Lieferungen - 537143-2018

06/12/2018    S235    - - Lieferungen - Bekanntmachung über vergebene Aufträge - Offenes Verfahren 

Deutschland-Koblenz: CT-Scanner

2018/S 235-537143

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Lieferauftrag

Legal Basis:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr
Ferdinand-Sauerbruch-Str. 1
Koblenz
56073
Deutschland
Kontaktstelle(n): Referat U 2.1
E-Mail: bainbwu2.1@bundeswehr.org
Fax: +49 26140018204
NUTS-Code: DEB11

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.evergabe-online.de/

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Ministerium oder sonstige zentral- oder bundesstaatliche Behörde einschließlich regionaler oder lokaler Unterabteilungen
I.5)Haupttätigkeit(en)
Verteidigung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Computertomographen Bw-Krankenhaus Berlin und Hamburg

Referenznummer der Bekanntmachung: Q U2AU IB006 4A708 u. Q U2AU IB007 4A710
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
33115100
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Beschaffung eines Computertomographen für das Bundeswehrkrankenhaus in Berlin mit Option der Beschaffung eines weiteren Computertomographen für das Bundeswehrkrankenhaus in Hamburg. Die Beschaffung der 2 CTs umfasst auch entspr. Peripherieleistungen

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 0.01 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE3
NUTS-Code: DE600
Hauptort der Ausführung:

Ein CT vorgesehen für Bundeswehrkrankenhaus Berlin in Berlin

Ein weiterer CT nur für den Fall der Optionsausübung für das Bundeswehrkrankenhaus in Hamburg

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Beschaffung von einem CT für das Bundeswehrkrankenhaus Berlin sowie optional eines weiteren CT für das Bundeswehrkrankenhaus in Hamburg inkl. Peripherieleistungen. Der CT für das Bundeswehrkrankenhaus Berlin wird sofort fest beauftragt. Der CT für das Bundeswehrkrankenhaus Hamburg unterliegt dem Optionsrecht. Eine Lieferung darf erst dann erfolgen, wenn der Auftraggeber hierzu ausdrücklich von seinem Optionsrecht Gebrauch gemacht hat.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Bezüglich der Lieferung des CT für das Bundeswehrkrankenhaus in Hamburg wird ein Optionsrecht vereinbart. Der Auftraggeber behält sich das Recht vor, die als Option vereinbarte Leistung anderweitig zu vergeben. Bei der als Option vereinbarten Leistung handelt es sich um ein einseitiges Angebot des Auftragnehmers. Eine Verpflichtung zur Optionsausübung durch den Auftraggeber besteht nicht. Die Möglichkeit zur Optionsausübung besteht bis zum 31.3.2021.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 1
Bezeichnung des Auftrags:

Computertomographen Bw-Krankenhaus Berlin und Hamburg

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
08/11/2018
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 1
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 0
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Siemens Healthcare GmbH
Karlheinz-Kaske-Str.2
Erlangen
91052
Deutschland
Telefon: +49 9131840
E-Mail: ausschreibungen.team@siemens-healthineers.com
NUTS-Code: DE25
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 0.01 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Bundeskartellamt
Villemomblerstraße 76
Bonn
53123
Deutschland
Telefon: +49 2289499-0
E-Mail: vk@bundeskartellamt.bund.de
Fax: +49 2289499-163
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Bundeskartellamt – Vergabekammer des Bundes
Villemonbler Str. 76
Bonn
53123
Deutschland
Telefon: +49 22894990
E-Mail: vk@bundeskartellamt.bund.de
Fax: +49 2289499400
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
04/12/2018