Die TED-Website arbeitet seit dem 2.11.2022 mit eForms. Bei der Suche hat sich einiges geändert. Bitte passen Sie Ihre vorab festgelegten Expertenfragen an. Erfahren Sie mehr über die Änderungen auf der Seite „Aktuelles“ und den aktualisierten Hilfe-Seiten

Lieferungen - 526112-2022

27/09/2022    S186

Deutschland-Potsdam: Rundfunk- und Fernsehgeräte, Kommunikations- und Fernmeldeanlagen und Zubehör

2022/S 186-526112

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH
Nationale Identifikationsnummer: DE138407741
Postanschrift: Wilhelm-Staab-Str. 10/11
Ort: Potsdam
NUTS-Code: DE404 Potsdam, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 14467
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Annette Rindfleisch
E-Mail: rindfleisch@nikolaisaal.de
Telefon: +49 3312888855
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.nikolaisaal.de
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPSatellite/notice/CXP9YU9R17R/documents
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPSatellite/notice/CXP9YU9R17R
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: juristische Person des Privatrechts, 100% Tochter der Landeshauptstadt Potsdam (Einrichtung des öffentlichen Rechts)
I.5)Haupttätigkeit(en)
Freizeit, Kultur und Religion

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

OV Veranstaltungstechnik

Referenznummer der Bekanntmachung: V-NSP-Digi-2022-02 / V-NSP-Digi-2022-03 / V-NSP-Digi-2022-04 / V-NSP-Digi-2022-05
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
32000000 Rundfunk- und Fernsehgeräte, Kommunikations- und Fernmeldeanlagen und Zubehör
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Los 1 (Tontechnik)

Los 2 (360° Video)

Los 3 (IT VA-Technik)

Los 4 (Barrierefreiheit)

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Tontechnik (V-NSP-Digi-2022-02)

Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
32210000 Bild- und Tonübertragungseinrichtung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE404 Potsdam, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH Wilhem-Staab-Str. 10/11 14467 Potsdam Fahrstuhl Bühneneingang (Hinterhof)

befahrbar bis 7,5t

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

1x Soundcraft Vi3000 Digitalmischpult

(folgende Ein-/Ausgänge sind verfügbar und können jedem gewünschten Kanaleingang, Direktausgang, Bus-Ausgang oder Insertpunkt über die Patchfelder der Software zugeordnet werden:

48 analoge Mic/Line Eingänge, 1x Talkback Mikrofoneingang mit +48V Schalter [auf der Bedienoberfläche untergebracht], 2 AES/EBU Eingangspaare [= 4 Kanäle], 64 MADI Eingänge oder wahlweise 64 Dante Eingänge am Pult,

48 analoge Line-Ausgänge, 2 AES/EBU Ausgangspaare [= 4 Kanäle], 64 MADI- & Dante Ausgänge, die parallel beschickt werden können,

außerdem 2x D21M Kartenslot in denen alle Studer D21M Format I/O Karten eingebaut werden können [z.B. Anschluss von Stageboxen],

weitere Anschlüsse: Word Clock, HiQnet, Midi In/Out/Thru, USB, dazu weitere MADI Karte für Nutzung der 96 Kanäle / in Summe 2x MADI In/Out)

1x Soundcraft Vi2000

Digitalmischpult

(folgende Ein-/Ausgänge sind verfügbar und können jedem gewünschten Kanaleingang, Direktausgang, Bus-Ausgang oder Insertpunkt über die Patchfelder der Software zugeordnet werden:

48 analoge Mic/Line Eingänge, 1x Talkback Mikrofoneingang mit +48V Schalter [auf der Bedienoberfläche untergebracht], 2 AES/EBU Eingangspaare [= 4 Kanäle], 64 MADI Eingänge oder wahlweise 64 Dante Eingänge am Pult,

48 analoge Line-Ausgänge, 2 AES/EBU Ausgangspaare [= 4 Kanäle], 64 MADI- & Dante Ausgänge, die parallel beschickt werden können,

außerdem 2x D21M Kartenslot in denen alle Studer D21M Format I/O Karten eingebaut werden können [z.B. Anschluss von Stageboxen],

weitere Anschlüsse: Word Clock, HiQnet, Midi In/Out/Thru, USB, dazu weitere MADI Karte für Nutzung der 96 Kanäle / in Summe 2x MADI In/Out)

