abt. Vergabe und Dienste
E-Mail: zas-vol@leipzig.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://www.leipzig.de
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.evergabe.de/unterlagen/54321-Tender-184f1c8ce68-69759b83e22f9e58
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt folgende Kontaktstelle:
Offizielle Bezeichnung: Stadt Leipzig, Hauptamt
Ort: Leipzig
NUTS-Code: DED51 Leipzig, Kreisfreie Stadt
Land: Deutschland
E-Mail: zas-vol@leipzig.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.leipzig.de
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: www.evergabe.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Lieferung von Polster-, Holzschalen-, Freischwinger- und Bürodrehstühlen

Referenznummer der Bekanntmachung: L-10.61-2022-00696
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
39112000 Stühle
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Rahmenvereinbarung zur Lieferung von Polster-, Holzschalen-,

Freischwinger- und Bürodrehstühlen (Kostenstellenbelieferung)

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 1 240 617.50 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für maximale Anzahl an Losen: 2
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Polster- Holzschalen- und Freischwingerstühle

Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
39112000 Stühle
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DED51 Leipzig, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Ämter, Schulen und Einrichtungen der Stadt Leipzig

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Es wird eine Rahmenvereinbarung mit einem Unternehmen über die Lieferung von Polster-, Holzschalen- und Freischwingerstühlen mit einem maximalen Bestellwert in Höhe von 432.773,11 € netto geschlossen.

Die Rahmenvereinbarung verliert ihre Wirkung, unabhängig von der Laufzeit des Vertrages, wenn der finanzielle Höchstabnahmewert der Rahmenvereinbarung erreicht ist.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Garantiezeitraum / Gewichtung: 20,00
Qualitätskriterium - Name: Kreislauffähigkeit der eingesetzten Materialien / Gewichtung: 15,00
Qualitätskriterium - Name: Bemusterung je Produktgruppe / Gewichtung: 30,00
Preis - Gewichtung: 35,00
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 366 037.50 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/07/2023
Ende: 30/06/2027
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Es ist eine Bemusterung vorgesehen. Nach Aufforderung durch die Auftraggeberin ist die Anlieferung der Musterstühle voraussichtlich für die 12./13. KW 2023 vorgesehen. Für die Bemusterung sind folgende Stühle vorzuhalten:

Pos. 1.1.1 Polster-Vierbein-Stuhl

Pos. 1.2.3 Holzschalenstuhl mit Sitzpolster, Bezug Stoff, Schale natur lackiert

Pos. 1.4.1 Freischwingerstuhl mit Armlehnen, mittelhohe Rückenlehne, mit Stoffbezug

Pos. 1.5.3 Freischwingerstuhl hohe Rückenlehne, Rückenlehne mit Netz-, Mesh- oder Membranbespannung

II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Bürodrehstühle

Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
39111100 Drehsitze
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DED51 Leipzig, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Ämter, Schulen und Einrichtungen der Stadt Leipzig

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Es wird eine Rahmenvereinbarung mit einem Unternehmen über die Lieferung von Bürodrehstühlen mit einem maximalen Bestellwert in Höhe von 1.092.436,97 € netto geschlossen.

Die Rahmenvereinbarung verliert ihre Wirkung, unabhängig von der Laufzeit des Vertrages, wenn der finanzielle Höchstabnahmewert der Rahmenvereinbarung erreicht ist.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Garantiezeitraum / Gewichtung: 10,00
Qualitätskriterium - Name: Kreislauffähigkeit der eingesetzten Materialien / Gewichtung: 15,00
Qualitätskriterium - Name: Bemusterung Bürodrehstuhl (Standardgasfeder) mit Multifunktionsarmlehnen / Gewichtung: 30,00
Qualitätskriterium - Name: Ersatzteil-Nachkaufgarantie / Gewichtung: 5,00
Preis - Gewichtung: 40,00
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 874 780.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/07/2023
Ende: 30/06/2027
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Es ist eine Bemusterung vorgesehen. Nach Aufforderung durch die Auftraggeberin ist die Anlieferung des Musterstuhles voraussichtlich für die 12./13. KW 2023 vorgesehen. Für die Bemusterung ist folgender Stuhl vorzuhalten:

Pos. 2.1.1.2 Bürodrehstuhl (Standard) mit Multifunktionsarmlehnen

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Die Verpflichtungserklärung über Mindestentgelte und die Erklärung zur Einhaltung der ILO-Kernarbeitsnormen müssen ausgefüllt mit dem Angebot eingereicht werden.

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit einem einzigen Wirtschaftsteilnehmer
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 20/02/2023
Ortszeit: 23:59
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 19/06/2023
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 21/02/2023
Ortszeit: 00:00
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

entfällt

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Aufträge werden elektronisch erteilt
Die elektronische Rechnungsstellung wird akzeptiert
Die Zahlung erfolgt elektronisch
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Mehrere Hauptangebote sind nicht zugelassen. Das Angebot ist ausschließlich über die Plattform eVergabe.de (Bietercockpit) und nur in der dort vorgegebenen Form (nicht per E-Mail!) und dem vom Auftraggeber vorgegebenen Inhalt einzureichen. Die Kommunikation zu Verfahren, d.h. sämtliche Informationen über Änderungen der Bekanntmachungen/ Vergabeunterlagen sowie alle nach der Angebotsöffnung folgenden notwendigen Informationen (z.B. Bieteranfragen und deren Beantwortung, Bieterinformationen, Nachforderungen von Unterlagen, Auftragsschreiben) werden über eVergabe.de bzw. das Bietercockpit bereitgestellt. Ggf. geforderte Sicherheitsleistungen sh. Vertragsunterlagen. Alle unter III.1) der Bekanntmachung geforderten Nachweise bzw. Angaben sind mit dem Angebot vorzulegen.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: 1. Vergabekammer des Freistaates Sachsen bei der Landesdirektion Sachsen
Postanschrift: Braustraße 2
Ort: Leipzig
Postleitzahl: 04107
Land: Deutschland
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Wenn ein Unternehmen eine Verletzung in seinen Rechten nach § 97 Abs. 6 GWB geltend machen will, dann ist der Antrag unzulässig, soweit mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind (§ 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB).

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
20/01/2023