Lieferungen - 536409-2018

06/12/2018    S235    Agenturen - Lieferungen - Bekanntmachung über vergebene Aufträge - Nicht offenes Verfahren 

Spanien-Torrejón de Ardoz: Rahmenvertrag für den Erwerb von Studien zur Unterstützung analytischer Multisource-Bewertungen

2018/S 235-536409

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Lieferauftrag

Legal Basis:

Regulation (EU, Euratom) No 966/2012

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Satellitenzentrum der Europäischen Union (SatCen)
N0063121H
Avenida de Cádiz, Ed. 457. Base Aérea de Torrejón
Torrejón de Ardoz
28850
Spanien
Kontaktstelle(n): Adrian Sanchez
Telefon: +34 916786000
E-Mail: procurement.satcen@satcen.europa.eu
Fax: +34 916786006
NUTS-Code: ES3

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: https://www.satcen.europa.eu

Adresse des Beschafferprofils: https://www.satcen.europa.eu

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Europäische Institution/Agentur oder internationale Organisation
I.5)Haupttätigkeit(en)
Verteidigung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Rahmenvertrag für den Erwerb von Studien zur Unterstützung analytischer Multisource-Bewertungen

Referenznummer der Bekanntmachung: RP-03/18
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
73210000
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Das Satellitenzentrum der Europäischen Union (SatCen) möchte einen Rahmenvertrag erteilen, um Studien zur Unterstützung analytischer Multisource-Bewertungen im Bereich der Grenzsicherheit zu erlangen.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 1 000 000.00 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
35631200
72316000
22114300
34712200
71354000
72310000
72319000
71354100
73410000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: ES3
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Das SatCen möchte einen Rahmenvertrag erteilen, der die Lieferung auf Bedarf von Studien zur Unterstützung analytischer Multisource-Bewertungen im Bereich der Grenzsicherheit umfasst. Die Studien müssen quantitative und qualitative Methoden der Datenerhebung/-analyse, Auswertungen von Literaturquellen, raumbezogene Analysen und die Integration/Analyse uneinheitlicher Quellen aktueller und zuvor erhobener Daten beinhalten, um verwertbare Informationen über einen bestimmten Interessensbereich (Area of Interest - AOI), der für jede Studie angegeben wird, bereitzustellen. Konkrete Informationen sind als Informationen definiert, die Kunden für die unmittelbare Nutzung nützlich sein können, ohne den vollständigen Produktionsprozess zu durchlaufen.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Angemessenheit und Eignung des vorgeschlagenen Teams und Organisation der Arbeit / Gewichtung: 25/70
Qualitätskriterium - Name: Angemessenes Verständnis der technischen Anforderungen für die Erstellung der Berichte / Gewichtung: 20/70
Qualitätskriterium - Name: Technische Relevanz und Eignung der vorgeschlagene Methodik für die Anfertigung, Validierung und Bereitstellung von Berichten / Gewichtung: 15/70
Qualitätskriterium - Name: Relevanz und Eignung des vorgeschlagenen Projektmanagements / Gewichtung: 5/70
Qualitätskriterium - Name: Relevanz und Eignung der vorgeschlagenen Werkzeuge und technischen Ressourcen (z. B. Hardware, Software und Netzwerke sowie Telekommunikationsinfrastruktur) / Gewichtung: 5/70
Preis - Gewichtung: 30
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Nichtoffenes Verfahren
Beschleunigtes Verfahren
Begründung:

Um unvorhergesehene und dringende Bestellungen analytischer Produkte seitens unseres Nutzers rechtzeitig und ohne Unterbrechung in den Produktions- und Lieferprozessen ausführen zu können und da die Dringlichkeit der Situation die normalen Fristen unmöglich macht, muss SatCen das beschleunigte Verfahren einsetzen. Die Frist für den Eingang von Anträgen auf Teilnahme beträgt 25 Tage (anstelle von 32 Tagen) ab dem Tag nach der Absendung der Auftragsbekanntmachung an das Amt für Veröffentlichungen. Die Frist für den Eingang der Angebote beträgt 20 Tage (anstelle von 30 Tagen) ab dem Tag nach der Absendung der Ausschreibung an ausgewählte Bewerber.

IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2018/S 111-252089
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: SATCEN-RP-03/18
Bezeichnung des Auftrags:

Rahmenvertrag für den Erwerb von Studien zur Unterstützung analytischer Multisource-Bewertungen

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
05/11/2018
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 1
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
DigitalGlobe International Great Britain Ltd
10656117
London
Vereinigtes Königreich
NUTS-Code: UKI75
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 1 000 000.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1 000 000.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Es können Unteraufträge vergeben werden

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Satellitenzentrum der Europäischen Union (SatCen)
Avenida de Cádiz, Ed. 457. Base Aérea de Torrejón
Torrejón de Ardoz
28850
Spanien
Telefon: +34 916786000
E-Mail: info@satcen.europa.eu
Fax: +34 916786006

Internet-Adresse: https://www.satcen.europa.eu/

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Satellitenzentrum der Europäischen Union (SatCen)
Avenida de Cádiz, Ed. 457. Base Aérea de Torrejón
Torrejón de Ardoz
28850
Spanien
Telefon: +34 916786000
E-Mail: info@satcen.europa.eu
Fax: +34 916786006

Internet-Adresse: https://www.satcen.europa.eu/

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
29/11/2018