1x Soundcraft Vi Stagebox

64 in/32 out

(1x LWL Madi HD Karte für Vi Stagebox, inkl. Case und LWL Madi Anschluss Neutrik)

1x Soundcraft Vi Stagebox

64 in/16 out

(1x AES/EBU out, 1x AES/EBU in, 1x LWL Madi HD Karte für Stagebox, inkl. Case und LWL Madi Anschluss Neutrik)

Neutrik Optical CON DUO Kabel:

2x 5m

2x 10m

2x 15m

10x Neutrik LWL-Einbaubuchse,

LC-Duplex, schwarz verchromt

2x Riedel BL-ANT-1010-19G-EU G2 Bolero Drahtlosantenne Grau DECT EU G2

2x Riedel BL-ANT-Supplement fee for Bolero Antennas

5x Riedel BL-BPK-1006-19-EU Bolero 6-Tasten beltpack mit Farbdisplay, DECT EU

2x Riedel BL-EPS-1001-00 Bolero Spannungsversorgung Einzelantenne

1x Riedel BL-CHG-1005-R Bolero 5-fach Akkuladegerät

1x Riedel BL-ANT-APP-STANDALONE Bolero Standalone App

5x Riedel AIR-D1 (VLR4F) leichtes Headset

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 15/11/2022
Ende: 31/12/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja
Projektnummer oder -referenz:

EFRE 85057162

II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

360° Video (V-NSP-Digi-2022-03)

Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
32300000 Rundfunk- und Fernsehgeräte sowie Ton- und Bildaufnahme- und -wiedergabegeräte
32323300 Videoausrüstung
32333000 Videoaufzeichnungs- und -wiedergabegeräte
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE404 Potsdam, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH Wilhem-Staab-Str. 10/11 14467 Potsdam Fahrstuhl Bühneneingang (Hinterhof)

befahrbar bis 7,5t

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

1x Insta360 TITAN VR-Kamera inkl. Lizenz Insta360 8K VR Livestream Lizenz

1x Blackmagic Constellation 8K

(Leistungsumfang dieses 4-M/E Mischers: 40x 12G-SDI-Eingänge, 24x 12G-SDI-Aux-Ausgänge, 4 DVE, 16 ATEM Advanced Chroma Keyer, 4 Media Player, 4 unabhängige Ultra-HD-Multiviewer, 2 SuperSource Bild-in-Bild-Prozessoren und Normwandler an allen Eingängen)

1x Atem 2 M/E Advanced Panel

2x Blackmagic Encoder 4K / Blackmagic Web Presenter 4K

6x Converter SDI LWL / 4K

(Mini Converter Optical Fiber 12G)

6x Panasonic PTZ UE 150 / 4K 50p, schwarz

2x Panasonic Bedienteil PTZ AW RP 150

1x Atem SDI Extreme Iso

1x Atem 1 M/E Constellation HD

2x Hyperdeck Studio HD PLUS

6x 6G-SDI SFP Optical Modul

(6G-Glasfasermodul für SD, HD und Ultra HD zur Ausführung ihrer Mini Converter Optical Fiber 12G mit Glasfaser-Funktionalität)

SDI HD Kabel:

10x 1m

20x 2m

10x 5m

10x 10m

10x 20m

10x SC LWL Dublex Kabel 2m

SC / SD LWL Dublex Kabel:

10x 3m

10x 5m

Cat7 Netzwerkkabel:

10x 1m

10x 2m

10x 5m

10x 10m

10x 20m

8x Astera AX5 Triple Par Akku LED Outdoor Spot, RGBAW, 3x 15W 3in1 LED, 13°, IP65 inkl. Filter/Bügel

1x Astera AX5 Ladecase mit 8fach Ladeplatte

16x Astera AX2-50 Pixel LED Outdoor Bar, RGBAM

2x Astera AX2-50 Ladecase inkl. 2x Ladepeitsche und 2x PowerCON TRUE1 Cable

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 15/11/2022
Ende: 15/12/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja
Projektnummer oder -referenz:

EFRE 85057162

II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

IT VA-Technik (V-NSP-Digi-2022-04)

Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
30200000 Computeranlagen und Zubehör
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE404 Potsdam, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH Wilhem-Staab-Str. 10/11 14467 Potsdam Fahrstuhl Bühneneingang (Hinterhof)

befahrbar bis 7,5t

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

2x Apple Mac Book Pro 2021

M1 Pro/16/512GB/ 10C CPU Space Grau

(16,2" [41,05 cm] Liquid Retina XDR mit 3.456 x 2.234 Pixel Prozessor: Apple M1 Pro Prozessor, Arbeitsspeicher: 16 GB RAM, Speicher: 512 GB SSD, Grafik: Apple M1 Pro - 16 Core)

2x Apple Mac Studio 2022

M1 Max/32/512GB 10C CPU 24C GPU MJMV3D/A

(Prozessor: Apple M1 Max Prozessor, Arbeitsspeicher: 32 GB RAM, Speicher: 512 GB SSD, Grafik: Apple M1 24-Core GPU, aktuellstes Betriebssystem)

2x Apple Magic Keyboard

Touch ID Ziffernblock für Mac mit Apple Chip, silber-schwarz / Deutsch

1x PC (Rechner) 32 GB 1 TB SSD Wlan Win 10 Intel Core i7-11700 Prozessor (bis zu 4,9 GHz)

(32 GB RAM, 1 TB SSD, USB 3.0, NVIDIA GeForce RTX 3060 Ti Grafik [8192 MB], HDMI, DisplayPort, Formfaktor: Tower, WLAN, BT, Giga LAN, Windows 10 pro 64 Bit)

Software:

3x Office Home and Business 2021 für Mac

1x Office Home and Business 2021 für PC

1x Monitor Eizo Color Edge CG 2420 Office Monitor 24"

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 15/11/2022
Ende: 15/12/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja
Projektnummer oder -referenz:

EFRE 85057162

II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Barrierefreiheit (V-NSP-Digi-2022-05)

Los-Nr.: 4
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
32000000 Rundfunk- und Fernsehgeräte, Kommunikations- und Fernmeldeanlagen und Zubehör
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE404 Potsdam, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH Wilhem-Staab-Str. 10/11 14467 Potsdam Fahrstuhl Bühneneingang (Hinterhof)

befahrbar bis 7,5t

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

10x Feelbelt Series One - Gr. 1

1x Shure PSM 1000 Premium In-Ear Monitoring System (Doppelstrecke, Frequenzbereich L8 [626-698 MHz])

8x Shure P10R+ Diversity bodypack receiver (Frequenzbereich L8 [626-698 MHz])

10x geschlossenes Kopfhörersystem - AKG, Audio Technica, Sennheiser oder vergleichbar

(einseitig geführtes Wendelkabel, Anschluss 3,5 mm Mini-Klinke inkl. Adapter auf 6,3mm Klinke, hohe Nennimpedanz, hoher Schalldruckpegel)

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 15/11/2022
Ende: 15/12/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja
Projektnummer oder -referenz:

EFRE 85057162

II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Es gilt die VOL/B.

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 24/10/2022
Ortszeit: 10:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 16/11/2022
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 24/10/2022
Ortszeit: 10:00

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bekanntmachungs-ID: CXP9YU9R17R

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Brandenburg
Postanschrift: Heinrich-Mann-Allee 107
Ort: Potasdam
Postleitzahl: 14473
Land: Deutschland
Telefon: +49 3318661610
Fax: +49 3318661652
Internet-Adresse: www.mwae.brandenburg.de
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

§ 160 GWB

Einleitung, Antrag

(1) Die Vergabekammer leitet ein Nachprüfungsverfahren nur auf Antrag ein.

(2) Antragsbefugt ist jedes Unternehmen, das ein Interesse an dem öffentlichen Auftrag oder der Konzession hat und eine Verletzung in seinen Rechten nach § 97 Absatz 6 durch Nichtbeachtung von Vergabevorschriften geltend macht. Dabei ist darzulegen, dass dem Unternehmen durch die behauptete Verletzung der Vergabevorschriften ein Schaden entstanden ist oder zu entstehen droht.

(3) Der Antrag ist unzulässig, soweit

1.

der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von zehn Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 bleibt unberührt,

2.

Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

3.

Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

4.

mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

Satz 1 gilt nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit des Vertrags nach § 135 Absatz 1 Nummer 2. § 134 Absatz 1 Satz 2 bleibt unberührt.

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
22/09/2022