Die TED-Website arbeitet seit dem 2.11.2022 mit eForms. Bei der Suche hat sich einiges geändert. Bitte passen Sie Ihre vorab festgelegten Expertenfragen an. Erfahren Sie mehr über die Änderungen auf der Seite „Aktuelles“ und den aktualisierten Hilfe-Seiten

Dienstleistungen - 527694-2022

27/09/2022    S186

Deutschland-Leipzig: Überwachungsdienste

2022/S 186-527694

Bekanntmachung einer Änderung

Änderung eines Vertrags/einer Konzession während der Laufzeit

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/25/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: DB Netz AG, Technik Ostkorridor (I.NG-SO-O)
Ort: Leipzig
NUTS-Code: DED51 Leipzig, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 04103
Land: Deutschland
E-Mail: theresa.burkhardt@deutschebahn.com
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: http://www.deutschebahn.com
Adresse des Beschafferprofils: https://bieterportal.noncd.db.de/Portal/

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Sicherungs- und bauaffine Dienstleistungen Knoten Halle, ESTW mit Spurplanumbau, Äußerer Knoten Halle, ESTW Angersdorf, PK Rosengarten, Saalebrücken, tangierende Maßnahmen (VP 05)

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
79714000 Überwachungsdienste
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Sicherungs- und bauaffine Dienstleistungen Knoten Halle, ESTW mit Spurplanumbau, Äußerer Knoten Halle, ESTW Angersdorf, PK Rosengarten, Saalebrücken, tangierende Maßnahmen (VP 05)

II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
79714000 Überwachungsdienste
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEE02 Halle (Saale), Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Halle

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung zum Zeitpunkt des Abschlusses des Vertrags:

Sicherungs- und bauaffine Dienstleistungen: ca. 10.840 h Sicherungsaufsicht, ca. 22.150 h Sicherungsposten, ca. 10.000 m Feste Absperrung, ca. 400 m ATWS, ca. 850 h Bahnerdungsberechtigter, ca. 600 h Schaltantragsteller, ca. 1.700 h Bahnübergangsposten und BÜ-Hilfsposten, ca. 1.250 h Helfer im Bahnbetrieb

II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 01/11/2020
Ende: 31/12/2022
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Abschnitt IV: Verfahren

IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Bekanntmachung einer Auftragsvergabe in Bezug auf diesen Auftrag
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2020/S 224-551773

Abschnitt V: Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe

Auftrags-Nr.: 20FEI47318
Bezeichnung des Auftrags:

Sicherungs- und bauaffine Dienstleistungen Knoten Halle, ESTW mit Spurplanumbau, Äußerer Knoten Halle, ESTW Angersdorf, PK Rosengarten, Saalebrücken, tangierende Maßnahmen (VP 05)

V.2)Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
V.2.1)Tag des Abschlusses des Vertrags/der Entscheidung über die Konzessionsvergabe:
26/10/2020
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (zum Zeitpunkt des Abschlusses des Auftrags;ohne MwSt.)

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Bundes
Postanschrift: Villemombler Straße 76
Ort: Bonn
Postleitzahl: 53123
Land: Deutschland
E-Mail: vk@bundeskartellamt.bund.de
Telefon: +49 228-94990
Fax: +49 228-9499163
Internet-Adresse: www.bundeskartellamt.de
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
22/09/2022

Abschnitt VII: Änderungen des Vertrags/der Konzession

VII.1)Beschreibung der Beschaffung nach den Änderungen
VII.1.1)CPV-Code Hauptteil
79714000 Überwachungsdienste
VII.1.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
VII.1.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEE02 Halle (Saale), Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Halle

VII.1.4)Beschreibung der Beschaffung:

Sicherungs- und bauaffine Dienstleistungen: ca. 10.840 h Sicherungsaufsicht, ca. 22.150 h Sicherungsposten, ca. 10.000 m Feste Absperrung, ca. 400 m ATWS, ca. 850 h Bahnerdungsberechtigter, ca. 600 h Schaltantragsteller, ca. 1.700 h Bahnübergangsposten und BÜ-Hilfsposten, ca. 1.250 h Helfer im Bahnbetrieb

VII.1.5)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 01/11/2020
Ende: 31/12/2022
VII.1.6)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
VII.2)Angaben zu den Änderungen
VII.2.1)Beschreibung der Änderungen
Art und Umfang der Änderungen (mit Angabe möglicher früherer Vertragsänderungen):

Anpassung Kosten bis Ende Dezember 22 (LV005 GE Teutschenthal)

VII.2.2)Gründe für die Änderung
Notwendigkeit der Änderung aufgrund von Umständen, die ein öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber bei aller Umsicht nicht vorhersehen konnte (Artikel 43 Absatz 1 Buchstabe c der Richtlinie 2014/23/EU, Artikel 72 Absatz 1 Buchstabe c der Richtlinie 2014/24/EU, Artikel 89 Absatz 1 Buchstabe c der Richtlinie 2014/25/EU)
Beschreibung der Umstände, durch die die Änderung erforderlich wurde, und Erklärung der unvorhersehbaren Art dieser Umstände:

60: Die Preise für Kraftstoff und Übernachtungen sind im Vergleich zum Zeitpunkt der Abgabe der Ausschreibung außergewöhnlich und nicht vorhersehbar gestiegen. Die Nebenkosten müssen infolge des Anstieges für Sicherungsaufsicht, Sicherungsposten und Helfer im Bahnbetrieb angepasst werden. Das kalkulatorische Risiko wird dabei überschritten. In der Angebotskalkulation und im Leistungsverzeichnis konnten die Umstände nicht vorhergesehen und berücksichtigt werden. Der Gesamtcharakter wird durch die erhöhten Nebenkosten nicht verändert, da die ARGE Sicherung Äußerer Knoten Halle bereits für die Sicherung auf der Baustelle vertraglich gebunden ist. Mit den gestiegenen Preisen handelt es sich um die Anpassung der bestehenden Vertragsleistungen an die veränderten Umstände. Mit Abtrennung der Leistung müsste der ARGE Sicherung Äußerer Knoten Halle der Vertrag unbegründet gekündigt werden.

VII.2.3)Preiserhöhung